Niedrigste Fertilitätsrate von 198 Ländern – Südkorea vergreist, ganze Städte verschwinden

  • 📰 tagesanzeiger
  • ⏱ Reading Time:
  • 26 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 14%
  • Publisher: 87%

Switzerland Schlagzeilen Nachrichten

Switzerland Neuesten Nachrichten,Switzerland Schlagzeilen

Südkorea zeigt so deutlich wie kein anderes Land den Zusammenhang zwischen Wohlstand und Bevölkerungsrückgang.

Die Geburtenrate sinkt: Japan ist die älteste Gesellschaft der Welt. Aber Südkorea wird den Nachbarn noch vor 2045 überholen. Ältere Frau in Seoul.Der Kindertag ist in Südkorea seit den Siebzigerjahren ein gesetzlicher Feiertag. Es gibt Geschenke, Eltern unternehmen etwas mit dem Nachwuchs. Und der Präsident öffnet die Tore seines Amtssitzes, des Blauen Hauses in Seoul.

erneut die niedrigste Fertilitätsrate von 198 Ländern auf – nur 1,1 Kinder bekommt demnach eine Südkoreanerin; weltweit liegt der Wert bei 2,4.Gleichzeitig ist wegen des guten Gesundheitssystems die Lebenserwartung gestiegen. Noch ist Japan die älteste Gesellschaft der Welt. Aber in ihrem Dezemberbericht stellte die Bank of Korea fest, Südkorea werde den Nachbarn noch vor 2045 überholt haben, weil Südkoreas Geburtenrate «schneller sinkt als erwartet».

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Ich hab nicht verstanden, wo das Problem liegt.

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 2. in CH

Switzerland Neuesten Nachrichten, Switzerland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Dreiste Kriminelle in Deutschland – Gefälschte Impfpässe für 80 EuroDie einfachen gelben Büchlein der WHO lassen sich einfach fälschen. Das wird auch getan, seit in Deutschland Impfpässe Erleichterungen versprechen. Verhaftet diese Fälscher und nehmt ihnen die ganze Kohle ab. Dieses Mistpack sollte nach Sibierien ins Arbeitslager gesteckt werden.
Herkunft: tagesanzeiger - 🏆 2. / 87 Weiterlesen »

Sexuelle Belästigung in Zürich - «Wenn wir einen Ausschnitt tragen, werden wir voll angestarrt»«Wenn wir einen Ausschnitt tragen, werden wir voll angestarrt»: Junge Zürcherinnen berichten über sexuelle Belästigung. Was würdet ihr sagen wenn die Jungs ihr Teil sichtbar darstellen würden? Da würdet ihr doch bestimmt auch verlegen wegschauen, ganz bestimmt! ist wieder 2015? Sorry wenn ich das jetzt grad so sag ABERwenn ich gseh wie die Wieber hüt zu Tags ummelaufe verwunderets mi nid, dass sie ahgafft wärde.Wenn t'Schöbbe scho halber use hänge!Es git au Shirts wo nid die halbe Bölle gsehsch.S'gliche mit de Leggins, wenn die halb Pfluume dureedruckt!
Herkunft: 20min - 🏆 50. / 51 Weiterlesen »