Nach Abtreibungsurteil in USA - Wie ist das Abtreibungsrecht in der Schweiz geregelt?

25.06.2022 08:25:00

Andere europäische Länder seien liberaler, sagt eine Rechtsprofessorin mit Verteifung auf Reproduktionsmedizin.

Nach dem Gerichtsentscheid in den USA stellen sich Fragen zum Schweizer Abtreibungsrecht. Hierzulande gibt es mit der Fristenlösung ein nationales Recht, das Abtreibungen regelt. Doch andere europäische Länder sind liberaler.

Andere europäische Länder seien liberaler, sagt eine Rechtsprofessorin mit Verteifung auf Reproduktionsmedizin.

In den USA gibt es künftig 50 unterschiedliche Abtreibungsgesetze, also in jedem Bundesstaat ein eigenes und teilweise bis hin zu einem faktischen Abtreibungsverbot.Die Lage sei noch unübersichtlich, sagte die Polizei weiter.Die Hitzewelle hat Auswirkungen auf die Gewässertemperaturen.Nati-Trainer Murat Yakin wird an der Fussball-Weltmeisterschaft in Katar auf ein grösseres Kader zurückgreifen können.

In der Schweiz ist das anders – hier gibt es mit der sogenannten Fristenlösung ein nationales Recht, das Abtreibungen regelt.Dieses gilt schon seit 20 Jahren.Übersetzung des Tweets Box aufklappen Box zuklappen Auf einen Nachtclub in der Innenstadt fielen mehrere Schüsse.Allerdings ist das Abtreibungsrecht in der Schweiz im europäischen Vergleich eher streng.20min/Anna Bila Darum gehts Die Hitzewelle und die lange Trockenperiode haben Auswirkungen auf die Schweizer Fliessgewässer.Hierzulande darf eine Frau bis zur 12.Es gibt Verletzte.Schwangerschaftswoche legal abtreiben, ohne explizit einen Grund dafür liefern zu müssen.Statt 35 dürfen zudem bis zu 55 Spieler auf die vorläufige Nominierungsliste gesetzt werden.

Schweiz hinkt hinterherAndere europäische Länder seien da liberaler, sagt Rechtsprofessorin Andrea Büchler von der Universität Zürich (UZH).Der Nachtclub befinde sich in einer beliebten Strasse im Zentrum von Oslo.An der Messstation Aare-Bern, Schönau betrug 2018 die maximale Juni-Temperatur 20,3 Grad.Die Expertin im Bereich Reproduktionsmedizin erklärt: «In einigen Ländern ist der straflose Abbruch zum Beispiel bis zur Lebensfähigkeit des Fötus möglich.» In einigen Ländern ist der straflose Abbruch bis zur Lebensfähigkeit des Fötus möglich.Laut norwegischem Sender «NRK» gab es mindestens drei Tatorte.Autor: Andrea Büchler UZH-Rechtsprofessorin Das wäre bis etwa zur 24.Ein ähnliches Bild zeigt sich an der Messstation Rhein-Neuhausen im Kanton Schaffhausen.Schwangerschaftswoche.Dies sei aber bislang nicht bestätigt worden.

Büchler sagt: «Das geht zum Beispiel in den Niederlanden oder in Island und bis zur Aufhebung von Roe versus Wade auch in den USA.» In der Schweiz sind Abtreibungen nach der 12.Im Gay-Club habe es eine Panik gegeben, zitiert der Sender einen Augenzeugen.Die Reuss in Luzern heizte sich am 22.Woche nur noch möglich, wenn die schwangere Frau einen klaren medizinischen oder sozialmedizinischen Grund dafür angeben kann.Früher gab es auch GefängnisstrafenJe länger die Schwangerschaft andauert, desto gewichtiger müssen diese Gründe sein.Vor der Fristenlösung vor 20 Jahren war eine Abtreibung in der Schweiz von Tag eins der Schwangerschaft nur mit einer grossen gesundheitlichen Gefährdung der Frau möglich.Dort wurden am Freitag gar 24,8 Grad gemessen (Maximaltemperatur 2018: 22,9 Grad).

«Der Schwangerschaftsabbruch war vor der Einführung der Fristenregelung grundsätzlich strafbar, mit einer Gefängnisstrafe», sagt Büchler dazu.Unter diesem Blickwinkel sei die Fristenlösung natürlich eine Errungenschaft.Eine, die nicht unbedingt zu mehr Abtreibungen führte.Juni wurden dort schon beinahe tropische 25,6 Grad gemessen (2018: 25,1 Grad).Die Abtreibungsrate sei nämlich stark an gesellschaftliche Faktoren gebunden, so Büchel, wie zum Beispiel: «Wie ist der Zugang zu Verhütung, wie ist die Stellung der Frau innerhalb einer Gesellschaft, wie sieht es mit Familien- und Sexualmoral aus.» Immer weniger Abtreibungen in der Schweiz Box aufklappen Box zuklappen Spannend ist die statistische Aufarbeitung – die Zahlen vom Bund gehen bis ins Jahr 2004 zurück.

Seit da und bis heute ist die Zahl der Abtreibungen ungefähr gleich geblieben.Im St.Sie liegt jeweils bei etwa 10'000 bis 11'000 Abtreibungen pro Jahr.Diese Ziffern sind konstant, obwohl die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner in dieser Zeit massiv zugenommen hat.Das heisst, es gibt heute prozentual gesehen weniger Abtreibungen als noch vor gut 15 Jahren.Betroffen seien vor allem Forellen, so Zottele.Am stärksten ist der Rückgang bei der jüngsten erfassten Altersgruppe zu sehen.

Bei den 15- bis 19-Jährigen waren es vor 15 Jahren rund 1100 Abtreibungen.Heute sind es noch 700.Am 19.«Ist es möglich, ein Kind zu haben, auch wenn keine Ehe vorliegt oder wird das gesellschaftlich geächtet», sagt Büchel weiter.So zeigten zahlreiche Studien: Je liberaler das Abtreibungsgesetz sei, desto offener wäre auch die Gesellschaft bezüglich Aufklärung und eben desto weniger Abtreibungen gebe es.01:23 Video Aus dem Archiv: Andrea Büchler zum Verbot der Leihmutterschaft Aus Kultur Extras vom 27.Die Schneeschmelze sei vielerorts bereits bis in die obersten Höhenlagen weit fortgeschritten oder abgeschlossen, heisst es im Hydrologischen Bulletin des Bundesamts für Umwelt.

09.2013.abspielen.«Folglich erwärmen sich die Flüsse schneller.Laufzeit 1 Minute 23 Sekunden..

Weiterlesen:
SRF News »
Loading news...
Failed to load news.

'Andere Länder sind Liberaler' Ja, und das ist absolut barbarisch. Dort sind Abtreibungen bis zu 6 Monaten erlaubt. Ein 6 Monate altes Baby hat schon ein weit entwickeltes Nervensystem und die Wissenschaft zeigt, dass es ein ausgeprägtes Schmerzempfinden hat. 'doch andere Länder sind liberaler' - Framing wie man es sich gewohnt ist. Spoiler: andere Länder sind restriktiver!

Wir haben ja gesehen wie egoistisch die Durchschnittsschweizerin bei der Impfung ist. Sollen wir es echt ihr überlassen über Leben und Tod eines Ungeborenen zu entscheiden? wieso genau müssen alle Schweizer Abgaben für euch zahlen, wenn ihr offensichtlich IMMER nur die Interessen der Linken vertretet?

Eines werde ich meinen Lebtag nicht verstehen. Die Prohaltung der Medien hierbei und die Kontrahaltung bei d. Impfenfrage auf Selbstbestimmung. Beide Gruppen beziehen sich aufs Gleiche, mit unterschiedlichen Medienhaltung. How?^^ Mehr Spaltung und Hass. Ein perfektes Klima für politische Manöver.

In der Innenstadt von Oslo - Zwei Tote nach Schüssen in Nachtclub in NorwegenNorwegen: Zwei Tote nach Schüssen in Nachtclub in der Innenstadt von Oslo und laut Polizei auch viele Schwerverletzte. Es sei zudem bereits ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Derzeit werde der Vorfall nicht als terroristisch eingestuft. Oh non 😭😔 😐 Ein 'Mensch' sei festgenommen worden? Was sonst, ein Tier, Alien oder eine Pflanze? Zum Glück hatte der Schreiber nicht auch diesen Wokeisten-Sprech übernommen und 'Tatverdächtiger' geschrieben. Wenigstens wurde da nicht noch Gendergaga hinzugefügt... 'Mensch:innen? 🤷🤦

Hitzewelle: Nach Rekordtemperaturen im Juni – so überhitzt sind unsere GewässerDer Juni präsentiert sich überdurchschnittlich heiss und trocken. Die Fliessgewässer bieten keine wirkliche Abkühlung, wie Daten des Bundesamts für Umwelt zeigen. Es folgt der Sommer mit Regen und Sturm. Und am 1. August ist es dann schon wieder 10 Grad am morgen um 6 Uhr. Macht euch keine Sorgen. Die Natur schafft das. Ich liebe dieses warme Wetter! Genießen Sie es, bevor es wieder kalt wird. Das regelt sich nach unten mit den Regenfällen diese und kommende Woche. Schlechter kann man ja eine Klima-Kampagne nicht abstimmen.

Wegen ungewöhnlichem Zeitpunkt - Nati-Trainer Yakin darf mit 26 Spielern nach KatarNati-Trainer Murat Yakin wird an der Fussball-Weltmeisterschaft in Katar auf ein grösseres Kader zurückgreifen können. WM Katar srffussball

Beide Richtungen gesperrt: Mehrere Kilometer Stau nach Unfall im Gotthard-TunnelDer Gotthard ist in beide Richtungen gesperrt. Es kam am Nachmittag zu einem Unfall. Der Stau beträgt mehrere Kilometer.

Scherben nach Spurwechsel in Rotkreuz | zentralplusEin Unfall sorgte am Freitagmorgen für Stau auf der A14. Die Zuger Polizei sagt jetzt, was da genau passiert ist. Passiert ist es am Freitag um 09:00 Uhr.

Nach 26 Tagen Ausbildung – VBZ lassen Studierende ans SteuerMit einem Pilotversuch wollen die VBZ-Trampiloten auch Studierende ans Steuer lassen – nach einer abgekürzten Ausbildung. Gewerkschaften befürchten eine Abwertung ihres Berufs. Я бы никогда не сел в трамвай, который ускорял какой-то студент. В этом будет больше минусов, чем плюсов, особенно для пассажиров. Далее вы также можете предложить ученикам Quick Bleach в качестве доктора.