Nach der Rücktrittsbekanntgabe von Ueli Maurer: Was der scheidende Bundesrat geschafft hat – und was nicht

01.10.2022 00:20:00

Nach der Rücktrittsbekanntgabe von Ueli Maurer: Was der scheidende Bundesrat geschafft hat – und was nicht

Ueli Maurer, Bundesrat

Nach der Rücktritt sbekanntgabe von Ueli Maurer : Was der scheidende Bundesrat geschafft hat – und was nicht

Ende Jahr scheidet der SVP-Mann freiwillig aus dem Bundesrat aus. Ein Rückblick darauf, was er erreicht hat – und was eben nicht.

am 30.09.2022 - 16:47 Uhr, aktualisiert vor 2 StundenUeli Maurer hat genug.. «Die Lust, noch etwas anderes zu machen, ist grösser geworden», verkündete der 71-Jährige am Freitag. Der SVP-Mann förderte Frauen und die Digitalisierung, aber ein Aushängeschild für die Schweiz war er nur beschränkt. Eine Einschätzung seines Wirkens:

1. Maurer und das SparenNichts tat Ueli Maurer, der diplomierte Buchhalter, lieber als Erfolgsrechnungen durchstöbern und nach Überflüssigem Ausschau halten. «Wir müssen jeden Stein umdrehen», lautete sein Credo, als er das von ihm wenig geliebte Militärdepartement («Die beste Armee der Welt») abgab und Anfang 2016 ins Finanzministerium wechselte. Sein zweiter Leitspruch als Buchhalter Nötzli: «Schulden machen ist gefährlich.»

Weiterlesen:
BILANZ »

Ticker zur Medienkonferenz – Ueli Maurer tritt Ende Jahr zurückDer Finanzminister ist überraschend vor die Medien getreten und hat seinen Rücktritt angekündet. Der 71-Jährige ist seit 2009 im Bundesrat . Wir berichten live.

Ticker zur Medienkonferenz – Ueli Maurer tritt Ende Jahr zurückDer Finanzminister ist überraschend vor die Medien getreten und hat seinen Rücktritt angekündet. Der 71-Jährige ist seit 2009 im Bundesrat . Wir berichten live.

Ticker zur Medienkonferenz – Bundesrat Ueli Maurer tritt Ende Jahr zurückDer Finanzminister wird nach rund 14 Jahren im Amt aus der Schweizer Regierung abtreten. Wir berichteten live. Die Medienkonferenz und Reaktionen zum Nachlesen. Danke. Aber die Info dass er zurücktretet reicht mir völlig. da brauche in keine zusätzliche Infos mehr 🤷🏻‍♂️

Bundesrat Ueli Maurer tritt per Ende Jahr zurückDie Spekulationen sind vorbei: Bundesrat Ueli Maurer tritt per Ende Jahr von seinem Amt zurück.

Ueli Maurer tritt per Ende Jahr zurück - Schweizer BauerDie Spekulationen sind vorbei: Bundesrat Ueli Maurer tritt per Ende Jahr zurück. Das gab der Finanzminister am Freitag an einer eilig einberufenen Medienkonferenz in Bern bekannt. Der 71-Jährige ist der derzeit amtsälteste Magistrat. Maurer war am 10. Dezember 2008 im dritten Wahlgang mit nur einer Stimme Vorsprung auf Sprengkandidat Hansjörg Walter (SVP/TG) in den Bundesrat […]

SVP-Bundesrat hört auf - Ueli Maurer tritt zurück – das war die Medienkonferenz Ueli Maurer präsentiert einen Rückblick auf seine Karriere: «Die wichtigen Dinge sind für mich passiert.» Er habe unter anderem die Mobilmachung eingeführt und mehr Geld für die Armee gefordert. «Ich habe eine gewisse Genugtuung», so der Bundesrat . 😁 Juhuu, er tritt zurück 😎 Wer hätte nach diesen zwei Katastrophenjahren noch solche Goodnews erwartet?

Von am 30.Die Partei sei informiert, sie werde bald einen Fahrplan über die Nachfolge kommunizieren.Die Partei sei informiert, sie werde bald einen Fahrplan über die Nachfolge kommunizieren.14:24 Uhr FDP dankt Maurer für seinen Einsatz Die FDP hat sich bei Bundesrat Ueli Maurer (SVP) für den «grossen Einsatz» während seiner 14-jährigen Amtszeit bedankt.

09.2022 - 16:47 Uhr, aktualisiert vor 2 Stunden Ueli Maurer hat genug.» Die SVP habe ohnehin Anrecht auf zwei Sitze. . 12:35 Uhr Was für ein Altbundesrat wird er? «Ich hoffe, dass ich mich aus der Tagespolitik zurückhalten kann», sagt Maurer. «Die Lust, noch etwas anderes zu machen, ist grösser geworden», verkündete der 71-Jährige am Freitag. Er könne sich aber vorstellen, dass er künftig über die grossen Linien etwas sagen werde. Der SVP-Mann förderte Frauen und die Digitalisierung, aber ein Aushängeschild für die Schweiz war er nur beschränkt. Grossen spielte damit auf eine Aussage an, die Maurer an der Medienkonferenz zu seinem Rücktritt machte.

Eine Einschätzung seines Wirkens: 1. Dass das Parlament reagiert auf Krisen wie Corona oder die Energiemangellage, sei normal. Dass das Parlament reagiert auf Krisen wie Corona oder die Energiemangellage, sei normal. Maurer und das Sparen Nichts tat Ueli Maurer, der diplomierte Buchhalter, lieber als Erfolgsrechnungen durchstöbern und nach Überflüssigem Ausschau halten. «Wir müssen jeden Stein umdrehen», lautete sein Credo, als er das von ihm wenig geliebte Militärdepartement («Die beste Armee der Welt») abgab und Anfang 2016 ins Finanzministerium wechselte. 12:30 Uhr Wie war der Teamgeist? Der Teamgeist im Bundesrat sei immer da gewesen in den vergangenen Jahren. Sein zweiter Leitspruch als Buchhalter Nötzli: «Schulden machen ist gefährlich. «Es gab immer Bewegungen, die hingen aber eher mit den verschiedenen Personen zusammen.» Auch interessant .» Bewegungen, das waren wohl Indiskretionen und Eitelkeiten im Gremium. Lesen Sie unten nach, was der 71-Jährige zu seinem Abgang gesagt hat.