Omikron in der Schweiz - Bundesrat zieht risikoreiche Strategie durch

12.01.2022 20:31:00

Der Bundesrat verfolgt sein pragmatisches Vorgehen in der Pandemie konsequent. Das birgt auch Risiken.

Keine Verschärfungen trotz rekordhoher Fallzahlen: Der Bundesrat verfolgt seine pragmatische Strategie konsequent. Das birgt Risiken. Eine Analyse. Eine Analyse von wittweru. Coronavirus

Der Bundesrat verfolgt sein pragmatisches Vorgehen in der Pandemie konsequent. Das birgt auch Risiken.

Und jetzt haben wir rekordhohe Fallzahlen von täglich über 30'000 Infizierten. Eben hat die Taskforce des Bundes vorgerechnet, dass die Ansteckungen noch viel höher steigen dürften. Auf dem Höhepunkt dieser fünften Welle gegen Ende Januar könnten innerhalb einer Woche bis zu zweieinhalb Millionen Menschen infiziert sein. So manch einer mag sich denken: Jetzt muss etwas geschehen.

Lockerungen statt VerschärfungenDoch Verschärfungen kündigt niemand an. Der Bundesrat lockert sogar die Isolations- und Quarantäneregeln. Kann das gutgehen? Ist es richtig, die Massnahmen nicht weiter zu verschärfen?Wir wissen es nicht. Auch der Bundesrat nicht. Aber er befindet sich auch nicht in einem Blindflug wie vor zwei Jahren. Denn heute hätten wir Massnahmen, die sich bewährt hätten, betont Gesundheitsminister Alain Berset. Dazu die Impfung und das Zertifikat. Und die Auslastung der Intensivstationen mit Covid19-Patientinnen und -Patienten bleibt stabil.

Weiterlesen:
SRF News »

wittweru alain_berset Hasarder est un verb, Hasard et Hasardeur sont des substantifs. Vous êtes le substantif! Quand-est-ce-que comprenez Vous? No risk no fun. Gouverner est quelque chose differente!!! 😡😡😡 wittweru Broken state... wittweru Das ist nicht pragmatisch. Das ist verbrecherisch. wittweru Ihr habt 'fahrlässig' falsch geschrieben, das bedeutet nicht einfach 'riskant', und auch ist 'pragmatisch' in keinster Weise ein synonym für 'konzeptionslos'.

wittweru Wo ist Ihre kritische Medien Berichterstattung?! wittweru Pragmatisch? . . . I ma nümm. wittweru Also bitte, nur Platz für das Risiko, dass Virus mutiere erneut? Wie wär‘s mit den aktuell schwer einzuschätzenden LongCovid-Raten angesichts der explodierenden Fallzahlen oder dem Umstand, dass Massnahmen ebenso zeitverzögert wirken wie Hospitalisierungsraten den Fällen folgen?

wittweru Ihr kommt immer noch mit Fallzahlen? Wirklich? 🥱🥱🥱 wittweru 'pragmatische Strategie'? Von Strategie keine Spur und pragmatisch ist das auch nicht. eher defätistisch. wittweru Inzwischen weiss fast jedes Kind, dass die täglichen „steigenden Fallzahlen“ auf dem PCR-Test beruhen, der jegliche DNS-Schnipsel als „Infektion“ meldet. Wann lernen irrlichternde Politiker das ebenfalls?

wittweru Es sind nur positiv Getestet, bei gleichzeitigem Sinken der Hospitationen. Aber das ist zu anspruchsvoll für euch.

wittweru Birgt Risiken. Das Risiko verwirklicht sich im Moment 30'000 mal pro Tag. wittweru Ihr habt Realitätsverweigerung falsch geschrieben! wittweru