Nachhaltig einkaufen im Supermarkt – Ich krieg die (Klima-)Krise

10.01.2022 23:00:00

Warum der Einkauf im Supermarkt zu einer moralischen Belastung geworden ist. (Abo)

Warum der Einkauf im Supermarkt zu einer moralischen Belastung geworden ist. (Abo)

Wer nachhaltig leben will, hat im Laden keine Freude. Denn für Supermärkte scheint das Problem der Erderwärmung jedenfalls kaum zu existieren.

Publiziert heute um 11:29 Uhr11 KommentareTropische Früchte sind lecker und schön – aber hässlich fürs Klima.Foto: Daniel StierIch stehe in der Gemüse- und Früchteabteilung, einen leeren Einkaufskorb in der Hand. Es ist eine prächtige Migros, samt Küchen- und Kleiderabteilung, strategisch vor den Kassen inszeniertem Lego und Playmobil für die quengelnden Kleinen, Papeterie und Babybedarf. Mein Blick schweift von einer üppigen Gemüseauslage über ein ausladendes Kühlregal mit Kräutern und Salat zu den Bananenbergen vor mir.

Weiterlesen:
tagesanzeiger »

Eine finanzielle Belastung vielleicht.

«Aufrecht Schweiz» tritt bei Nidwaldner Wahlen an - Regionaljournal Zentralschweiz - SRFDie Gegnerinnen und Gegner der Coronamassnahmen wollen schweizweit in die politischen Parlamente gewählt werden. Das Aufgebot für die kantonalen Wahlen im März ist jedoch schmal: In Nidwalden kandidieren voraussichtlich drei, in Obwalden keine Mitglieder von «Aufrecht Schweiz».

Omikron und Quarantäneausfälle - Arbeitnehmer in Quarantäne – was ist erlaubt?Arbeitnehmer in Quarantäne: Darf ich im Homeoffice weiterarbeiten? Und welche Entschädigung steht mir zu? Ein Arbeitsrechtsexperte Roger Rudolph ArbeitsrechtUZH gibt Antworten. ArbeitsrechtUZH Schafft die Quarantäne ab ArbeitsrechtUZH Es gibt doch tatsächlich dumme Fragen...

«Ich finde es eine Schweinerei» – Adelboden-Rennen erhitzt die GemüterDer Weltcup in Adelboden wird für die wenigen Corona-Massnahmen kritisiert. Die Community von 20 Minuten hat zum Event unterschiedliche Meinungen. Und auch auf Twitter wird heiss diskutiert. die werden alle gesund überleben. Keine Sorge. Tja, wie bereits erwähnt: Heil 🦠🤧 dir Helvetia… man hofft Endlich wieder zurück zum normalen Leben! DiePandemieistzuEnde

Kein Respekt vor dem AlterDas Ziel von Peter Greiner ist es, den Klang der Geige der menschlichen Gesangsstimme anzugleichen. Wir haben den Geigenbauer gefragt: «Was ist eine gute Violine, Herr Greiner?» geigenbau geige violine

Auch der Kanton Luzern testet nun in der Primarschule - Regionaljournal Zentralschweiz - SRFAuch der KantonLuzern testet ab heute in den Primarschulen auf das Coronavirus. Mehr dazu in unserer Morgensendung:

Kunsthaus Zürich: Im Luxusgefängnis der KunstIm Streit um die Sammlung Bührle im Zürcher Kunsthaus sucht die linke Stadtregierung nun den eleganten Ausweg. Am Anfang des Debakels steht ihre Gier beim Standortmarketing.

Finn Schlichenmaier (Das Magazin) Publiziert heute um 11:29 Uhr 11 Kommentare Tropische Früchte sind lecker und schön – aber hässlich fürs Klima.Weiter in der Sendung: Wendy Holdener verpasst knapp den ersten Platz beim Weltcup-Slalom in Slowenien.140'000 Personen sind derzeit offiziell in Isolation oder Quarantäne – mit einer beträchtlichen Dunkelziffer.Tausende Zuschauerinnen und Zuschauer im Adelboden-Zielraum, doch nur selten mit Masken.

Foto: Daniel Stier Ich stehe in der Gemüse- und Früchteabteilung, einen leeren Einkaufskorb in der Hand. Es ist eine prächtige Migros, samt Küchen- und Kleiderabteilung, strategisch vor den Kassen inszeniertem Lego und Playmobil für die quengelnden Kleinen, Papeterie und Babybedarf. In unserer Serie zum Jahresanfang treffen wir Anna Baumann. Mein Blick schweift von einer üppigen Gemüseauslage über ein ausladendes Kühlregal mit Kräutern und Salat zu den Bananenbergen vor mir. Roger Rudolph Professor für Arbeitsrecht an der Universität Zürich Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen SRF News: Darf ich während meiner Quarantäne einfach im Homeoffice weiterarbeiten? Roger Rudolph: Ja, das ist möglich. In meinen Taschen steckt keine Einkaufsliste, heute will ich mich einfach treiben lassen.. Die Frage ist: Geht das heutzutage überhaupt noch? Kann ich durch den Supermarkt schlendern und mich mal hier, mal da von den Auslagen verführen lassen, wenn ich klimabewusst, nachhaltig, saisonal und regional einkaufen möchte? Und was kann ich überhaupt noch einkaufen? Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Die Meinungen sind kontrovers.

. Darf der Arbeitgeber das? Nein, wenn sie behördlich zur Quarantäne verpflichtet sind, muss dies auch von Ihrer Chefin/Ihrem Chef respektiert werden.