Nach dem Weissen Haus: So residiert Donald Trump in Florida - Blick

128 Zimmer, fünf Tennisplätze: So residiert Trump als Ex-Präsident in Florida

20.01.2021 11:55:00

128 Zimmer, fünf Tennisplätze: So residiert Trump als Ex-Präsident in Florida

Ob er will oder nicht: Donald Trump muss raus aus dem Weissen Haus. Wenn er Washington den Rücken kehrt, zieht er in sein Anwesen namens Mar-a-Lago in Palm Beach (US-Bundesstaat Florida). Und da lässt es sich als Ex-Präsident wunderbar leben.

Und verfügt über einen Pool.Palmen, Sonne und Meerblick statt Oval Office, Präsidentschaft und die USA regieren. Das erwartet Donald Trump (74) in seinem Zuhause in Palm Beach im US-Bundesstaat Florida. Hierhin zieht der 45. Präsident der Vereinigten Staaten, wenn er das Weisse Haus nun verlässt.

«Wir gehen mit den Lockerungen ein gewisses Risiko ein» Bundesrat lockert – und kriegt Prügel von der Wirtschaft Corona-Pandemie befeuert Hatespeech in den sozialen Medien

Doch Trumps Wohn-Aussichten sind sicher nicht schlecht. Ihn erwartet eine riesige Residenz in Florida, die er während seiner Präsidentschaft als «Winter White House» bezeichnete.128 Zimmer, fünf Tennisplätze, drei Luftschutzbunker

Laut«New York Post»kaufte Trump seine Villa, die als Mar-a-Lago-Residenz bekannt ist, im Jahr 1985 für 10 Millionen Dollar. Dann wandelte er sie in einen Golfklub um. Die Decke wird dem Ex-Präsidenten in seinem Zuhause wohl nicht auf den Kopf fallen. 20 Hektar soll das Anwesen gross sein und über mehr als 128 Zimmer verfügen. headtopics.com

Das «Forbes»-Magazin schätzt den Wert des Anwesens mittlerweile auf rund 160 Millionen Dollar. Zum Anwesen gehören ein Ballsaal, fünf Sand-Tennisplätze und drei Luftschutzbunker. Die Trump-Residenz bietet einen direkten Blick auf den Atlantischen Ozean.

Trump kann nun golfen ohne EndeSchon während seiner Präsidentschaft war Trump ständig hier – um zu golfen. Offenbar hat er in seinen vier Jahren Präsidentschaft sein Anwesen in Palm Beach vermisst. So sehr, dass er laut «trumpgolfcount.com» 132 Tage hier verbracht.

Das Anwesen ist ein Golfklub, also auch für Besucher, die eine Mitgliedschaft haben, zugänglich. Doch ins Wohnzimmer des abtretenden Präsidenten können diese nicht spazieren. Donald Trump wohnt mit seiner Ehefrau Melania (50) in einem unzugänglichen, abgesperrten Bereich. (euc)

Trump verabschiedet sich in Videobotschaft als Präsident Weiterlesen: BLICK »

Ab morgen bitte keine Meldungen mehr von diesem A.L.. Er ist weder relevant nich interessant wie alle Id***en. Oh ! Der arme ... Da spricht der Neid des linken Blick👎. durchaus möglich, dass Trump auch in Mar-a-Lago fortgejagt wird: Die Einheimischen haben ihm schon vor einiger Zeit 'gemessen'.