Nicht auf dem Rücken anderer testen: Impfunwillige sollen zahlen - Blick

Fertig lustig: Schluss mit Gratistests!

04.08.2021 22:09:00

Fertig lustig: Schluss mit Gratistests!

Testen, testen, testen – und nicht an die Allgemeinheit denken. Damit soll nach dem Willen einer breiten Politiker-Front Schluss sein. Sie akzeptiert, dass einige sich nicht piksen lassen möchten. Diese sollen aber einen Teil der Testkosten mittragen.

2/5SP-Nationalrätin und Vertreterin der Patientenstellen, Flavia Wasserfallen, kann sich eine Kostenbeteiligung von Impfunwiligen ebenfalls vorstellen.3/5FDP-Nationalrat Kurt Fluri ist ebenfalls dafür, den Impfunwilligen einen Teil der Testkosten aufzubürden.

Die besten Memes und Karikaturen, die Zertifikat-Gegner besser nicht anschauen sollten Alle gegen Reimann: In der Zertifikats-«Arena» muss sich der SVP-Mann warm anziehen Warum Apple, Google und Co. in der Gesundheitsbranche scheiterten

5/5Mitte-Nationalrat Lorenz Hess würde den Impfunwilligen gern den Grossteil der Kosten verrechnen.Pascal TischhauserFertig gratis! Jetzt verlangt eine breite Front von Politikern von links bis rechts, dass wer sich nicht impfen lässt, obwohl er könnte, seine Corona-Tests selber bezahlen soll. Sie reagieren darauf, dass die öffentliche Hand jeden Monat eine zweistellige Millionensumme für die Tests hinblättern muss, wie Blick-Recherchen zeigten.

Wer sich wegen eines medizinischen Problems nicht impfen lassen kann, soll aber weiterhin mit einem negativen Corona-Test an Events teilnehmen können. Auch wer einfach keine Lust auf die Impfung hat, soll das weiter tun dürfen. Neu sollen Letztere sich aber an den Kosten der Corona-Tests beteiligen müssen. Nur wen eine Vorerkrankung oder Allergie an der Impfung hindert, der soll die Tests weiterhin gratis machen können. headtopics.com

Warum soll die Allgemeinheit bluten?Bürgerliche Politiker, aber auch linke sowie solche aus der politischen Mitte sehen nicht ein, weshalb allein die öffentliche Hand für diejenigen aufkommen soll, die nicht bereit sind, mit einer Covid-Impfung für sich und die Allgemeinheit Verantwortung zu übernehmen.

Innert acht Wochen könnte die Schweiz die gröbsten gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Pandemie hinter sich lassen, würden sich alle impfen. Da derzeit aber kaum jemand einen Impfzwang will und sich ein gewisser Teil der Bevölkerung nicht piksen lassen möchte, wird nicht passieren, was Martin Ackermann (50), Präsident der wissenschaftlichen Covid-Taskforce, am Dienstag in Aussicht stellte: dass in zehn oder zwölf Wochen Corona in der Schweiz beendet sein könnte.

Mitbezahlen statt nur profitierenDie öffentlichen Kassen werden somit weiterhin stark durch Corona belastet.Allein die Corona-Tests, die Ungeimpfte machen lassen, um in den Genuss der Vorteile eines Covid-Zertifikats zu gelangen, schlagen monatlich mit 20 Millionen Franken zu Buche, wie Blick publik machte.

Einen Teil dieser Kosten sollen künftig diejenigen Impfunwilligen tragen, die die Vorteile des Corona-Zertifikats nutzen möchten. Wenigstens ein Drittel der Kosten, so der GLP-Nationalrat Martin Bäumle (57), sollen die Impfunwilligen selbst berappen. headtopics.com

Auf Telegram und in den Strassen: Radikalisierung von Corona-Skeptikern Heinrich Bullingers Briefe: Das Facebook des 16. Jahrhunderts Zürich: Wegen «Marsch fürs Läbe» mobilisieren Linksextreme

Eine Kostenbeteiligung kann sich auch die SP-Nationalrätin und Präsidentin des Dachverbands der Schweizer Patienten- und Patientinnenstellen, Flavia Wasserfallen (42), vorstellen: «Es ist wichtig, noch mehr Leute zum Impfen zu motivieren, aber ohne Zwang. Angesichts der hohen Testkosten sollte man sich überlegen, ob eine Kostenbeteiligung ins Auge gefasst werden müsste.» Die SP-Politikerin fordert dies aber explizit nur für Personen, die sich auch tatsächlich impfen lassen könnten.

Mit Augenmass handelnDer Grünliberale Bäumle warnt davor, die gesamten Kosten den Testwilligen aufzuhalsen. Er befürchtet, dass so die Betrugsfälle mit den Zertifikaten zunähmen. Und für Wasserfallen kommt nicht infrage, dass neben Event-Veranstaltern auch die Arbeitgeber von ihren Mitarbeitenden ein Zertifikat verlangen dürfen: «Das Zertifikat soll weiterhin für den Besuch von Grossanlässen wie Fussballspielen zur Anwendung kommen.»

Auch FDP-Nationalrat Kurt Fluri (65) fände eine Kostenbeteiligung richtig. Wie Bäumle warnt aber auch er davor, die Leute die Tests vollständig bezahlen zu lassen. «Denn dann würden viele gar keine Tests mehr machen, was man ja auch nicht will.»

Mitte-Nationalrat Lorenz Hess (60) freut sich, dass sich in der Politik zunehmend die Haltung durchsetzt, die Tests müssten etwas kosten –. Hess selbst plädiert dafür, den Impfunwilligen den «grösseren Anteil der Testkosten» aufzubürden. headtopics.com

Weiterlesen: BLICK »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

❤ Ich habe diesen Gratistest nue vertraut. Ich habe mir immer die Frage gestellt, Wird er auch korrekt angewandt. Für Sicherheit gibt es nur den PCR Test. Das einzig wahre ist, wenn sich alle Impfen lassen. Wo ist das Problem Liebe Mitmenschen?.💉💉💉💉 Die Schissi Politiker und Taugenichts sollten Entfernt werden

stimmt es, dass dieser Hess im VR der Visana sitzt? Politiker die eine solche Forderung einbringen, spalten die Bevölkerung in der Schweiz. Wer bezahlt dann die Impfung? 🤔 Wie verhält es sich bei Rauchern, Alkoholikern, Drogensüchtigen, Übergewichtigen und Sportmuffeln? 🤔 Wenn schon müsste man somit überall konsequent sein...

Da die Impfung gratis ist und natürlich gar nicht vom Steuerzahler finanziert wird, ist doch die Mitfinanzierung von Tests eine super tolle Idee🙂 ironieoff Wenn weniger getestet wird, sinken automatisch die Fallzahlen. Und da Veranstalter und Beizer keine Polizisten sind, werden sie auch nicht jeden Gast seriös auf seinen Teststatus überprüfen.

Und: die ungeimpfte zhalen für die impfung der geimpfte!!! Schluss mit testen wenn mann Gesund ist!! Schluss mit Reisebeschränkungen. Schluss mit die grosse Globalismus Lüge. Weg mit Politiker/Burokraten die unsere Freiheit einschränken. Der Staat nun einschränken. Fertig lustig!!! Die üblichen illiberalen Schwurbler mal wieder. Dass der Fluri noch in der FDP fungiert, gibt mir zu denken. Wann wird der Parteiausschluss erwogen? FDP_Liberalen FluriKurt Marcel_Dobler

Solange der Test staatlich verordnet wird, muss auch der Staat dafür aufkommen. Sollte doch einleuchten. Wenn aber imunwillige für Test zahlen sollen dann sollen auch die wo sich impfen lassen für die Impfung zahlen

Preisexplosion bei Häusern - «Wer nicht erbt, für den ist der Traum vom Eigenheim vorbei»Es ist der höchste Preisanstieg seit langem: Einfamilienhäuser kosten im Schnitt fast zehn Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Ein Platzen der Blase ist unwahrscheinlich. Besonders für Junge sind das schlechte Aussichten. 10% Miete genauso. In USA Deutschland Schweiz. Wir haben eine Inflation enormen Ausmaßes. Wann kommt der Knall? Oder haben auch alle 10% Lohnzuwachs in einem Jahr? Frage mich wie lange sich das Unatraktive Land Schweiz wo nur aus Kosten besteht Behaupten kann ? Warum ist das? Grundlose Preiserhöhungen

Am Schluss gibts noch Hausarrest für nicht geimpfte Wieviel Steuergelder der Staat verbrannt hat mit schlechten Masken unnötigen lockdowns, milliarden versenkt!! Aber klar die bösen Ungeimpften🤣🤣 absolte Stasi-Methoden könnte man fast meinen Who cares? Die Zwangstests sind sowieso Eingeführt von korrupten Politiker und ihrem BAG_OFSP_UFSP Marionetten. Testen sollen sich gepikste Schäfchen um zu wissen wenn das nächste Piks fällig wird.

Who cares? Die Zwangstests sind sowieso Eingeführt von korrupten Politiker und ihrem BAG_OFSP_UFSP Marionetten ... lol ... ist doch super, keine Tests mehr, kein Corona mehr ... lol ... fertig lustig? wars dann mal lustig Israel ist gescheitert und geht wieder in lockdown Nur das Volk kann die Pandemie der Korruption und der Lügen beenden. Zürich Bern Luzern Basel StGallen Schweiz

Peinlicher Dünnpfiff von Kasperl publiziert die von noch grösseren Kasperl finanziert werden. Von Eurem Journalismus bekommt man lediglich Durchfall ! Euch ist nichts mehr zu peinlich ! Mimimi

Sprinterin nicht mehr in Tokio - Timanowskaja mit abenteuerlicher AusreiseDie belarussische Sprinterin KristinaTimanowskaja, seit Sonntag unter Polizeischutz, hat Tokio Richtung Wien verlassen. SRFTokyo2020 Tokyo2020 Olympics SRFSport Swissteam

Peinliche Kasperl 🤮 Gibt's eine Steigerung von Ignoranz und Dummheit bei Politikern ? Ich denke dieses Beispiel ist prädestinierend Es richtigs Pack 😤😤😤

23 Menschen, die sich vom schlechten Wetter nicht unterkriegen lassen23 Menschen, die sich vom schlechten Wetter nicht unterkriegen lassen 😱.

Virginie Masserey - «Der Staat kann nicht ewig Massnahmen anordnen»Booster-Impfung, Rückkehr zur Normalität und die drohende Spaltung der Gesellschaft: Im exklusiven 20-Minuten-Interview stellt sich Virginie Masserey vom BAG den drängendsten Fragen. nein, nicht ewig. aber vielleicht, bis die Pandemie keine Gefahr mehr darstellt? So außergewöhnlich wie ihr Name, ist auch ihr auftreten, wie ein Superstar. Gibt es schon Pläne für Ehrendoktor und Gesundheits-Nobelpreise? Wird schon an ein Denkmal gedacht? Und in 2 wuche nomol en dosis und und und.... Die wüsse doch morn scho nümm was sie gester verzapft händ

Störung beim Anbieter - Massive Störung im Swisscom-Netz – Hotline vorübergehend nicht erreichbarDas Swisscom-Internet war zeitweise in vielen Gebieten ausgefallen. Auch die Hotline war überlastet. Es funktioniert wieder Was ist den da los mit Swisscom immer diese Ausfälle !!! 😡😡😡 Der Rolls Royce des Datenverkehrs, nichts ist teurer, dafür bekommt auch was geboten.... 🤣

Schweizer Leichtathletik-News - Reais kämpft sich in den Halbfinal – und hat noch nicht genugDer Bünder William Reais sprintet bei seiner Olympia-Feuertaufe über 200 m direkt in den Halbfinal. srfLA SRFTokyo2020 Tokyo2020 Olympics