Nach Tempo-30-Entscheid – Die Basler Bürgerlichen klagen über ihre Job-Verpflichtungen

24.06.2022 22:03:00

Nach verlorener Tempo-30-Abstimmung: Das sagen die Bürgerlichen über ihr Fernbleiben im Grossen Rat. (Abo)

Nach verlorener Tempo-30-Abstimmung: Das sagen die Bürgerlichen über ihr Fernbleiben im Grossen Rat. (Abo)

Das Milizsystem verunmögliche oft eine Teilnahme an wichtigen Grossratssitzungen. SVP-Stratege Thüring lässt diese Entschuldigung nicht gelten.

1LDP-Grossrat André Auderset verpasste die Abstimmung ferienbedingt.Foto: Lucia HunzikerDonnerstag, auf der Partyinsel Mallorca, 30 Grad Lufttemperatur, das Meer hat auch schon wunderbare 25 Grad, und die Drinks sind, ganz standesgemäss: eisgekühlt.

Donnerstag, Grosser Rat, geschätzte 27 Grad, aber ganz dicke Luft. Soeben ist ein Vorstoss für ein flächendeckendes Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde im Kanton Basel-Stadt überwiesen worden – zum Leidwesen der Bürgerlichen.

Weiterlesen:
Basler Zeitung »

Überraschender Entscheid in Basel – Zu viele Bürgerliche abwesend: Tempo 30 kommt durchWegen zu vielen Abwesenheiten auf bürgerlicher Seite: Im Grossen Rat hat Rot-Grün es gegen Abend geschafft, die Forderung nach integral Tempo 30 in Basel-Stadt in ursprünglicher Schärfe durchzubringen.

Schweizer Fussball-News - St. Gallen lässt Duah ziehen – Fayulu nach WinterthurDer FCSG_1879 verliert seinen Topskorer. Stürmer Kwadwo Duah wechselt nach Nürnberg. srffussball

Nach 26 Tagen Ausbildung – VBZ lassen Studierende ans SteuerMit einem Pilotversuch wollen die VBZ-Trampiloten auch Studierende ans Steuer lassen – nach einer abgekürzten Ausbildung. Gewerkschaften befürchten eine Abwertung ihres Berufs. Я бы никогда не сел в трамвай, который ускорял какой-то студент. В этом будет больше минусов, чем плюсов, особенно для пассажиров. Далее вы также можете предложить ученикам Quick Bleach в качестве доктора.

Nach Drama bei WM-Kür: Russin fordert Gehirn-Untersuchung von kollabierter SynchronschwimmerinNach dem dramatischen Kollaps von Anita Alvarez meldet sich mit der russischen Olympiasiegerin Alla Shishkina eine andere Synchronschwimmerin zu Wort und ruft zu weiteren Gesundheits-Tests auf. die impfung haut viele um Allergute, richtig agierende Trainerin. Gute Siegerin.

Wegen ungewöhnlichem Zeitpunkt - Nati-Trainer Yakin darf mit 26 Spielern nach KatarNati-Trainer Murat Yakin wird an der Fussball-Weltmeisterschaft in Katar auf ein grösseres Kader zurückgreifen können. WM Katar srffussball

Nach Subventionsbetrug - Bund eröffnet Strafverfahren gegen fehlbare ÖV-UnternehmenÖV-Unternehmen kassierten mutmasslich zu viele Subventionen. Das Bundesamt für Verkehr eröffnet ein Strafverfahren.

Publiziert heute um 20:53 Uhr 1 LDP-Grossrat André Auderset verpasste die Abstimmung ferienbedingt.Ihr Versprechen vermochte Rot-Grün nicht zu überzeugen: Die Basler Verkehrsdirektorin Esther Keller.Duah wechselt zu NürnbergDer FC St.Trampilot im Nebenjob: Das VBZ-Stelleninserat stösst bei Studierenden auf grosses Interesse.

Foto: Lucia Hunziker Donnerstag, auf der Partyinsel Mallorca, 30 Grad Lufttemperatur, das Meer hat auch schon wunderbare 25 Grad, und die Drinks sind, ganz standesgemäss: eisgekühlt. Donnerstag, Grosser Rat, geschätzte 27 Grad, aber ganz dicke Luft. Mit einer Stimme Unterschied, 47 gegen 46, hat der Grosse Rat entschieden, den Vorstoss in der verbindlichen Form einer Motion zu belassen und nicht in einen Anzug abzuschwächen, der von der Regierung lediglich ein «Prüfen und Berichten» verlangt hätte. Soeben ist ein Vorstoss für ein flächendeckendes Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde im Kanton Basel-Stadt überwiesen worden – zum Leidwesen der Bürgerlichen. Bundesliga zum 1. richtete sich nach dem knappen Entscheid aber nicht gegen Rot-Grün, die naturgemäss dafür votierten. Bei SP und Grün-Alternativem Bündnis gab es nur eine Abwesenheit, der Rest der beiden Fraktionen sprach sich einstimmig für die Motion aus. Sondern gegen die Grossräte aus den eigenen Reihen, die nicht zur Bündelitag-Sitzung erschienen waren. September eine Ausbildung zur Trampilotin oder zum Trampiloten – und erhalten dafür als Gegenleistung 6240 Franken.

«Ich rate den immer gleichen Abwesenden, ihr Mandat niederzulegen», twitterte Thüring erbost. Bis auf ein Abweichler von der Mitte/EVP, Franz-Xaver Leonhardt, stimmten hier alle für eine Weiterbehandlung als Anzug. Über die Transfersumme haben die beiden Klubs Stillschweigen vereinbart. Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. . Nun übt er auf Twitter scharfe Kritik an seinen Ratskollegen: «Ärgerlich! Die verkehrspolitisch wichtigste Abstimmung geht verloren, weil 5 (!) bürgerliche Parlamentarier es vorziehen sich zu sonnen oder an irgendwelchen anderen ‹wichtigen› Terminen zu hocken.