Möriken-Wildegg könnte auf einen Schlag um fünf Prozent wachsen

27.01.2022 13:00:00

Möriken-Wildegg würde um gut fünf Prozent wachsen, wenn die Überbauung auf dem heutigen Sägerei-Areal realisiert wird. Hilft das Wachstum dereinst, den Regioexpress-Halt zu behalten? #aargauerzeitung #mörikenwildegg

Aargauerzeitung, Mörikenwildegg

Möriken-Wildegg würde um gut fünf Prozent wachsen, wenn die Überbauung auf dem heutigen Sägerei-Areal realisiert wird. Hilft das Wachstum dereinst, den Regioexpress-Halt zu behalten? aargauerzeitung mörikenwildegg

Möriken-Wildegg würde um gut fünf Prozent wachsen, wenn die Überbauung auf dem heutigen Sägerei-Areal realisiert wird. Die Gemeinde ist darauf vorbereitet. Hilft das Wachstum dereinst, den Regioexpress-Halt zu behalten?

Exklusiv für Abonnenten110 Wohnungen, Gewerberäume und ein Coop sollen dort entstehen, wo heute die Sägerei Schmid ihren Betrieb hat.Sandra ArdizzoneHeute leben rund 4600 Personen in Möriken Wildegg. Wird das Projekt an der Aarauer-/Lindenstrasse realisiert, könnten es 250 Personen oder stolze fünf Prozent mehr sein. Denn wo aktuell noch die Sägerei Schmid ihren Betrieb hat,

von 2,5 bis 4,5 Zimmern, teilweise gemischter Wohn- und Gewerbenutzung und einem Coop entstehen.

Weiterlesen:
AargauerZeitung »

So will der Bundesrat die Schweizer Autobahnen ausbauenDer Bundesrat schlägt dem Parlament vor, fünf Autobahn-Ausbauprojekte definitiv zu beschliessen. Er beantragt dafür einen Kredit von 4.3 Milliarden Franken, …

Point de Presse - «In der letzten Woche haben sich 10 Prozent der Bevölkerung mit dem Virus angesteckt»Die heutige Point de Presse auf Fachebene findet um 14 Uhr statt. Expertinnen und Experten des Bundes beantworten Fragen rund ums Coronavirus. Ja und? müssten wir nicht längst alle tot sein? Hospitalisationen rückläufig, Todesfälle konstant bis rückläufig, trotzdem Massnahmen aufrecherhalten?

Durchbruch in der Energieforschung – Der zündende MomentUS-Physiker haben einen Meilenstein auf dem Weg zur Nutzung der Kernfusion erreicht: Per Laser entfachten sie eine Fusionsreaktion, die sich weitgehend selbst erhielt. Ich denke die Europäer sind mit dem ITER bereits einiges weiter !?! 😉 Quelle:

David Degen redet auf dem Heimkanal – Degen: «Ich habe nie öffentlich einen Trainer anzählen wollen»Etwas mehr als einen Monat hat David Degen geschwiegen. Jetzt spricht er via FCB-Kanal und entschuldigt sich indirekt für die hausgemachten Wirren um Trainer Patrick Rahmen. Was er sagt – und was davon zu halten ist. (Abo) rotblaulive

FIFA-Präsident Gianni Infantino will die WM alle 2 Jahre und hat skurrile ArgumenteMit Blick auf die Debatte um eine WM im Zwei-Jahres-Rhythmus hat FIFA-Präsident Gianni Infantino die Haltung Europas kritisiert. Was hat dies mit Sauerkraut zu tun?

Hohenrain: Weniger Schweinegestank dank VerhaltenskodexDamit es weniger stinkt, sollen die Landwirte mehr Rücksicht auf die Bevölkerung nehmen. Zudem wurden Messungen an den Abluftanlagen nachgeholt. Die Behörden hatten dies bislang versäumt.

Teilen Exklusiv für Abonnenten 110 Wohnungen, Gewerberäume und ein Coop sollen dort entstehen, wo heute die Sägerei Schmid ihren Betrieb hat.Tempo 140 auf Schweizer Autobahnen gefordert Alle fünf Projekte sind den Angaben zufolge in der Planung weit fortgeschritten und werden in den nächsten vier Jahren baureif sein.Zusammenfassung Pro Tag dürften sich etwa 100'000 Personen mit Covid anstecken.Christian J.

Sandra Ardizzone Heute leben rund 4600 Personen in Möriken Wildegg. Wird das Projekt an der Aarauer-/Lindenstrasse realisiert, könnten es 250 Personen oder stolze fünf Prozent mehr sein. Dieser umfasst rund 8. Denn wo aktuell noch die Sägerei Schmid ihren Betrieb hat, von 2,5 bis 4,5 Zimmern, teilweise gemischter Wohn- und Gewerbenutzung und einem Coop entstehen. «Der Höhepunkt der Omikron-Welle ist noch nicht erreicht», so Mathys. Aktuelle Nachrichten . (aeg/sda) DANKE FÜR DIE ♥ Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren (Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen) 5 CHF.