Missbrauchsskandal hat Konsequenzen – Queen entzieht Prinz Andrew militärische Dienstgrade

13.01.2022 22:54:00

Die Queen entzieht ihrem wegen Missbrauchsvorwürfen verklagten Sohn Prinz Andrew alle militärischen Dienstgrade.

Die Queen entzieht ihrem wegen Missbrauchsvorwürfen verklagten Sohn Prinz Andrew alle militärischen Dienstgrade.

Die britische Königin bestraft ihren wegen Missbrauchsvorwürfen verklagten Sohn. Die Monarchin kommt gleichzeitig einer Forderung der britischen Armee-Veteranen nach.

Die Anwälte des 61 Jahre alten Prinzen hatten bis vor kurzem gehofft, die Klage noch im Keim ersticken zu können. Doch deren Einwände lehnte der Richter des New Yorker Gerichts am Mittwoch ab. Sollte es nun nicht noch zu einer aussergerichtlichen Einigung kommen, steht Andrew ein Prozess bevor.

Weiter nach der WerbungOffener Brief der VeteranenMehr als 150 britische Militär-Veteranen hatten die Königin am Donnerstag in einem offenen Brief aufgefordert, Prinz Andrew von seinen Rollen im Militär zu entbinden, da er den mit den Dienstgraden verbundenen hohen Standards an ehrenhaftes Verhalten nicht gerecht geworden sei. «Wäre dies irgendein anderer ranghoher Militäroffizier, wäre es indiskutabel, dass er noch im Amt wäre», hiess es in dem Schreiben.

Weiterlesen: Basler Zeitung »

Die fast wahre und die wahre Geschichte, wie blaue Linien auf die Rennpisten kamenWer Ausschnitte eines Skirennens aus dem letzten Jahrtausend sieht, dem fällt rasch auf: Das sah anders aus. Viel blaue Farbe statt Zweiglein im Schnee.

Betrüger wollten Aargauerin ausnehmen – doch sie machten die Rechnung ohne die SeniorinDie Polizei hat eine 26-jährige Spanierin und einen 30-jährigen Spanier verhaftet. Die Telefonbetrüger sind gemäss Polizeiangaben derzeit sehr aktiv.

AKWs in Europa - Erlebt die Atomenergie in Europa eine Renaissance?Atomkraft soll als «nachhaltig» gelten – Ein Vorschlag der EU-Kommission verblüfft die Fachwelt, die Branche jubelt. Eine Prise Realismus. Denn ohne Atomkraft keine Energiewende und auch kein Klimaschutz Atomkraft Da wollen sich ein paar eine goldene Nase verdienen, mit überholtem, überteuertem und unwirtschaftlichem Schrott! Lassen sie sich von einem Chirurgen mit dieser👇 Qualifikation operieren? srf nzz 'Mycle Schneider (* 1959 in Köln) ist ein deutscher Energie- und Atompolitikberater. Er trägt keine akademischen Titel, sondern hat sich sein Wissen zur Kernenergie als Autodidakt erarbeitet.'

Arbeitslosigkeit - Die Stellenmeldepflicht macht manchem RAV zu schaffenStellenmeldepflicht: Liegt die Arbeitslosenquote einer Branche über 5 Prozent, muss ein Betrieb eine freie Stelle melden. Das gibt zu tun.

Einreise-Drama um Tennis-Star – Das sagt die serbische Community in der Schweiz zum Fall DjokovicDer Djokovic-Krimi geht weiter. Bei den Serben in der Schweiz fallen die Meinungen zum Einreise-Drama in Australien unterschiedlich aus. Das haben sie bei Slobodan Milošević auch gesagt. Purer Nationalismus „Journalisten“ von 20Minuten : es ist vorbei. Geht auf die Journalistenschule um endlich Euer Handwerk zu lernen. Bastelt Euch ein Rückgrat aber lasst die alte Leier. Es ist ums Eck. Pandemie endet. Finito. Schämt Ihr Euch denn überhaupt nicht vor Euren Familien und Freunden ? Es ist ein Verbrechen!

Identitätskrise im Dorf – Die vergessene SchweizKaum Staatshilfen, wenige Touristen, keine Lobby im Parlament: Auch in der Schweiz gibt es Gegenden, die sich abgehängt fühlen – und das hat politische Konsequenzen.

Prinz Andrews gescheiterter Abwehrversuch Die Anwälte des 61 Jahre alten Prinzen hatten bis vor kurzem gehofft, die Klage noch im Keim ersticken zu können.Werbung für Firmen, die es heute gar nicht mehr gibt: William Besse feiert mit dem Sieg in der Lauberhorn-Abfahrt 1994 seinen grössten Erfolg – im legendären Dress der fünf Jahre später aufgelösten Schweizerischen Käsenunion.Die faule Geschichte führte laut Polizeiangaben dazu, dass die 79-Jährige einer wildfremden Frau an der Haustüre mehrere tausend Franken übergab.Die EU-Kommission sende mit ihrem Vorschlag, Atomenergie als nachhaltig zu bezeichnen, ein starkes Signal aus, sagt Lukas Aebi hocherfreut.

Doch deren Einwände lehnte der Richter des New Yorker Gerichts am Mittwoch ab. Sollte es nun nicht noch zu einer aussergerichtlichen Einigung kommen, steht Andrew ein Prozess bevor. Wird heute die Ideallinie mit blauer Farbe markiert, um den Athleten bei hohem Tempo und flacher Sicht die Orientierung zu erleichtern, so wurden früher einzig ein paar Zweiglein in den Schnee gesteckt, um eine grobe «Bahn» zu kennzeichnen. Weiter nach der Werbung Offener Brief der Veteranen Mehr als 150 britische Militär-Veteranen hatten die Königin am Donnerstag in einem offenen Brief aufgefordert, Prinz Andrew von seinen Rollen im Militär zu entbinden, da er den mit den Dienstgraden verbundenen hohen Standards an ehrenhaftes Verhalten nicht gerecht geworden sei. Die von der Polizei eng begleitete Seniorin gab vor, auf die Forderung einzugehen. «Wäre dies irgendein anderer ranghoher Militäroffizier, wäre es indiskutabel, dass er noch im Amt wäre», hiess es in dem Schreiben. Im Weltcup wurde erstmals im. Man fordere die Queen daher auf, ihrem zweitältesten Sohn alle verbleibenden militärischen Titel und Ränge zu entziehen. Autor: Lukas Aebi Geschäftsführer Schweizer Nuklearforum Ganz anders sieht das Mycle Schneider, langjähriger Atomenergie-Analyst und Herausgeber eines viel beachteten jährlichen Berichts zum Stand der Atomkraft weltweit.

«Wir verstehen, dass er Ihr Sohn ist, aber wir schreiben Ihnen als Staatsoberhaupt und Oberbefehlshaberin der Streitkräfte. In beiden Fällen hatten sich die Hochdeutsch sprechenden Anruferinnen als Kantonspolizistinnen «Vanessa Schmid» und «Anna Schwarz» gemeldet.» Diese Schritte hätten schon vor langer Zeit passieren können, sollten nun aber nicht länger aufgeschoben werden. SDA/step/fal Publiziert heute um 15:21 Uhr Fehler gefunden? .