Projekt zur Empathieförderung – Sie wollen Zürich zur empathischsten Stadt der Welt machen

Tanja Walliser und Sonja Wolfensberger haben gemeinsam ein Projekt gegründet, mit dem sie Grosses vorhaben.

07.06.2021 13:00:00

Zürich ist nicht gerade für seine Nettigkeit bekannt. Mit ihrem Projekt «Empathie Stadt Zürich» wollen Tanja Walliser und Sonja Wolfensberger die Limmatstadt nun zur empathischsten Stadt der Welt machen. (Abo)

Tanja Walliser und Sonja Wolfensberger haben gemeinsam ein Projekt gegründet, mit dem sie Grosses vorhaben.

Publiziert heute um 12:33 Uhr0 KommentareSie finden, Zürich brauche mehr Empathie: Tanja Walliser (l.) und Sonja Wolfensberger.Foto: Urs JaudasAls eine Aktivistin und eine Psychologin mit einem grossen Plan für Zürich: So stellen sich Tanja Walliser und Sonja Wolfensberger auf ihrer

Was die Schweiz beim Impfen von Grossbritannien lernen kann Nicht auf dem Rücken anderer testen: Impfunwillige sollen zahlen - Blick «Ich mache Gegenkampagne» - Warum dieser Vermieter nur Ungeimpfte in sein Haus lässt

vor. Mit ihrem Projekt «Empathie Stadt Zürich» wollen sie die Limmatstadt zur empathischsten Stadt der Welt machen. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

NeNa1_CH vor lauter empathie habe ich schiss, dass sie mit dem farbigen schild auf die bahngeleise hinunterstürzt!

SVP und «Freunde der Verfassung» wollen SRF mit Initiative «an die Zügel nehmen»Die SVP plant eine Initiative zur Senkung der Serafe-Gebühren auf 200 Franken. Unterstützung bekommt sie vom Massnahmen-skeptischen Verein «Freunde der Verfassung». Sind bestimmt von der Auns diese sogenannten freunde der verfassung? ... ich bin für NULL Serafe Gebühren !!! Sind zwar immer no 200.- zu viel aber schon ein guter Anfang.

Quiz zur Geografie der Schweiz – Können Sie diese Karte lesen?Testen Sie ihr Schweiz-Wissen im Geoquiz. Heute mit speziellem Kartenmaterial.

Lilibet Diana - Das Baby von Meghan und Harry ist daNach Söhnchen Archie sind Prinz Harry und Herzogin Meghan erneut Eltern geworden. Die 39-Jährige hat ein Mädchen zur Welt gebracht. Herzlichen glückwunsch 🎁

Mann (26) bei Auseinandersetzung in Zürich schwer verletzt - BlickIn der Stadt Zürich kam es am Samstagmorgen zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein junger Mann schwer am Kopf verletzt. Mit dem Grümbel und Gesindel was dohrt verkehrt Nöööö, lol ... Pack schlägt sich, Pack verträgt sich ... ? importierte Gewalt

Kanada gegen Finnland - Unverhofft zur Reprise im WM-FinalAn der Eishockey-WM in Riga kommt es im Final zur Neuauflage von 2019 zwischen Kanada und Finnland. IIHFWorlds srfhockey

Kommentar zur katholischen Kirche – Der Rücktritt des Kardinals schadet den ReformernMit seinem Amtsverzicht dürfte der Münchner Erzbischof Reinhard Marx Enthüllungen über eigene Versäumnisse bei der Missbrauchsaufarbeitung zuvorkommen.