Probleme bei der Produktion – Lonza verursacht Lieferverzögerungen beim Moderna-Impfstoff

Moderna beklagt Verzögerungen von Lieferungen seines Corona-Vakzins nach Südkorea. Dafür verantwortlich sind unter anderem Produktionsprobleme bei Lonza.

29.07.2021 08:03:00

Moderna beklagt Verzögerungen von Lieferungen seines Corona-Vakzins nach Südkorea. Dafür verantwortlich sind unter anderem Produktionsprobleme bei Lonza.

Moderna beklagt Verzögerungen von Lieferungen seines Corona-Vakzins nach Südkorea. Dafür verantwortlich sind unter anderem Produktionsprobleme bei Lonza.

1 Kommentar1In Südkorea kommt eine Lieferung des Moderna-Impfstoffes erst später an. Grund dafür sind laut Reuters Probleme beim Schweizer Moderna-Partner Lonza.Foto: Keystone-SDA Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Ich bin geimpft und jetzt brennt(stechende Schmerzen )mir seit einer Woche der Hals und Nacken wie Feuer !die Gebärmutter ist mir auch fast explodiert ! Jetzt eine Woche danach tut mir immer noch alles weh ! Ich impfe mich nie mehr ! Das ist komisches Zeugs das die uns spritzen !

Wo gepikst wird ist fürs BAG wichtiger als der Impfstoff - BlickWer mit Moderna oder Pfizer im Ausland geimpft wurde, erhält in der Schweiz ein Impf-Zertifikat. Ein Problem gibts, wenn man Astrazeneca bekommen hat. Dies musste nun eine in Jordanien lebende Schweizerin erfahren. Die Sehnsucht nach Heimat lässt plötzlich nach Dreckshaufen, dieses BAG!

Neuer Klub in der NHL - Bärtschi unterschreibt bei den Golden KnightsSven Bärtschi wird seine Karriere bei den VegasGoldenKnights fortsetzten. Der 28-jährige Berner wechselt von den Vancouver Canucks nach Las Vegas. NHL srfsport srfhockey

Gefragtes Wohneigentum – Aggressive Makler verärgern HausbesitzerinnenDie Nachfrage nach Wohneigentum übersteigt das Angebot in der Schweiz bei weitem. Auf der Suche nach neuen Objekten durchforsten Makler auch mal die Todesanzeigen.

Ausbildung und Beratung – Biden kündigt Ende von US-Kampfeinsatz im Irak anBei einem Treffen mit dem irakischen Ministerpräsidenten Mustafa al-Kadhimi sprach US-Präsident Joe Biden von einer «neuen Phase» in den Beziehungen der beiden Länder.

Credit Suisse präsentiert im zweiten Quartal Gewinn von 253 MillionenKehrtwende bei der Credit Suisse: Im zweiten Quartal fährt die Schweizer Grossbank einen Gewinn von 253 Millionen Franken ein.

Autobauer im Weltraum – Warum sich Porsche bei einem Raketenbauer einkauftDer Sportwagen-Hersteller wird Investor bei einem Münchner Raketen-Start-up. Das zeigt: Die Space-Branche wird nun auch für die Autoindustrie interessant.