Rekordsieger von Kitzbühel - Cuche: «War jedes Mal froh, heil unten anzukommen»

20.01.2022 20:13:00

Mit 5 gewonnenen Abfahrten ist Didier Cuche Rekordhalter auf der Streif. Der Schweizer Ex-Skirennfahrer erinnert sich.

Streif, Srfski

Mit 5 gewonnenen Abfahrten ist didiercuche Rekordhalter auf der Streif . Der Schweizer Ex-Skirennfahrer erinnert sich und nennt seine Favoriten. srfski

Mit 5 gewonnenen Abfahrten ist Didier Cuche Rekordhalter auf der Streif . Der Schweizer Ex-Skirennfahrer erinnert sich.

Dass diese Strecke genug unschöne Bilder und Geschichten hervorgebracht hat, ist dem ehemaligen Skirennfahrer bewusst. So erinnert sich der 47-Jährige, der einst gar in der Mausefalle waghalsig die Stöcke unter die Arme geklemmt hatte, denn auch 10 Jahre nach seinem letzten Sieg an die Tücken der Streif: «Hier ist dein ganzes Können gefragt: Vom Gleitabschnitt über die technischen Passagen bis zum Material muss alles stimmen.»

Im Videobeitrag oben erfahren Sie weiter:

Weiterlesen:
SRF Sport »

Vor genau 10 Jahren gewann didiercuche ein letztes Mal auf der Streif. Zum 5. Mal in 16 Jahren. 50 Minuten mit dem Kaiser von Kitzbühel – unser Sportcast Ufwärmrundi zur legendären Abfahrt liefert viele Geschichten! srfski

Vilde Frang: «Auf Leben und Tod»Für Vilde Frang gab es die Musik – und sonst gar nichts. Noch heute macht sich die norwegische Geigerin in jedem Konzert verletzlich. Das nächste Mal ist ihre Kunst in Zürich zu erleben. Toll, was Geigerinnen so alles von sich geben.

1. Training von Kitzbühel - Hirscher gibt «Comeback» – Hintermann als 8. bester SchweizerDas 1. Training vor dem Abfahrtsklassiker auf der Streif hat sogleich ein Highlight bereitgehalten: Marcel Hirscher, der achtfache Sieger im Gesamtweltcup, feierte ein spektakuläres Comeback. srfsport srfski

Mit 93 Jahren - Weltstar und Weltenbummler: Schauspieler Hardy Krüger gestorbenHardyKrüger: Er war Grosswildjäger und Offizier, Naturbursche und Sonnyboy: Einer der wenigen deutschen Schauspieler von Weltrang ist tot. srfkultur

Savoie, Frankreich – Augenzeugen berichten von Skiunfall – «Er hatte einfach Pech»«Piste war breit und fast flach an dieser Stelle»: Augenzeugen über tödlichen Ski-Unfall von Schauspieler Gaspard Ulliel.

Polen im Streit mit der EU - EU-Kommission fordert 69 Millionen Euro von PolenIm Streit um den Rechtsstaat in Polen hat die EU-Kommission eine Zahlungsaufforderung über 69 Millionen Euro nach Warschau geschickt. Lol, wenn das die einzige Strafe ist, wenn man der EU nicht Gerhorsamkeit leistet, können gar wir beitreten!😝

Angst um Sicherheit - 5G-Mobilfunk an US-Flughäfen kommt zum Teil später5G-Mobilfunk an US-Flughäfen kommt zum Teil später: Mehrere US-Fluggesellschaften warnen vor der Einführung von 5G-Handyempfang an den Flughäfen. 5G Flughafen

Keiner hat die Streif in der Abfahrt so oft bezwungen wie Didier Cuche.Als stünde sie auf einer Autobahn: Geigerin Vilde Frang Ullstein Bild Das Aufnahmegerät liegt bereit, die Nummer funktioniert, es klingelt bei der norwegischen Geigerin Vilde Frang, doch keiner geht ran.Nach spektakulären Rennen am Lauberhorn hat auch das 1.Erst legte der Blonde mit den blauen Augen und dem markanten Gesicht eine rasante Karriere im Nachkriegsdeutschland hin, dann war Hardy Krüger als «German Hero» und Frauenschwarm ein international gerngesehener Leinwandheld.

Zwischen 1998 und 2012 gewann der Romand 5 Mal das prestigeträchtige Hahnenkamm-Rennen. Besonders bemerkenswert: Zu seinem Sieg 2010 gesellte sich ein Triumph im Super-G am Vortag. Dann kommt eine SMS: «Bin notfallmässig beim Arzt, habe meine Wirbelsäule verdreht. Nichtsdestotrotz gibt sich der Seriensieger noch heute demütig, wenn er über Kitzbühel spricht: «Ich war jedes Mal froh, heil unten anzukommen. Live-Hinweis Box aufklappen Box zuklappen SRF zeigt die beiden Abfahrten der Männer auf der Streif am Freitag und Samstag (jeweils ab 11:15 Uhr) live auf SRF zwei und in der Sport App.» Dass diese Strecke genug unschöne Bilder und Geschichten hervorgebracht hat, ist dem ehemaligen Skirennfahrer bewusst. «Hallo, hier ist Vilde. So erinnert sich der 47-Jährige, der einst gar in der Mausefalle waghalsig die Stöcke unter die Arme geklemmt hatte, denn auch 10 Jahre nach seinem letzten Sieg an die Tücken der Streif: «Hier ist dein ganzes Können gefragt: Vom Gleitabschnitt über die technischen Passagen bis zum Material muss alles stimmen. Hinaus in die Welt ging es für den jungen Hardy, bei Kriegsende gerade 17 Jahre alt, schon früh: Im Alter von 15 Jahren war der Sohn Hitler-begeisterter Eltern für den NS-Film «Junge Adler» entdeckt worden.

» Im Videobeitrag oben erfahren Sie weiter: Ski alpin . «Der sportliche Reiz, die Streif zu bezwingen, stand schon immer auf meiner Liste», sagte der 32-Jährige.