Nach Corona-Kritik an Shoppi Tivoli: «Dieser Shitstorm trifft uns alle sehr»

«Dieser Shitstorm trifft uns alle sehr»: Shoppi-Tivoli-CEO nimmt Stellung zum Menschenauflauf am Jubiläumsfest.

25.10.2020 12:39:00

«Dieser Shitstorm trifft uns alle sehr»: Shoppi-Tivoli-CEO nimmt Stellung zum Menschenauflauf am Jubiläumsfest.

Die Jubiläumsfeier des Einkaufszentrums Shoppi Tivoli in Spreitenbach AG kommt nicht bei allen gut an. Geschäftsführer Patrick Stäuble räumt Fehler ein.

Geschäftsführer Patrick Schäuble nimmt Stellung dazu.Die Corona-Fälle steigen schweizweit an. Trotzdem feiert das Shoppi Tivoli in Spreitenbach AG vom 22. bis 25. Oktober das 50-jährige Bestehen «des ersten und grössten Schweizer Einkaufscenters», wie es auf der Webseite heisst. Die Verantwortlichen versichern: Für das Jubiläumswochenende wurde ein separates Covid-19-Schutzkonzept erstellt.

Erhalten Getestete und Geimpfte bald Privilegien? Corona: Basler sauer über Teil-Lockdown in Basel-Stadt - Blick Diese Fragen sind im Fall Berset offen

Doch die Jubiläumsfeier kommt nicht bei allen gut an. Ein Leser schreibt: «Shoppi-Tivoli feiert mitten in der Corona Krise. Kein Wunder, dass die Fallzahlen steigen. Es ist total unnötig, einen Sonntagsverkauf während einer globalen Pandemie durchzuführen.» Und ein anderer meint: «Sie feiern, als ob es kein Corona gäbe.» Leser-Videos zeigen zudem einen riesigen Menschenauflauf mitten im Einkaufszentrum.

Und auch auf Twitter gibt es Kritik. Ein User meint: «Heute im Shoppi Tivoli. Jubiläumsfest mit ‹Eigenverantwortung und Schutzkonzept›.» Und ein anderer Nutzer schreibt: «Absolut verantwortungslos. Verstehe nicht, wie der Kanton Aargau im so einen Corona-Hotspot bewilligen kann. Da wird die Wirtschaft wieder über die Gesundheit gestellt.»

«Der Schutz der Kunden und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig»Wie Geschäftsführer Patrick Stäuble auf Anfrage sagt, sei auf den Videos eine Momentaufnahme zu sehen: «Dieser kurzzeitige Menschenauflauf kam zustande, als am Samstag die Tischbombe gezündet und die Rabatt-Lose verstreut wurden.» Ansonsten sei das Schutzkonzept, wie Maskentragen und Social Distancing von den Besuchern gut eingehalten worden, so Stäuble. «Wir hatten zudem die ganze Woche und auch am Samstag 30 Prozent weniger Kunden als sonst auf der grossen Fläche des Shoppi Tivoli.» Dass es am Samstag trotzdem zu solchen «Momentaufnahmen» kam, «ist wirklich sehr unglücklich», sagt Stäuble.

«Unser Ziel war es nie, die aktuelle Situation in irgendeiner Form zu missachten oder gar zu verschlimmbessern», betont Stäuble. «Dass nun ein solcher Shitstorm auf Social Media ausbricht, ist für mich persönlich wie auch für das ganze Team nicht einfach und trifft uns alle sehr.» Die Konsequenz nun: «Am Sonntag werden weder Tischbomben gezündet, noch finden die geplanten Bühnenauftritte statt. Es findet ein normaler Verkaufssonntag statt.»

Als man vor sechs Wochen entschieden habe, den Event durchzuführen, seien die Fallzahlen auf einen tiefen Niveau und die Lage sei deutlich entspannter gewesen, sagt Stäuble. «Mit dem Schutzkonzept sahen wir für das Jubiläumswochenende zu keiner Zeit ein erhöhtes Risiko.» Stäuble betont: «Der Schutz der Kunden und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig.»

Zudem wollte man laut Stäuble den Mietern mit diesem zusätzlichen Tag die Möglichkeit bieten, in dieser schwierigen Situation und anlässlich des Jubiläums für die Kunden da zu sein. «Es geht uns allen primär um die Arbeitsplätze in den einzelnen 150 Geschäften. Für diese und unsere Kundinnen und Kunden engagieren wir uns täglich mit viel Herzblut.»

Vollgas zum Salsa-Kurs – Gericht Pfäffikon verurteilt Drängler Eklat im Mittelmeer – Türkei erzwingt Abbruch von deutscher Waffenembargo-Kontrolle Wladimir Putin will Biden noch nicht zum Wahlsieg gratulieren - Blick Weiterlesen: 20 Minuten »

Gene gut, alles gut? So bestimmt das Erbgut unser Leben - Blick

Wie lang wir leben, ob wir mit 50 an Krebs erkranken werden: Viele Dinge stehen in den Genen geschrieben. Aber die Sache ist kompliziert. Wir haben nachgefragt, was unser Erbgut über uns aussagt – und was nicht.

Idioten Laden? Eher Idioten Regierung! Willkür total! Angst- und Panik Macherei total! Zum Beispiel, die Schüler immer noch in den Schulen? Überall anders. Vorbereitung auf kommendes, nein! Die Wirtschaft töten ja! Ich glaube nichts mehr! Ein Krieg in Europa steht vor der Türe! Da gibt es nichts zu erklären. Wer in diesen Zeiten als Veranstalter solche Aktionen initiiert, ist unverantwortlich. Ist doch klar, dass die Menschen, in Erwartung es macht alles wieder zu, zugreifen.

Spreitenbach ist doch nicht mehr Schweiz oder? Diesen Idioten Laden werde ich sicher nie besuchen, auch nach Corona nicht! Solchen Unfähigen und schlechten Beispiellosen Betreiber bleibe ich keinen Rappen! Noch nie war es so einfach Dummheit zu messen Genau diese Idioten stehen in 2-3 Wochen ab dem Balkon und klarschen für das Pflegepersonal

Eigentlich müsste als Strafe der Tagesumsatz an Leute gehen die wegen Corona den Job verloren haben. Dieser CEO und die Behörden welche dies bewilligt haben gehören fristlos entlassen! Also langsam gaht mehr das alles uf de Sack! Zien der mal die idiote ine. Jede einzelne vo dene. Schutzkonzept heisst halt nicht, dass man nur Hinweisschilder aufstellt und Markierungen am Boden anbringt. Man muss es halt auch durchsetzen können. Da sind Mitarbeiter aber die falschen dafür. Stellt Sicherheitspersonal wie in der Disko auf, wenn ihr schon eine Party feiert.

Fūr was soll diese lächerliche Stellungsnahme gut sein? Absolut verantwortungslos....Alles Idioten. Veranstalter und Besucher 😷😷😷😷😷 Aufregung über Schutzkonzepte? Alleinige Verantwortung beim Veranstalter? Was ist mit der Eigenverantwortung? Wer hat diese Egomanen gezwungen dahin zu gehen? Niemand!!!

Aufregung über Schutzkonzepte? Verantwortung beim Veranstalter? Wer hat diese Egomanen gezwungen dahin zu gehen? Niemand!!! Wenn man sich genauer anschaut wer in der Horde war, wird es jedem klar. Die Zuwanderung von ungebildet Analphabeten muss dringend gestoppt werden. Einfach nur verantwortungslos😳 genau wegen all diesen idioten, werden wir wieder einen lockdown provozieren 😡

Und so etwas nennt sich Schutzkonzept? Disgraceful! So many people making so many sacrifices and then you have this carry on ! In the weeks before masks were mandatory across Switzerland they weren’t in Aargau and the shopping centre was extra busy with people esp ZH who could shop mask free... I live in Spreitenbach and saw the increase in traffic. Id love to see those weeks visitor figures

Ja, es kam ja auch sehr überraschend. Das ist sowas von daneben! 😟Da müsste man am Eingang die Besucher unterschreiben lassen, dass man, im Falle einer Ansteckung auf eine Spitaleinweisung verzichtet! Sorry,aber ich bin entsetzt! so viele aargau mit so viel zu wenig hirn ppl want to live, tired of stupid purely political unjustified restrictions

BAG_OFSP_UFSP alain_berset Going forward, let’s all agree ‘schutzkonzept’ isn’t a real measure bc it’s a joke. Kosten für Quarantäne etc. je hälftig an kantonaargau und ShoppiTivoli 🤷🏻‍♀️ Verantwortungsloser Veranstalter, kurzsichtige gierige Besucher ... schlimm ist dass shoppi tivoli betroffen ist von shitstorm und nicht primär vom eigenen versagen und der eigenen verantwortungslosigkeit, kunden einem gesundheitsrisiko auszusetzen. swisscovidfail

Der shitstorm ist verdient, shoppi tivoli , herr schäuble. swisscovidfail Quote: CEO Patrick Stäuble sagte zu BLICK: «Kein Grund, nervös zu werden.» How can people be so damn stupid 🤷‍♂️ Tischbombe mit Rabattgutscheinen? Echt jetzt? Hoffe der Aargau wird zum neuen Hotspot!! So viel Dummheit auf einem Haufen hab ich noch nie gesehen.🤣

Gegen Treu und Glauben. Es geht hier um TheGreatReset. Wacht auf. Ein Briefwechsel mit einer Parlamentarierin zeigt, wie auf höchster Ebene des BAG informiert wird. PCRTest COVID19 alain_berset BAG_OFSP_UFSP BAG Schweiz LINK: find ich völlig ok. die schwachen sollen zuhause bleiben. 🙈 Meanwhile my daughter can’t attend her classes at the university and we can’t visit elderly parents. I guess Jubiläumsfest in the shopping mall is more important!

Ich dachte wir haben in 7 Monaten gelernt. Meine Meinung, jeder sollte sich ein wenig zurück nehmen. Dann brauchen wir auch keine weiteren Massnahmen. Übrigens ich nehme zur Zeit an solchen Events nicht teil. Nächstes Jahr gibt es auch Events, da geh ich dann entspannter hin. Sorry, aber noch dümmer sind doch die Menschen, die zu solchen Veranstaltungen hingehen und dann Fotos schiessen, um sie zu posten und dann motzen. Wurde doch niemand gezwungen dorthin zu gehen. Was nützt nach 9 Monaten eine Maskenpflicht? Was hat sie in D gebracht? Jammervolk...

2 Wochen das Tivoli schliessen und die Ertragsausfälle kann das Managment den Landenbesitzer bezahlen. Sorry das war kriminell was da gestern veranstaltet wurde. Ja vorher überlegen. In solchen Zeiten macht man kein Fest. Dass Sie Fehler zugeben, nützt jetzt wahrscheinlich auch nichts mehr! Also until last Monday no one in the shopping centre wore masks as they weren’t required in Aargau...... does someone in Aargau government benefit ? 🤷🏼‍♀️🤦‍♀️😓

Seit Jahren organisieren wir Events in Shopping Center. Die Glückslos-Bombe war einfach nur fahrlässig und verantwortungslos!!!!! Der Shitstorm trifft sie sehr? Sorge ums Image grösser als um die Besucher? Schutzkonzept auf Papier ist eines. Weitsichtig handeln was anderes! Fachkräftemangel macht sich bemerkbar.

Fast alle ohne maske ! Ist das eurer Schutzkonzept ? Das ist kriminell ! Historischer Gipfel der Landesvernichtung. Es ist doch schizophren ! Unfassbar dumm und egoistisch ein Jubiläumsfest durchzuführen in diesen Zeiten. Wer derart mit der Gesundheit der Bevölkerung spielt, sollte eine Anzeige wegen Körperverletzung kriegen.

«Dieser kurzzeitige Menschenauflauf kam zustande, als am Samstag die Tischbombe gezündet und die Rabatt-Lose verstreut wurden.» Während dieser Aktion haben die Leute die Masken abgezogen und keine Distanz eingehalten, was sie ansonsten gemacht haben sollen .. Für mich unverständliche Aktion mit Widersprüchen bis zum geht nicht mehr. Auch drum hat Kt ZH entschieden, bis auf weitere Massnahmen bis zum Mittwoch zu warten? Es grenzt an der Kriminalität. Sorry !!!!

Shoppi Tivoli feiert grosses Jubiläumsfest – ohne BewilligungEs ist vollkommen unverständlich, wie Shoppi Tivoli in der jetzigen Infektionslage so einen Event veranstalten kann. SOFORT verbieten!!! Es ist höchste Zeit die Ladenöffnungszeiten zu liberalisieren. ... recht haben sie !!!

Shoppi Tivoli feiert grosses Jubiläumsfest – ohne BewilligungEs ist vollkommen unverständlich, wie Shoppi Tivoli in der jetzigen Infektionslage so einen Event veranstalten kann. SOFORT verbieten!!! Es ist höchste Zeit die Ladenöffnungszeiten zu liberalisieren. ... recht haben sie !!!

Coronavirus in der Schweiz – +++ 6634 Neuansteckungen +++ Jura und Freiburg verschärfen Corona-RegelnDer oberste Gesundheitsdirektor warnt vor erneuten, schmerzhaften Eingriffe in das Wirtschafts- und Gesellschaftsleben. Nationale Corona-News im Ticker.

Keine neuen Corona-Massnahmen: Ist der Kanton Zürich zu zögerlich?Die Zürcher Regierung wartet mit weiteren Corona-Massnahmen zu. Dafür erntet sie Kritik aus Wissenschaft und Politik. Ich möchte zurück in die Schweiz, es ist mein Zuhause und ich bin sehr glücklich. Ich bin in Brasilien. Der Kanton Zürich ist zu zögerlich. Aktuell sieht es zwar nicht so schlecht aus. Das Risiko, das dass Gesundheitssystem kollabiert und der wirtschaftliche Schaden von einem grösseren Ausmass sein wird ist sehr gross. Wir sollten die gleichen Fehler wie andere Kantone vermeiden. Grüezi Frau SelmaLOrange. Darf ich Sie höflich bitten, mir zu bestätigen, dass Sie im Interview mit tatsächlich die unten stehende Aussage gemacht haben? Danke für eine gelegentliche Antwort und weiterhin einen schönen Abend. StopCovid CoronaInfoCH Eigenverantwortung

Coronavirus: Die Welt im Notstand – alle News im LivetickerCorona Schweiz: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und international. Auch das wurde vorhergesagt... Also... auch hier nichts Neues Was Ihr meint sind 'Intensivpfleger'. Wenn Ihr 'Intensivpflegende' sagt, wären diese nämlich nur während sie pflegen am Anschlag. DeutscheSpracheSchwereSprache Gendergaga Und warum

Corona-Medienkonferenz – Kuster: «Wir haben alle unsere Nachbarländer überholt»Verdoppelung der Fallzahlen innert einer Woche, mehr Corona-Patienten in den Spitälern, hohe Positivitätsraten: Experten informierten über die aktuelle Corona-Lage. Wir berichten live. Was sagen Fallzahlen aus, wenn es beim PCR keine einzuhaltenden Vorgaben bzgl der Zyklen gibt? Ab wievielen Zyklen ist die Viruslast als zu gering einzustufen? Reine Misinformation und panic mache!!!