One Love-Bändeli-Gate: Grüne wollen Fifa Steuerprivilegien streichen

24.11.2022 15:26:00

Wegen Verbot des «One Love»-Armbändelis: Grüne wollen der Fifa die Steuerprivilegien in der Schweiz streichen.

Wegen Verbot des «One Love»-Armbändelis: Grüne wollen der Fifa die Steuerprivilegien in der Schweiz streichen.

Das Fifa-Verbot des «One Love»-Armbändeli ist eines der grossen Themen an der WM. Jetzt wollen die Grünen die «Profitmaschine auf dem Buckel der Menschenrechte» zur Kasse bitten.

AFPDie Fifa verbot den Mannschaften an der Fussball-WM, mit einem regenbogenfarbigen «One Love»-Armbändeli aufzulaufen.Sie wollen die «Steuerprivilegien», die die Schweiz der Fifa, die ihren Hauptsitz hier hat, gewähre, bekämpfen.

einen für die Menschenrechte katastrophalen Entscheid getroffen hatte, ist bekannt», schreibt Fraktionspräsidentin Aline Trede in einer Medienmitteilung. Das Verbot der «One Love»-Armbinde durch die Fifa bringe das Fass nun aber definitiv zum Überlaufen. «Die Fifa kuscht ein weiteres Mal vor den katarischen Scheichen und unterbindet selbst das kleinste

Weiterlesen:
20 Minuten »

Was die Grünen wollen ist immer falsch … Ich hoff jeder der dieses band trägt in katar wird bestraft. Ich feier dias homo verbot in katar👏👏👏 Muss nicht wegen dem 'one-love-pseudo-bändeli' sein gäbe genug gute gründe der FIFA mafia die steuerprivilegien zu streichen. Die grünen wollen noch viel wenn der Tag lang ist, spätetens wenn sich all die Albaner/ Balkaner die ja die Babyboomer der jetztigen Generation sind auch in die Politik einsteigen ist vorbei mit den Grünen🤷‍♂️👍

Grüne in der Schweiz, wo? Steuerprivileg der FIFA abzuschaffen ist schon längst überfällig für diesen Geldwäschereiverein. PS für NoBrainer: Steuern zahlt man nur auf Gewinne. Würde FIFA alles Geld direkt reinvestieren, wie ein ordentlicher Verein, gäbs eh nichts zu versteuern🤷 es geht nicht um irgendwelche Menschenrechte, sondern nur darum mehr abzukassieren! Seit 90J ist das der erste Pieps der Grünen

Richtige Diktatur die LGBT GENDER Lobby. 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂 Guter Witz.

Grüne stossen Debatte um Steuerprivilegien der Fifa wieder anDie Fifa hat in der Schweiz den Status eines gemeinnützigen Vereins. Damit geniesst sie tiefere Steuern. Diese Tatsache ist schon länger ein politisches Thema. news

Wenn man meint das Höchstmass an Idiotie sei erreicht, setzen die Wassermelonen noch eins drauf. Das ist eine ausgezeichnete Idee, aber sie wird sicher nicht umgesetzt. 🌈 O N E 1 L O V E 🌈 Die Grünen machen sich immer lächerlicher. Nur weiter so, nächstes Jahr sind Wahlen. Virtue signaling BS. Dont you find protesting against child labor more important? Or terror in schools propelling wokeist agenda?

Na ja ist subjektiv aber von mir aus sollte der 💰 Waschmaschinen Club seit je her normal steuern zahlen und ihre Gewinne versteuern .. es arbeitet ja niemand dort umsonst … wer schon mal in diesem Tempel war hat keine Reue denen eine Steuer Rechnung 🧾 zu senden 😉 FIFA HAT STEUERPRIVILEGIEN IN DER SCHWEIZ?!?!

Es dürfte auch den grünen schwerfallen der FIFA die Steuer Privilegien wegzunehmen! Denn die FIFA ist ein Verein und untersteht einen ganz anderen Steuerrecht! Vereine haben in Gottes Namen Privilegien in der Schweiz Richtige Absicht aber aus einem komplett falschen Motiv heraus. Wie wäre es die GAVI mal anzuprangern 🤔 die haben fette Beute auf Kosten des Volkes geraubt☝

Grüne gehören alle eingesperrt

Rechtliche Schritte: Deutscher Verband zieht wegen «One Love»-Verbot die Fifa vor GerichtDer Bändeli-Streit eskaliert. Wie deutsche Medien berichten, geht der Deutsche Fussballverband gegen die Fifa vor. Man möchte rechtliche Schritte gegen das Verbot einleiten. Habe mich noch nie so geschämt Schweizer zu sein FIFAcom DFB Hahaha Endlich

Gott bin ich sauer!😡😡 Gut Wer vermischt da Politik mit Sport? Der Mist ist gekarrt... Im nachhinein... Schon eher zu spät... Die FIFA ist nicht mehr zu ertragen ein Schandfleck für den Fussball. Aber was haben jetzt die Grünen damit zu tun Die Fifa ist ja auch die einzige korrupte organsisation in der Schweiz. Wennn, dann müsste man die kataris bestrafen da das gebot ja vor allem wegen ihren religiösen einstellungen vorhanden ist

Die Gurkentruppe mal wieder 🤡 Hätte schon lange gemacht werden sollen. Wurde den GrueneCH schon gesagt, dass sie nichts zu sagen haben und sie alle fristlos entlassen sind? Welche Kinderhände nähten wohl die Einhornbändeli, weiss man da schon etwas? Dieses fussballtheater ist mir wurst. Die FIFA und das ganze gehabe ist eine korrupte organisation. Ich schaue kein einziges spiel aus kamelistan. Die können von mir aus dort im stadion ihren allah anheulen.

Fluhmühlepassage: Junge Grüne hinterfragen Projekt-Abbruch | zentralplusDie Stadt Luzern hat den Neubau der Fluhmühlepassage wegen der hohen Kosten eingestampft. Sehr zum Unmut der Grüne/Junge Grüne-Fraktion. Sie fragen die Stadt, ob sie wirklich alle Optionen geprüft hat. JungeGrueneLU Fluhmühle Gruene_LU

stoppt den 'Scheiss', es ist das gleiche wie mit der 'letzten Generation'. Sie werden scheinbar von reichen unterstützt die ein schlechtes gewissen haben!!! Da stinkt doch was ganz gewaltig, wie rekrutieren sie die Leute, was läuft da ab Forscht da mal nach als Journalisten! Die Grünen gehören verboten.

One Love Binde hat mit Liebe nichts zu tun. 'No discrimination' Armband zuwenig woke für die WokoHaram? Hallo GrueneCH? Gehts noch? No discrimination beinhaltet ein NEIN zu jeglicher Diskriminierung! OneLoveBinde OneLove 🟩🟩🟩🍐🍐🍐 SP ler communist Pianistin climate change sekte AKW Mühleberg Off EnergieKrise SP 🍐

Die Mimimimimimi……. Absolut legitim!! Was die Grünen so alles wollen. Können wir dann die Deutschen doppelt besteuern? Ich meine nur wegen one: Love; one:two

Bye bye, Fifa: Wegzug aus Zürich – kein Problem für die SchweizSepp Blatter vermutet, dass sein Nachfolger Gianni Infantino den Sitz der Fifa wechseln will. Wie gross wäre der Schaden für die Schweiz? Eine Analyse von Francesco Benini.

Die FIFA braucht auch so keine Steuerprivilegien. Wozu auch? Jetzt verhängen die Grünen schon strafen, wenn man ihre Ideologie nicht teilt. Wie nannte man so was noch? Was soll den diese Steuerprivilegerei? Büezer sind wieder einmal die Trottel die Zahlen. Die Grünen sollen erstmals arbeiten gehen und Steuer bezahlen, dann haben sie ein Mitbestimmungsrecht!

Die FIFA fördert mit dem Erlös aus den Turnieren Sportprojekte in hauptsächlich armen Ländern. Das ist hundert Mal mehr als es irgendwelche grüne Hohl 🍐🍐🍐🍐tun! Da weiss man gleich was man nicht wählen sollte. Nazi symbol tragen ist eigentlich logisch für rot - grüne ideologie. Öhm.. also ich bin kein Fan der FIFA, ganz und gar nicht. ABER: Schaffen wir jetzt Präzedenz für die Anpassung von Steuer aufgrund von Meinungsunterschieden? Ich finde das gefährlich und nicht sehr im Sinne unserer Rechte.

1. Wollen die Grünen das nicht wegen dem Bändeli sondern sowieso 2. Steht in FIFA-Statuten seit jeher, dass die FIFA die Bändeli herausgibt 3. Besteuerung = FIFA geht. Und damit auch Jobs & Aufträge für das hiesige Gewerbe 4. Ginge die FIFA dann z.B. nach Katar: was würde besser? Woher holen die Grünen eigentlich Ihre naive Ignoranz? War ja klar dass Sie nem arabischen Gastland nicht einfach einfach Ihre Homo Ideologie aufzwingen können.

Fifa-Sponsor in Nöten – Bierverbot in Katar trifft BudweiserWohin mit dem vielen Bier? Budweiser will es an das Sieger-Land verschenken. Denn an der Fussball-WM wird massiv weniger verkauft als geplant. Bierunternehmen haben Bier zu einem Teil des Fußballs gemacht, da die Alkoholunternehmen Sponsoren großer Fußballmannschaften und Turniere sind. Bier/Alkohol gehört nicht zum Fußball! In Katar dar niemand und nichts zusammen gehören, scheint es.

Haben wir tatsächlich keine anderen Probleme mehr Die gierigen Grünen wollen eben auch etwas vom Profit abhaben!🥳 Sollen nicht mal endlich al diese Profit Organisationen und Profit Firmen zu Rechenschaft gezogen werden für ecoside !!!! Dafür müsste man eigentlich gar keine Gründe nennen 🤔 Nur darum? Da fallen mir no mindestens 20 andere Gründe ein

WM 2022: DFB-Elf bei Auftakt mit Zeichen gegen FifaDie deutschen Nationalspieler haben sich beim Mannschaftsfoto unmittelbar vor dem Anpfiff der WM-Partie gegen Japan demonstrativ die Hand vor den Mund gehalten. fussball

Das Verbot des «One Love»-Armbands an der Fussball-WM der Fifa sorgt für heftige Diskussionen.wollte nichts von «Steuerprivilegien für die Fifa» wissen.Der DFB zieht die Fifa vor Gericht.Stadtrat, ob er wirklich alle Optionen geprüft hat.

AFP Die Fifa hat ihren Hauptsitz in der Schweiz. Dass die das regenbogenfarbige «One Love»-Armbändeli verbot, stösst vielen sauer auf. 1 Nein, die Fifa ist und bleibt ein Verein. AFP Die deutsche Nationalmannschaft reagierte mit dieser Protestaktion auf das Verbot. freshfocus Granit Xhaka und St. freshfocus Die Fifa verbot den Mannschaften an der Fussball-WM, mit einem regenbogenfarbigen «One Love»-Armbändeli aufzulaufen. 2 Ja, das wäre nur fair. Das sorgte für riesige Diskussionen und viel Kritik. Doch das Projekt ist aus Kostengründen eingestampft worden ( zentralplus berichtete ).

Jetzt reagiert die Schweizer Politik. Damals drehte sich die Diskussion um die Ausschüttung von 50 Millionen. Der deutsche Fussballverbund DFB zieht die Fifa deswegen vor Gericht. Die Aktion zeige, dass «die Fifa ein weiteres Mal vor den katarischen Scheichen kuscht», finden die Grünen. Sie wollen die «Steuerprivilegien», die die Schweiz der Fifa, die ihren Hauptsitz hier hat, gewähre, bekämpfen. Die Grünen haben keine Freude an der Fifa. Sie hat dies mit massiven Androhungen sportlicher Sanktionen verbunden, ohne diese zu konkretisieren. «Dass die Fifa mit der WM-Vergabe an Katar einen für die Menschenrechte katastrophalen Entscheid getroffen hatte, ist bekannt», schreibt Fraktionspräsidentin Aline Trede in einer Medienmitteilung.» weiterlesen.

Das Verbot der «One Love»-Armbinde durch die Fifa bringe das Fass nun aber definitiv zum Überlaufen. «Die Fifa kuscht ein weiteres Mal vor den katarischen Scheichen und unterbindet selbst das kleinste Zeichen der Solidarität mit der LGBTIQ-Community », schreibt Trede. Keine News mehr verpassen Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr. Die Grünen fordern deshalb das «Ende der Steuerprivilegien der Fifa in der Schweiz». Dass die Fifa, «ein drei Milliarden Franken schwerer Weltkonzern», in der Schweiz dieselben steuerlichen Bedingungen geniesse wie ein Kaninchenzüchterverein, ist für die Grünen «unerhört». Was hältst du vom Bändeli-Gate? Das Verbot von der Fifa ist das Letzte! Ich finde das gut, Fussball und Politik sollten nichts miteinander zu tun haben.

Mir egal, spielt einfach Fussball! Weiss nicht. «Nur auf dem Papier ein gemeinnütziger Verein» Die Partei will sich nun auch im Parlament für eine Änderung einsetzen: «In der Wintersession werden wir einen Vorstoss einreichen, damit die Fifa gleich besteuert wird wie andere Unternehmen ihrer Grösse. Die Fifa soll ihren Status als ‹gemeinnütziger Verein› nicht weiter als Steuerschlupfloch missbrauchen können», schreibt Trede. Ein gemeinnütziger Verein sei die Fifa nur auf dem Papier. Auslöser für den jüngsten Vorstoss war das Verbot der Fifa für die Mannschaften, mit regenbogenfarbigen «One Love»-Armbinden aufzulaufen.

Die deutsche Nationalmannschaft hatte das auch vorgehabt und sich aus Protest gegen das Fifa-Verbot beim Mannschaftsfoto vor dem Spiel gegen Japan kollektiv die Hand auf den Mund gelegt als Zeichen dafür, dass die Fifa ihr den Mund verboten hat. Keine News mehr verpassen Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr. Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach. Deine Meinung .