Samuel Giger im Porträt – Der fast perfekte Schwingersohn

Viel mehr «Stallgeruch» geht bei Samuel Giger nicht. (Abo)

25.09.2021 11:01:00

Viel mehr «Stallgeruch» geht bei Samuel Giger nicht. (Abo)

Der 23-jährige Thurgauer hat in diesem Jahr alle in Grund und Boden geschwungen. Eigentlich muss der Sieg am Kilchberg-Schwinget über ihn führen – wäre da nur nicht eine böse Erinnerung.

2 Kommentare2Ein vertrautes Bild: Neun Schwingfeste bestritt Samuel Giger in diesem Jahr, sieben Mal hatten seine Gegner nur das Nachsehen.Foto: Gian Ehrenzeller (Keystone)1,94 Meter gross, 120 Kilogramm schwer, Schuhgrösse 48 und Oberarme somassig

«Wir sind wütend»: IPS-Arzt hält den Politikern in der Corona-«Arena» den Spiegel vor Pandemie-Massnahmen – 2G bald überall? GDK-Engelberger erhöht Druck auf Ungeimpfte Neue Corona-Massnahmen – «Wir geben noch das letzte Mal Vollgas im Ausgang»

wie die Oberschenkel eines Normalsterblichen.Samuel Giger ist der Prototyp des modernen Schwingers. Er ist so kräftig und technisch versiert, dass er es mit allen Gegnern aufnehmen kann. Um das zu verdeutlichen, muss der erfolgreichste Schwinger der Gegenwart herhalten: Christian Stucki. Der Koloss aus dem Seeland (1,98 m, 140 kg) gewann den Kilchberg-Schwinget, den Unspunnen-Schwinget

,und er triumphierte 2019 am«Eidgenössischen» – vor allem verliert er praktisch nie. Aber: In den drei Rencontres mit Giger lag Stucki jedes Mal auf dem Rücken. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Verrückte Schlussphase - Trotz Slapstick-Eigentor: GC rettet in Lugano einen PunktEin kurioses Eigentor und eine verrückte Schlussphase: Der FCLugano1908 und gc_zuerich trennen sich 1:1. srffussball

Präsident vom Verein gegen Tierfabriken – Tierschützer Erwin Kessler ist totDer wohl landesweit bekannteste Tierschützer der Schweiz ist im Alter von 77 Jahren in seinem Haus in Thurgau gestorben. Herzprobleme.... ich hab da so ne Vermutung...... Geschieht im vollkommen recht. Hauptsache, ein geistiger brandstifter und querulant weniger unter uns, der sich als superspreader lautstark und dumm betätigen musste. - Realer tierschutz in ehren, aber bitte nicht auf vorrat, fundamental, radikal, militant und zur selbstjustiz! Ich gratuliere allen militanten tierschützern zum tod ihrer galionsfigur erwin kessler. Tod dem vegetarismus und tod dem veganismus. Auch veggies sollen bitte gefälligst echtes fleisch essen. Es braucht keine fleischersatzprodukte, die den eiweissmangel nicht ausgleichen können.

Kanton Schwyz – Hobbyjäger verwechselt Lama mit HirschNach dem irrtümlichen Abschuss im Muotathal ist der Mann sein Patent los. Nun wird ein Verbot der Hobbyjagd gefordert. Die jagd an und für sich müsste endlich verboten werden!! Der Jäger hat das Lama natürlich nicht verwechselt, sondern er hat geschossen, bevor er sah, was es ist. Ein unfähiger Jäger also. Wieso sollten staatliche Wildhüter per se weniger unfähig sein? Das müsste vor einem Verbot erst mal glaubhaft gemacht werden.

Medienkonferenz Coronavirus - Bund setzt Albanien und Serbien auf RisikolisteDer Bundesrat berät über Gratistests und weitere Fragen um Corona an seiner heutigen Sitzung. Alle Antworten der Medienkonferenz live im Ticker. Kann mir mal jemand erklären wie es mit Kosovo steht? Der Impfstoff hat zu einer geistigen Umnachtung des Bundesrats geführt.

Baumhäuser in 25 Meter Höhe: Eine Visite im Hambacher ForstIm Hambacher Forst, direkt bei einem der grössten Braunkohletagebaue der Welt, wehren sich Umweltaktivisten seit Jahren gegen die Kohleförderung.

Alle Infos zum Kilchberger - Gigers offene Rechnung hoch über dem ZürichseeSamuelGiger verletzte sich 2014 als 16-Jähriger beim KilchbergerSchwinget im 1. Gang. In diesem Jahr gilt er als Topfavorit. srfsport srfschwingen