Österreich – Ungeimpfte sollen in den Lockdown, wenn Intensivbetten zu voll werden

Corona-Gipfel in Österreich: Ist die Auslastung der Intensivbetten zu hoch, sollen Ungeimpfte in den Lockdown.

22.10.2021 22:34:00

Corona-Gipfel in Österreich: Ist die Auslastung der Intensivbetten zu hoch, sollen Ungeimpfte in den Lockdown.

Österreichs Regierung ist am Freitag zu einem Gipfel zusammen gekommen. Sie hat das Corona-Regime für Ungeimpfte verschärft.

Druck auf Ungeimpfte wächstDie Regierung hat sich am Freitag mit den Landeschefs darauf geeinigt, den seit 15. September gültigen Corona-Stufenplan zu erweitern. Nachdem sich die Infektionslage in den vergangenen Tagen zugespitzt hat, gibt es jetzt einen Fahrplan im Falle einer weiteren Verschlechterung der Situation. Gradmesser ist nicht die 7-Tages-Inzidenz sondern die Belegung in den Intensivstationen. Dabei soll der Drei-Stufen-Plan der Bundesregierung zum Tragen kommen. Dieser sieht eine automatische Verschärfung vor, wenn die belegten Betten auf den Intensivstationen über einen gewissen Grenzwert steigen. Aktuell sind 224 Betten belegt, was der Stufe 1 entspricht.

Falschnachrichten – Politik will Fake-News-Spreader härter bestrafen Impfpflicht – «Das Parlament soll eine allgemeine Impfpflicht bald beschliessen» Vier Intensivspezialisten erzählen – Ungeimpfte sind auf der Intensivstation oft sehr fordernd

Regierungsexperten gehen davon aus, dass es noch im November automatisch zu Corona-Verschärfungen kommen wird.Bundeskanzler Alexander Schallenberg, Vizekanzler Werner Kogler, Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger waren beim Treffen anwesend. Es sei klar, dass man angesichts der instabilen Lage etwas tun müsse, erfuhr «Heute» aus Insiderkreisen.

Infektionen haben sich fast verdoppeltÖsterreich verzeichnete am Mittwoch weit über 3700 Corona-Neuinfektionen, so viele wie seit Monaten nicht mehr. Besonders Oberösterreich verzeichnete eine regelrechte Fall-Explosion: Mit 1177 war das Bundesland nicht nur österreichweiter Spitzenreiter, sondern hatte innerhalb von nur 24 Stunden auch beinahe so viele Fälle wie die weit einwohnerreicheren Bundesländer Niederösterreich und Wien zusammen. headtopics.com

My 20 MinutenAls Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben! Weiterlesen: 20 Minuten »

Und was ist, wenn dann aber mehr Herzkranke in den Intensivstationen liegen, müssen dann auch alle Herzgesunden in den Lockdown? Bekommen Nichtgeimpfte dann Fussfesseln, um das prüfen zu können? Oder kommt doch wieder eine österreichische Markierung wie bereits schon mal? 🤔🤔🤔 alain_berset denkt sich: Ah oui... gute Idee... warten wir bis Dütschland das auch macht und dann machen wir auch. Määähhhhh...

Nächstes Jahr: 2-fach Geimpfte müssen in den Lockdown, 3-fach Geimpfte dürfen frei bleiben. Es wird immer dümmer Du kannst gesund sein, dich testen lassen, ein negatives Ergebnis haben. Wir werden dich jagen bis du geimpft bist! Massloses Versagend er Politik - es kann doch nicht sein, dass die Grundrechte der Menschen abhängig gemacht werden von (privat) wirtschaftlich agierenden Unternehmen!

Ich sehe schon die Triage vor mir in den Gefängnissen. Chtttttph!!!

1. Riesenslalom des Winters - In Sölden ist Gut-Behrami wohl noch der einzige Schweizer Trumpf«In diesem Jahr kam vieles automatisch.» – Lara Gut-Behrami ist bereit für den Saisonauftakt des Ski-Weltcups in Sölden. srfsport srfski Saisonauftakt Weltcup Rettenbachgletscher swissskiteam

Interview mit Joschka Fischer – «Sieben Jahre lang war ich Vegetarier, heute nicht mehr»Die Menschheit muss die Klimakrise abwenden. Für Joschka Fischer, den berühmtesten Grünen, hilft leckeres Essen dabei mehr als Mahnen mit dem Zeigefinger. Was die grossetransformation – keine Verschwörungstheorie - kostet, hat man schon vor 10 Jahren berechnet - 1.000 Mrd. US-$ pro Jahr bis 2030, nachher mehr. Das Geld könnte man besser anwenden um die Umwelttechnik weltweit verfügbar zu machen.

Zu knappe Hooters-Höschen? Kritik von Kellnerinnen geht viralDie US-Fast-Food-Kette Hooters war schon immer bekannt für die luftige Bekleidung ihrer Kellnerinnen. Jetzt sollen die Outfits noch knapper werden. Omg… 🤦🏻‍♀️

Antworten zu den neuen Regeln – Schweizer Sonderweg bei Antikörper-Tests und Covid-ZertifikatenDer Bundesrat will den Kreis der Personen ausweiten, die ein Covid-Zertifikat erhalten. Künftig soll es verschiedene Klassen von Zertifikaten geben. Was Sie über diese wissen müssen. Bis zur Abstimmung ist er noch auf Kuschelkurs, auf Stimmenfang. Danach ..... nur 90 Tage Seid ihr deppert. Mein AK Wert liegt bei 619 und das 10 Monate nach Infektion.

Coronavirus: Infektionszahlen in Italien sinken weiterCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit. Anzeige ist raus

Corona-Skeptiker im Korps – Polizisten, die sich über das Gesetz stellenStaatsanwälte, Polizisten und angeblich auch Richterinnen machen Stimmung gegen den Rechtsstaat. Kürzlich trafen sie sich am Walensee, um ein martialisches Video zu drehen. Machen sie wirklich „Stimmung“ gegen den Rechtsstaat oder kritisieren sie tatsächlich nur, zum Teil zu Recht, die Massnahmen? Schlagzeilen wie diese tragen leider auch zu Spaltung der Gesellschaft bei. widerliches framing, schämt euch (mal wieder) 'Blaulicht und eine Gruppe von Trychlern begleiten die Zeremonie.' Trychler*innen bitte bruehlmania ! Gendern ist halt anstrengend.