Neue Serie startet durch – Endlich ist SRF wieder lustig

Die neue Serie #tschugger rettet das Schweizer TV aus der Humorkrise. (Abo)

Tschugger

05.12.2021 12:26:00

Die neue Serie tschugger rettet das Schweizer TV aus der Humorkrise. (Abo)

« Tschugger » rettet das Schweizer TV aus der Humorkrise. Das Duo hinter dem Erfolg investierte für seinen Traum je einen ganzen Jahreslohn - weil es keine Finanzierung fand.

Foto: Dominic Steinmann (SRF)Der erste Lacher kommt spätestens beim Auftritt dieses grotesk grossen SacksGras, dem Kommissar Bax durchs halbe Wallis bis auf den Simplon hinauf nachjagt. Und je länger die schräge Serie weitergeht, desto grösser wird der Verdacht, dass der gut sichtbare Stoff darin echt ist: von Gebührengeldern gekauft

–und beim Dreh von der irrwitzigen «Tschugger»-Crew geraucht.Chefproduzentin Sophie Toth sagt: «Wir haben SRF nicht gefragt, wofür wir unser Budget brauchen dürfen.» Und Hauptdarsteller David Constantin ergänzt: «Wir würden ja nie im Leben kiffen.»

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Neue Gefahr durch Omikron – Bundesrat informiert um 14 Uhr über neue MassnahmenAngesichts steigender Fallzahlen und der noch weitgehend unerforschten Virus-Variante Omikron will der Bundesrat mit verschärften Massnahmen reagieren. 20 Minuten berichtet live von der Medienkonferenz. Es gibt keine gefahr. Hört endlich auf mit der panikmacherei. Es reicht. Diese Despoten entlassen. 🙄es nervt nur no egal was er seit!

Neue Gefahr durch Omikron – «Kantone könnten Impfpflicht für gewisse Personengruppen einführen»Der Bundesrat hat die Corona-Massnahmen verschärft. Gründe dafür sind die steigenden Fallzahlen und die noch weitgehend unerforschte Virus-Variante Omikron. 20 Minuten tickerte die Medienkonferenz in Bern live. ..alles an die wand... De B. gehört ine gschlosseni..... Man nimmt ihnen die Kunden,aber nicht gänzlich. sie müssen ums überleben kämpfen. So schürt man den Druck und den Hass auf die ungeimpften.Weil sie denken, wenn alle geimpft wären, sie diese Probleme nicht hätten. Dann könnten die ja auch in den Club etc.Eine Scheinwahrheit

Neue Gefahr durch Omikron – «Wer in die Schweiz einreist, muss die Testkosten selbst tragen»Angesichts steigender Fallzahlen und der noch weitgehend unerforschten Virus-Variante Omikron will der Bundesrat mit verschärften Massnahmen reagieren. 20 Minuten berichtet live von der Medienkonferenz. Wohnungen und Häuser sind heute durchschnittlich vier Grad wärmer als noch vor fünfzig Jahren. Geimpfte tragen nirgendwo eine Maske um nicht geimpfte zu schützen! Im Januar 2015 wurde zum ersten Mal in New York eine Wohnung für über 100 Millionen US-Dollar verkauft: das »One57«-Penthouse.

Schweizer landet Netflix-Hit – «Es war ein verdammter Kampf»Eine neue Serie erzählt den spektakulären Fall einer vermissten Frau und ihres Bruders, der auf eigene Faust ermittelte. Mittendrin: der Walliser Nicolas Steiner.

«Wir sind wütend»: IPS-Arzt hält den Politikern in der Corona-«Arena» den Spiegel vorDie SRF «Arena» war überladen an Unterthemen zum Coronavirus. Der bedeutendste Gast war nicht im Studio, sondern auf der Covid-Station. Wir sind auch wütend. Die Politik hat versagt. Planungsfehler halt von Bürokraten. Schuldzuweisungen an die Ungeimpften. Ginge in der Wirtschaft nie. Faktencheck gemäss Daten des Kanton Aargau: Momentan sind im Kanton Aargau nicht mal halb so viele Covid-Patienten auf der IPS wie vor einem Jahr. SandroBrotz srfarena gestern war ja wie die neue Top Serie die Schwarzwaldklinik 2.0 SandroBrotz wer verstopft Ü50 ODER du bläden jungen Impfverweigerer ich darf fragen bin ja Geimpft und habe ein Zerti..also bitte um Antwort☝️

Warm-up vor GP Saudi-Arabien - Stäuble: «Mercedes könnte einen Motoren-Vorteil haben»SRF-Kommentator Michael Stäuble spricht im «Warm-up» vor dem Premieren-GP in Saudi-Arabien über die Strecke und den WM-Kampf. srfformel1