Ominöse Auftraggeber – Wie die Gegner mit einem geheimen Gutachten die Ehe für alle verhindern wollen

Braucht es eine Verfassungsänderung für die Ehe für alle oder nicht?

30.11.2020 20:00:00

Braucht es eine Verfassungsänderung für die Ehe für alle oder nicht?

Die Ehe-Öffnung verstosse gegen die Verfassung, sagt eine Juristin. Ihr Gutachten blieb lange geheim, ihre Auftraggeber sind es noch immer. Jetzt beschäftigt das Thema den Ständerat.

Wie ein ein geheimes Gutachten die Ehe für alle verhindern sollDie Ehe für alle verstosse gegen die Verfassung, sagt eine Juristin. Ihr Gutachten blieb lange geheim, ihre Auftraggeben sind es noch immer. Jetzt beschäftigt das Thema den Ständerat.

Im öffentlichen Verkehr ist von der Homeoffice-Pflicht wenig zu spüren 40 Prozent können sich nicht einloggen: Fehlstart für Homeoffice-RS Trumps 15 dümmste Episoden: 4 Jahre Peinlichkeiten, Niederlagen, Fettnäpfe

Claudia BlumerPubliziert heute um 14:00 UhrIn der ständerätlichen Rechtskommission war die Zustimmung knapp, am Dienstag entscheidet das Plenum. Im Bild zwei Gegner der Vorlage: Kommissionspräsident Beat Rieder (CVP, r.) und Kommissionsmitglied Martin Schmid (FDP).

Foto: Anthony Anex (Keystone) Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

In eigener Sache – Wir verbessern den «Morgen»-Newsletter

Neues Jahr, neuer Stil: Der «Tages-Anzeiger» überarbeitet den Newsletter «Der Morgen» inhaltlich und gibt ihm mit den neuen Hosts, Salome Müller und Edgar Schuler, noch mehr Gewicht.

Ja. logisch, steht doch «ehe» in der bibel für mann&frau... jedoch steht auch in der bv (art.14) sowie uno-pakt II (art. 23) «recht auf ehe und familie»...🧐 nun stellt sich die frage: was der entsprechende artikel damit meinte... braucht es also doch eine änderung?...🤔