Nach Drama bei WM-Kür: Russin fordert Gehirn-Untersuchung von kollabierter Synchronschwimmerin

24.06.2022 08:07:00

Nach Drama bei WM-Kür: Russische Olympiasiegerin fordert Gehirn-Untersuchung von kollabierter Synchronschwimmerin.

Nach Drama bei WM-Kür: Russische Olympiasiegerin fordert Gehirn-Untersuchung von kollabierter Synchronschwimmerin.

Nach dem dramatischen Kollaps von Anita Alvarez meldet sich mit der russischen Olympiasiegerin Alla Shishkina eine andere Synchronschwimmerin zu Wort und ruft zu weiteren Gesundheits-Tests auf.

Die russische Olympiasiegerin Alla Shishkina fordert gründlichere Checks bei der kollabierten Synchronschwimmerin Anita Alvarez.Die Gründe für den Personalmangel in der Gastronomie sind divers: Löhne, Arbeitszeiten, fehlende Perspektiven, fehlende Wertschätzung.Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) suchen Studierende, die als Nebenjob Trampilotinnen und Trampiloten werden wollen.Was sich abgezeichnet hat, ist nun fix: Liverpools Starstürmer Sadio Mané wechselt zu Bayern München.

imago images/Golovanov + Kivrin Alvarez wird nach ihrer Darbietung bewusstlos und sinkt im WM-Becken ab.AFP Ihre Trainerin Andrea Fuentes reagiert blitzschnell und taucht in den Pool ein.Waren Solidarität und Dankbarkeit nach dem ersten Lockdown gross, hat sie nach dem zweiten Lockdown drastisch nachgelassen.AFP Der dramatische Zwischenfall der US-Amerikanerin Anita Alvarez bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest sorgte am Mittwoch für Bilder, die um die Welt gingen.20min/Marco Zangger Darum gehts «So etwas gab es noch nie», schreiben die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) in einem Stelleninserat.Die 25-Jährige war unmittelbar nach ihrer Solo-Kür im Synchronschwimmen bewusstlos im Becken untergegangen und musste von Andrea Fuentes, ihrer Trainerin, gerettet werden.Andrin Willi Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen Aufgewachsen am Herd seines Vaters, hat Andrin Willi die Gastronomie im Blut.Nun äussert sich die dreifache Olympiasiegerin im Synchronschwimmen, Alla Shishkina, zum Vorfall und fordert die Verantwortlichen des US-Schwimmverbands dazu auf, noch gründlichere Checks bei Alvarez durchzuführen und die Gründe genauer zu analysieren, wieso sie nach ihrer Kür ohnmächtig wurde.2019 gewann er mit dem Klub die Champions League, ein Jahr später die englische Meisterschaft.

«Vielleicht Hirngefässe überprüfen» «Ich denke, man muss die Ursache tiefer suchen», sagt die Russin gegenüber «Sport24».Er war Chefredaktor von «marmite» oder «Salz&Pfeffer» und würde am liebsten täglich auswärts speisen.Den Bewerberinnen und Bewerbern schlagen die Verkehrsbetriebe folgenden Deal vor: Die Studierenden besuchen vom 2.«Vielleicht sollte man die Gehirngefässe von ihr überprüfen und ein ausführliches Enzephalogramm machen», so Shishkina, die sichtlich besorgt ist über den Gesundheitszustand ihrer Konkurrentin.Unter einem Enzephalogramm versteht man die Messung, der vom Schädel abgeleiteten Spannungsschwankungen, die eine Aussage über die Funktionsfähigkeit des Gehirns erlauben.SRF: Wie ist die Situation für die Gäste nach der Pandemie? Andrin Willi: Vielerorts braucht es deutlich mehr Geduld.Synchronschwimmerin musste bereits vor einem Jahr gerettet werden.Statt der üblichen 43 Tage dauert die Ausbildung nur 26 Tage.Fina «Wenn eine Person das Bewusstsein auf diese Weise verliert, dann ist offensichtlich nicht alles in Ordnung, man muss ihre Gesundheit vollständig überprüfen», so die 32-Jährige, die der Meinung ist, dass «Athletinnen auch Menschen sind, die bei gefährlichen Bedingungen ihre Leistung erbringen».Corona war ein riesiger Einschnitt in das Gewerbe.Laufzeit 1 Minute 30 Sekunden.

Temperaturen nicht verantwortlich Shishkina behauptet, dass Alvarez in Anbetracht ihrer Position in der Mannschaft kaum eine andere Wahl habe, als am Freitag im Team-Final teilzunehmen.«Ich denke, dass Anita jetzt nicht einmal darüber nachdenkt, ob sie überleben wird oder nicht, sondern einfach nur performen wird», so die Russin.Dafür sollten wir Verständnis aufbringen.Zum Start des neuen Angebots suchen die Verkehrsbetriebe drei Personen.Die US-Amerikanerin sei auch nicht wegen den warmen Temperaturen im Schwimmbecken ohnmächtig geworden.«Wenn es draussen heiss ist, ist das Wasser kühl.Autor: Andrin Willi Gastro-Journalist Gastronominnen und Gastronomen erzählen mir, dass die Gäste weniger freundlich sind.Normalerweise sind es 26 bis 27 Grad.Der Job sei gut mit einem Studium zu vereinbaren.

Das ist sehr angenehm», betont die russische Athletin, die laut eigener Aussage bei der WM 2009 in Rom bei einer Aussentemperatur von brütend heissen 42 Grad geschwommen sei.Laut einer Befragung von 1000 Gastro-Mitarbeitenden sind sie um 37 Prozent gereizter als vor der Pandemie.«Damals wurde keine aus unserem Team ohnmächtig», so Shishkina.Entscheid über Teamwettkampf-Teilnahme am Freitag USA Swimming erklärte derweil in einem Statement, dass es «herzzerreissend» gewesen sei, den medizinischen Notfall mitanzusehen.Es sind vor allem die Anforderungen der Gäste, die nach der Pandemie klar gestiegen sind.Laut Schrodt wird für den Pilotversuch das Auswahlverfahren für Trampilotinnen und Trampiloten angepasst.Die kollabierte Schwimmerin werde vom medizinischen Personal untersucht und stehe weiter unter Beobachtung.Es gehe ihr schon viel besser, schrieb der amerikanische Schwimmverband und fügte an, dass Alvarez zusammen mit dem medizinischen Staff am Freitag entscheiden werde, ob sie beim Team-Wettkampf antreten werde.Das führt zur höheren Anspruchshaltung, weshalb manche Gäste wie Zombies auf das Servicepersonal losgehen.

Alvarez Trainerin, Andrea Fuentes , hatte sich zuvor bereits in einem spanischen Radio zu Wort gemeldet und die Arbeit der Rettungskräfte scharf kritisiert.» Aber wird mit einer verkürzten Ausbildung nicht die Sicherheit der Passagierinnen und Passagiere aufs Spiel gesetzt? «Nein», sagt Schrodt.«Als ich sie sinken sah, schaute ich zu den Rettern rüber, aber ich sah, dass sie nur geglotzt und nicht reagiert haben.Die Gereiztheit der Gäste – wegen der Pandemie oder aus anderen Gründen: Muss dies das Personal einfach aushalten? Natürlich muss das Gastro-Personal ein gewisses Verständnis haben.Ich dachte: ‹Springt ihr nun rein oder nicht?›» Da habe sie gehandelt.«So bin ich, ich kann nicht nur starren.Das gehört zum Job.Zudem werden sie nur auf zwei Linien verkehren.» Deine Meinung.

Weiterlesen:
20 Minuten »
Loading news...
Failed to load news.

Allergute, richtig agierende Trainerin. Gute Siegerin. die impfung haut viele um

Gastronomie nach der Pandemie - Gastro-Kritiker: «Manche gehen wie Zombies auf das Personal los»Die Gründe für den Personalmangel in der Gastronomie sind divers: Löhne, Arbeitszeiten, fehlende Perspektiven, fehlende Wertschätzung. Mit Wertschätzung darf für einmal nicht nur diejenige der Chefetage, sondern auch die von uns Gästen gemeint sein.

Zürich: Nach 26 Tagen Ausbildung – VBZ lassen Studierende ans SteuerNach 26 Tagen Ausbildung ans Steuer: Verkehrsbetriebe Zürich rekrutieren neu Studierende als Trampilotinnen und Trampiloten. Wtf!!! Desperate? Ich mein für mich is das ned wo schlimm, ich lebe nicht am Bahnhof oder so, aber die Betroffenen müssen ganze 26 Tage warten bis wen mit der Tram umnieten dürfen?

Nach 6 Jahren in Liverpool - Mané-Wechsel zu Bayern in trockenen TüchernWas sich abgezeichnet hat, ist nun fix: Liverpools Starstürmer Sadio Mané wechselt zu Bayern München und erhält dort einen Dreijahresvertrag. srffussball

Afghanistan: Zahl der Todesopfer nach Erdbeben auf 920 gestiegenEs ist später Abend, als an der Grenze von Afghanistan und Pakistan die Erde bebt. Das bergige Terrain ist abgelegen und erschwert die Rettungsarbeiten. Die Opferzahlen sind enorm. War der letzte gewählte Politiker nicht mit 4 Autos voller Gold + Geld aus dem Land geflohen? Vielleicht kannst seinen Landsleuten helfen? hehe

Afghanisch-pakistanische Grenzregion – Über 900 Tote nach ErdbebenAm späten Dienstagabend ereignete sich laut der US-Erdbebenwarte ein verheerendes Beben der Stärke 5,9. Hunderte Menschen sind ums Leben gekommen, mindestens 600 wurden verletzt.

Trumps Druck nach der Wahl und heftige Beschimpfungen – 5 Punkte zum 1/6-HearingAm Dienstagabend fand in den USA der vierte Teil der Hearings über den Sturm aufs Kapitol vom 6. Januar 2021 statt. Dabei kamen diverse Zeugen sowohl live bei … Trump will letztendlich die Faschistischen Staaten von Amerika