Polen, Polens Kirche Hat Ein Dunkles Geheimnis, International Nachrichten

Polen, Polens Kirche Hat Ein Dunkles Geheimnis

Polen: Dokumentarfilm löst Debatte über Missbrauch in Kirche aus

Ein Dokumentarfilm zeigt auf eindrückliche Weise die Opfer von pädophilen Priestern in #Polen und wirft damit hohe Wellen. Ein Bericht von @imijnssen. @NZZAusland

5/15/2019
NoAds

Ein Dokumentarfilm zeigt auf eindrückliche Weise die Opfer von pädophilen Priestern in Polen und wirft damit hohe Wellen. Ein Bericht von imijnssen. NZZAusland

Ein Dokumentarfilm zeigt auf eindrückliche Weise die Opfer von pädophilen Priestern in Polen und wirft damit hohe Wellen. Das Werk ritzt am nationalen Selbstverständnis.

Der Fall Cybula zeigt, an welche Tabus die Missbrauchsvorwürfe rühren. Der Katholizismus ist ein essenzieller Teil von Polens Identität, die Kirche die einzige Institution, welche diese auch in den Jahrhunderten ohne Staatlichkeit aufrechterhielt. Auch die Kommunisten beäugten die Macht der Kirche zwar misstrauisch, wagten aber nie, sie zu zerschlagen. Im Widerstand der achtziger Jahre und im Übergang zur Demokratie nach 1989 spielten die Geistlichen eine zentrale Rolle als Vermittler, später als tragende Säulen der sich neu erfindenden Nation. Staat und Kirche in Polen sind enger verzahnt als in fast allen anderen europäischen Nationen.

Der Wandel kommt jedoch nicht plötzlich. Polens Kirche steht seit mehreren Jahren unter Druck der Öffentlichkeit und des Vatikans, der Pädophilie im Gegensatz zu früher nicht mehr einfach toleriert oder vertuscht. Im März präsentierte das polnische Episkopat eine Untersuchung. Sie dokumentiert 624 Missbrauchsfälle durch 382 Geistliche, die zwischen 1990 und 2018 stattgefunden haben.

Einfacher macht dies die Aufarbeitung nicht, denn die Diskussion verläuft in Polen entlang jener Linie, die den Kulturkampf auch in anderen Bereichen bestimmt: städtisch gegen ländlich, jünger gegen älter. Mit der zunehmenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Polarisierung im Land differenziert sich auch das Verhältnis zur Kirche aus. Ihre Rolle schrumpft, nur noch ein knappes Drittel der Polen geht regelmässig zur Messe. Den Graben illustrieren auch Statistiken, nach denen deutlich mehr Wähler der liberalen Partei Bürgerplattform als der konservativen PiS eine Aufklärung der Missbräuche fordern, Homo-Ehen und ein liberalisiertes Abtreibungsrecht befürworten.

Weiterlesen: Neue Zürcher Zeitung

imijnssen Ausland Die MHG_Studie offenbart Aufschlussreiches zur den Umständen, unter denen Minderjährige von katholischen Priestern missbraucht wurden. imijnssen Ausland Die Mehrzahl der KindesmissbraucherInnen ist nicht im klinischen Sinne pädophil. Es gibt verschiedene Tätertypen. Allen gemeinsam ist ihre kriminelle Grundeinstellung. Die meisten Opfer katholischer Priester befanden sich zum Zeitpunkt der Taten bereits in der Pubertät.

Polen: Die Europawahl ist ein Test für die verfeindeten LagerMit schrillen Parolen mobilisieren Regierung und Opposition in Polen ihre Basis. Sie schielen dabei aber weniger auf Europa als auf die nationale Schicksalswahl im Herbst. Unser Korrespondent imijnssen berichtet.

Steuerstreit: Muss ein Unternehmer ein Luxusauto besitzen?Eine Treuhänderin hat sich für über 200 000 Franken ein Auto gekauft. Der Kanton korrigierte die Steuerrechnung der Frau deshalb nach oben. Die Frau wollte aber nicht mehr bezahlen und wehrte sich juristisch gegen die höhere Rechnung. Das Zürcher Verwaltungsgericht hat die Beschwerde aber abgewiesen. j_wedl zuerich Mal eine vernünftige Sichtweise unserer Judikative ☝️. j_wedl zuerich Salomonischer Urteil- Wir sind schliesslich nicht in Moskau!.

Warum Sven Andrighetto ein hohes Risiko eingeht und Fischer vor ein Luxusproblem stellt7:50. 6:48. 9:19. 8:54. 6:56. Auf total knapp 40 Minuten belief sich die Eiszeit, die Sven Andrighetto in den fünf Playoff-Spielen, die er für die Colorado …

Recycling fördern: Pöstler holen neu PET-Flaschen zuhause abIn fünf Gemeinden läuft während sechs Monaten ein Pilotprojekt — ein Mehraufwand für die Post.

«Wie Buddenbrooks» – «Was für ein Brot?»Harald Schmidt war zu Gast im Teleclub und hat sich die zwei Halbfinalspiele der Champions League angesehen. Was sagt der Ironiker angesichts des hochdramatischen Spektakels?

«Ich bin nun ein respektabler Bürger»«Ich habe nichts erfunden», Richard Billingham zeigt ein ungeschminktes Bild über seine eigene Kindheit – und das England der Sozialwohnungen.

Vom EU-Markt profitiert am meisten ein Nicht-Mitglied – die SchweizZürich, Basel und Tessin schlagen viel mehr Profit aus dem EU-Handelsraum als Brüssel oder Berlin. Jetzt ist klar, warum. Müssen wir uns nun darüber schämen ? 🤒 Nur sehen viele vom Erfolg nichts. Im Gegenteil sie bezahlen die Geschenke der Politik, mit höheren Abgaben und Preisen.

Er soll die Welt ein wenig besser machenMit dem Stromer ES6 rüstet sich der chinesische Hersteller Nio für das erwartete Ringen mit Audi e-tron und Mercedes-Benz EQC um den wichtigsten Massenmarkt für Akku-Autos.

Ein Profi-Pendler erklärt, was der neue SBB-Paradezug taugt (und was dem Giruno fehlt)Unser watson-Reporter fährt fast jeden Tag mit dem Zug durch die Schweiz. Er hat den neuen Paradezug der SBB – den Giruno-Eurocity von Stadlerrail – unter die Lupe genommen. Das Fazit in 6 Punkten. Warum bestellt die SBB RailService eigentlich seit Jahren so unsäglich harte Sitze, AndreasMeyer?

18 Menschen, die im Alltag ein ähnliches Comeback wie der FC Liverpool hingelegt haben18 Menschen, die ihrem Scheitern (wie der FC Liverpool) erfolgreich die Stirn bieten. 👊

Ein Dorf nur für WeisseIm südafrikanischen Dorf Orania leben keine Schwarzen – das erinnert viele an unselige Apartheid-Zeiten. (Abo+)

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

14 Mai 2019, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Demonstranten und Militär im Sudan einigen sich

Nächste nachrichten

Operation Barkhane: Frankreich hat zwei Helden mehr
Demonstranten und Militär im Sudan einigen sich Operation Barkhane: Frankreich hat zwei Helden mehr