Parlamentswahl Kanadas: Justin Trudeau hält sich an der Macht - Blick

Parlamentswahl in Kanada: Justin Trudeau hält sich an der Macht

22.10.2019

Parlamentswahl in Kanada: Justin Trudeau hält sich an der Macht

Kanadas Premierminister Justin Trudeau sichert sich eine weitere Amtszeit. Doch seine Partei, die Liberalen, verpassen eine absolute Mehrheit.

Ersten Prognosen zufolge liegen die Liberalen knapp vor den Konservativen.

Justin Trudeau (47) kann aufatmen! Laut ersten Prognosen liegen die Liberalen des aktuellen Premierministers bei den Parlamentswahlen in Kanada vorne. Mehrere Sender sehen die Liberalen nach der Wahl vom Montag vor den Konservativen um Herausforderer Andrew Scheer (40).

Zudem erregte Trudeau in den vergangenen Monaten mit Skandalen für Aufmerksamkeit. Dabei ging es unter anderem um ein altes Foto von ihm, das ihn vor 20 Jahren mit dunkel geschminktem Gesicht – verkleidet als Aladdin – auf einer Party zeigte. Der Ministerpräsident entschuldigte sich für sein «rassistisches» Verhalten.

Weiterlesen: BLICK

Knappes Rennen bei Parlamentswahl in Kanada - BlickBei der Parlamentswahl in Kanada zeichnet sich ein knappes Rennen zwischen den Liberalen von Ministerpräsident Justin Trudeau und dessen konservativem Herausforderer Andrew Scheer ab. Schlechte Zeiten für gute Politiker.

Knappes Rennen bei Parlamentswahl in Kanada - BlickBei der Parlamentswahl in Kanada zeichnet sich ein knappes Rennen zwischen den Liberalen von Ministerpräsident Justin Trudeau und dessen konservativem Herausforderer Andrew Scheer ab. Schlechte Zeiten für gute Politiker.

Kanadas Premierminister Trudeau muss um Wiederwahl bangen - BlickDie Kanadier wählen am Montag ein neues Parlament. Premierminister Justin Trudeau muss wegen Verfehlungen und nicht eingelöster Wahlversprechen um die Wiederwahl bangen. Saubermann? Der ist in Intrigen, Korruption etc verwickelt.Ein peinlicher Wendehals ohne Ehre und Standhaftikgeit. Wir hoffen hier, er ist bald weg. Wir wollen nicht untergehen wegen ihm.

Israel: Netanjahu scheitert mit Regierungsbildung - BlickIsraels rechtskonservativer Ministerpräsident Netanjahu scheitert nach der Parlamentswahl Ende September mit der Regierungsbildung. Er gibt das Mandat an Präsident Rivlin zurück.

Netanjahu scheitert mit Regierungsbildung und gibt Mandat zurück – nun ist Ganz am ZugIsraels rechtskonservativer Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist nach der Parlamentswahl Ende September mit der Regierungsbildung gescheitert. Er gab ein …

Artenvielfalt ist nicht allesDie Zahl der Arten allein sagt anscheinend häufig nur wenig über den Zustand der Natur aus – auf den Mix kommt es an.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

22 Oktober 2019, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Brexit: Wie es im Unterhaus jetzt weiter geht

Nächste nachrichten

Trudeau gewinnt Wahl in Kanada