Porträt Muriel Richard-Noca – Sie hat den Auftrag, den Weltraum vom Schrott zu befreien

600’000 Objekte, die keinen Zweck mehr erfüllen, umkreisen die Erde. Ingenieurin Muriel Richard-Noca hat in Lausanne ein System ausgeklügelt, um den Weltraumschrott zu entsorgen.

23.10.2021 00:00:00

Im Auftrag der Europäischen Raumfahrtbehörde soll sie im Jahr 2025 die erste Mission durchführen, die nicht einfach neue Raketen oder Satelliten ins All bringt, sondern Weltraumschrott einsammelt und entfernt. (Abo)

600’000 Objekte, die keinen Zweck mehr erfüllen, umkreisen die Erde. Ingenieurin Muriel Richard-Noca hat in Lausanne ein System ausgeklügelt, um den Weltraumschrott zu entsorgen.

Foto: Reto AlbertalliEs ist nicht einfach, einen Termin bei Muriel Richard-Noca zu erhalten. Sie habe viel zu tun und rede ungern über sich, lässt sie zunächst über eine Mitarbeiterin ausrichten. Nach mehreren Monaten klappt es dann doch. Die leitende Ingenieurin des jungen Westschweizer Unternehmens Clear Space empfängt uns Anfang September im Grossraumbüro eines schmucklosen Gebäudes in Renens. Rund ein Dutzend Menschen arbeitet dort konzentriert am Bildschirm, auf einer Schiefertafel prangt Einsteins berühmte Formel E=mc², daneben hat jemand eine Rakete gezeichnet, ein paar Worte hingekritzelt und einzelne Buchstaben mit Kästchen umrahmt. Es könnte sich auch um die Wandtafel in einem Schulzimmer handeln.

Volle Intensivstationen – Mediziner fordern Vorrang für Geimpfte bei Triage Pandemie-Massnahmen – 2G bald überall? GDK-Engelberger erhöht Druck auf Ungeimpfte 2G, Massentests, Impfpflicht – Braucht es schon diese Woche härtere Massnahmen? Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Corona-Skeptiker im Korps – Polizisten, die sich über das Gesetz stellenStaatsanwälte, Polizisten und angeblich auch Richterinnen machen Stimmung gegen den Rechtsstaat. Kürzlich trafen sie sich am Walensee, um ein martialisches Video zu drehen. Machen sie wirklich „Stimmung“ gegen den Rechtsstaat oder kritisieren sie tatsächlich nur, zum Teil zu Recht, die Massnahmen? Schlagzeilen wie diese tragen leider auch zu Spaltung der Gesellschaft bei. widerliches framing, schämt euch (mal wieder) 'Blaulicht und eine Gruppe von Trychlern begleiten die Zeremonie.' Trychler*innen bitte bruehlmania ! Gendern ist halt anstrengend.

1. Riesenslalom des Winters - In Sölden ist Gut-Behrami wohl noch der einzige Schweizer Trumpf«In diesem Jahr kam vieles automatisch.» – Lara Gut-Behrami ist bereit für den Saisonauftakt des Ski-Weltcups in Sölden. srfsport srfski Saisonauftakt Weltcup Rettenbachgletscher swissskiteam

Interview mit Joschka Fischer – «Sieben Jahre lang war ich Vegetarier, heute nicht mehr»Die Menschheit muss die Klimakrise abwenden. Für Joschka Fischer, den berühmtesten Grünen, hilft leckeres Essen dabei mehr als Mahnen mit dem Zeigefinger. Was die grossetransformation – keine Verschwörungstheorie - kostet, hat man schon vor 10 Jahren berechnet - 1.000 Mrd. US-$ pro Jahr bis 2030, nachher mehr. Das Geld könnte man besser anwenden um die Umwelttechnik weltweit verfügbar zu machen.

Österreich – Ungeimpfte sollen in den Lockdown, wenn Intensivbetten zu voll werdenÖsterreichs Regierung ist am Freitag zu einem Gipfel zusammen gekommen. Sie hat das Corona-Regime für Ungeimpfte verschärft. Chtttttph!!! Ich sehe schon die Triage vor mir in den Gefängnissen.

Energiepreise und Klimawandel – Warum die Energiekrise die Nachhaltigkeitsziele gefährdetWenn nun ein harter Winter folgt und die Preise für Energieträger noch weiter ansteigen, droht dem klimaneutralen Umbau der Wirtschaft ein gefährlicher Rückschlag. Apropos 'klimaneutraler Umbau der Wirtschaft': QuitParisDeal AusserSpesenNichtsGewesn ReviseES2050

Truth Social – Ex-Präsident Donald Trump will eigenes soziales Netzwerk startenDer ehemalige US-Präsident Donald Trump hat den bevorstehenden Start von Truth Social angekündigt, einem neuen sozialen Netzwerk, das «der Tyrannei von Big Tech die Stirn bieten» soll. Nazis 'Bleichgesichter' unter sich😁 Das ist die Lachnummer des Jahrhunderts...... Pinocchio Trump gründet eine wahres soziales Netzwerk.... Ha ha ha...... Da werden wahrscheinlich Regenwürmer als Professoren dargestellt.... :-(((((((