Prozess wird neu aufgerollt – Bundesgericht hebt Urteil im Fall Brian auf

Bundesgericht hebt Urteil im Fall Brian auf: Zürcher Obergericht muss Prozess neu aufrollen.

08.12.2021 14:20:00

Bundesgericht hebt Urteil im Fall Brian auf: Zürcher Obergericht muss Prozess neu aufrollen.

Das Zürcher Obergericht muss den Prozess im Fall Brian neu aufrollen. Das hat das Bundesgericht am Mittwoch entschieden.

4Das Bundesgericht hat entschieden: das Obergericht in Zürich muss den Prozess im Fall Brian neu aufrollen.SRF ScreenshotIm Mai verurteilte das Zürcher Obergericht Brian unter anderem wegen versuchter schwerer Körperverletzung, Beschimpfung und Drohung zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und vier Monaten.

Abstimmungen Basel-Stadt - Sollen Affen Grundrechte erhalten?

20min/hohDas Obergericht habe sich bei seiner Verneinung der Frage, ob Brian unmenschlichen und erniedrigenden Vollzugsbedingungen ausgesetzt war, zu Unrecht nur mit den aktuellen Haftbedingungen befasst.SRF ScreenshotIm Mai verurteilte das Zürcher Obergericht Brian wegen versuchter schwerer Körperverletzung, einfacher Körperverletzung, Sachbeschädigung sowie Beschimpfung und Drohung zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und vier Monaten. Wie es in einem Bundesgerichtsentscheid nun heisst, hat sich das Obergericht bei seiner Verneinung der Frage, ob der Betroffene unmenschlichen und erniedrigenden Vollzugsbedingungen ausgesetzt war und sich deshalb in einer Notstandslage befand, zu Unrecht nur mit den aktuellen Haftbedingungen befasst.

Das Obergericht wird sich bei seinem neuen Entscheid auch mit früheren Strafen und (Zwangs-)Massnahmen auseinandersetzen müssen.My 20 MinutenAls Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben! headtopics.com

Weiterlesen: 20 Minuten »

Wer finanziert eigentlich das Anwaltsteam von Brian? Die SP, die Grünen oder die Steuerzahler? Absolut unhaltbare Zustände. Eine Lachnummer sondergleichen. Abfahre, use met dem. Es kann ja nicht genug kosten für diesen Volldeppen! Man würde ihn besser zurück entwickeln und abtreiben! Und die Schweizer Justiz und Politik gerade dazu! Wahnsinn!

Interview mit Daniel Yule – «Ich kriege eine Glatze – damit muss ich mich abfinden»Er besitzt eine Skischule in China, wird seine Organe spenden, hält Fremdgehen für unverzeihlich und hatte im Auto Todesangst: der Skifahrer im etwas anderen Interview.

Benziner und Diesel im freien Fall: Elektroautos brechen alle RekordeIm November 2021 war erstmals jeder fünfte Neuwagen in der Schweiz ein Elektroauto. Gar 30 Prozent der registrierten Neuwagen sind am Stromnetz aufladbar.

Wehrt sie auch Corona-Varianten ab? Die 5 wichtigsten Fragen zur Booster-ImpfungSechs Monate nach der Corona-Impfung wird mittlerweile auf Hochtouren geboostert. Doch kann der dritte Piks auch Varianten wie Omikron oder Delta abwehren? Welche Impfung ist das gleich wieder? Dritte/Vierte/Fünfte? Überblick verloren🙈

Bei dieser (für Schweizer) einfachen Frage gibt der «Wer wird Millionär»-Kandidat aufGünther Jauch lud endlich wieder zur beliebten Quiz-Sendung «Wer wird Millionär». Der Kandidat stolperte dabei jedoch über eine einfache Frage.

So bereitet Donald Trump seinen nächsten Staatsstreich vorEin aufsehenerregender Report im Magazin «The Atlantic» zeigt auf, wie der Ex-Präsident wieder an die Macht gelangen will – und dabei die Demokratie zerstört. Und man lässt ihn. Ist diesem Land noch zu helfen? Nun ja, solche Dödel die so denken gibt es auch in der Schweiz. Sie tummeln sich mit Vorliebe auf Telegram oder heissen Bubendorf, Stricker, Rimoldi usw.

An Unihockey-WM in Helsinki - Schweizer Nationalteam trifft im Viertelfinal auf EstlandDie Unihockey-Nati der Männer trifft im WM-Viertelfinal in Helsinki auf Estland. Die Osteuropäer gewannen ihren Achtelfinal am Dienstag gegen Dänemark mit 5:3. swissunihockey srfsport