Indonesien, «Die Affen Wollen Frei Sein» – İn Indonesiens Östlichen Provinzen Flammt Ein Alter Konflikt Neu Auf, International Nachrichten

Indonesien, «Die Affen Wollen Frei Sein» – İn Indonesiens Östlichen Provinzen Flammt Ein Alter Konflikt Neu Auf

Rassismus in Indonesien: Papua wehren sich gegen Beschimpfungen

«Die Affen wollen frei sein» – in den östlichen Provinzen von #Indonesien flammt ein alter Konflikt neu auf. @NZZAusland

23.8.2019

«Die Affen wollen frei sein» – in den östlichen Provinzen von Indonesien flammt ein alter Konflikt neu auf. NZZAusland

Rassistische Beschimpfungen entfachen den Zorn der Papua: Heftige Proteste geben der Unabhängigkeitsbewegung im Osten Indonesien s Auftrieb. Die Behörden lassen das Internet abschalten.

Die gegenwärtigen Proteste sind aus Sicht von Aktivisten die grössten seit Jahren. «Ich habe die Menschen dort noch nie so wütend erlebt», sagt die indonesische Anwältin und Aktivistin Veronica Koman, die sich gegen Menschenrechtsverletzungen in der Region einsetzt. Vor Ort war sie zuletzt vor einigen Monaten. Die heutigen Unruhen beobachtet sie aus der Ferne und veröffentlicht über ihren Twitter-Account laufend Fotos und Videos der Demonstrationen, die ihr von ihren lokalen Kontakten zugespielt werden. Am Donnerstag zeigte sie Bilder von Hunderten Menschen, die zum Protest ihre Faust in die Luft strecken. Auch lokale Medien berichteten von Kundgebungen in mehreren Städten.

Polizei und paramilitärische Truppen wurden daraufhin mit 1200 Personen verstärkt. Am späten Mittwochabend verkündeten die Behörden zudem, das Internet in der Region abzuschalten – offiziell, um die Verbreitung von Falschnachrichten zu verhindern. «Das ist mit Blick auf das Verhalten der indonesischen Sicherheitskräfte in der Vergangenheit eine sehr beunruhigende Entwicklung», sagt Koman, deren Informanten die Sperre sporadisch umgehen können. Aktivisten werfen den staatlichen Einsatzkräften seit langem massive Menschenrechtsverletzungen gegen die lokale Bevölkerung in den beiden Provinzen Papua und Westpapua vor. Nun fürchten sie, dass die Internetsperre dazu dienen wird, das harte Durchgreifen des Militärs vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Ausländische Journalisten lässt Indonesien so gut wie nie in die Gegend.

Der als unverhältnismässig empfundene Polizeieinsatz und die Berichte über die rassistische Beschimpfung sorgten in der Heimat der Studenten für Empörung. Der Zorn entlud sich in massiven Unruhen. Papua haben eine andere ethnische Zugehörigkeit als die indonesische Mehrheitsbevölkerung, von der sie sich häufig ausgegrenzt fühlen. Unabhängigkeitsbefürworter fühlen sich durch die Beleidigungen bestärkt: «Die Affen wollen frei sein», schrieben sie auf Protestplakate. Einige Aktivisten hissten ihr Unabhängigkeitssymbol, die Morgensternflagge, die in Indonesien verboten ist. Für diesen Akt des Widerstandes drohen lange Haftstrafen.

Weiterlesen: Neue Zürcher Zeitung

Stimmen zu YB - Roter Stern - Seoane: «Gute Leistung, nicht so gutes Resultat»«Nur» 2:2 gegen Roter Stern Belgrad. Bei BSC_YB war man nach dem Hinspiel in der CL-Quali mit dem Resultat unzufrieden. Nicht aber mit der Leistung. srffussball

Dank Joker Hoarau darf YB noch hoffen++Sport++ YB kommt zu Hause im Hinspiel des CL-Playoffs gegen Roter Stern Belgrad nicht über ein 2:2 hinaus.

«Er sieht aus wie eine schwitzende Leiche»Intrigen, hässlicher Umgang, vulgäre Beschimpfungen – die Serie «Succession» lässt in menschliche Abgründe schauen.

Playoffs zur Champions League - Olympiakos Piräus in Torlaune – Dinamo Zagreb souveränEs war ein Abend mit vielen Toren in den UCL-Playoffs. Olympiakos und Dinamo Zagreb bekundeten in ihren Partien keine Probleme. srffussball

Korsika: Schweizer schlug sich beim Aufprall Knie gegen Kopf - BlickRamon D.* (†50) sprang auf Korsika in den Tod. Wie nun bekannt wird, schlug sich der Waadtländer Familienvater bei der unglücklichen Landung das Knie gegen den Kopf und verlor das Bewusstsein.

Was der Lufthansa-Chef über Greta Thunbergs Segeltrip sagt«Ansetzen könnte man bei Ultrabilligtickets, die künstliche Nachfrage schaffen. Diese Tickets machen unsere Branche zur Zielscheibe für Kritik.»

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

22 August 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Generic View Live

Nächste nachrichten

Zürich Openair 2019: von Chemical Brothers bis Billie Eilish
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten