Mega-Coronademo – Tausende Massnahmen-Kritiker besammeln sich in Bern

Grossdemo in Bern: Tausende Corona-Massnahmenkritiker besammeln sich auf dem Münsterplatz.

23.10.2021 14:06:00

Grossdemo in Bern: Tausende Corona-Massnahmenkritiker besammeln sich auf dem Münsterplatz.

Heute treffen sich Gegner der Corona-Massnahmen zu einer bewilligten Kundgebung in Bern. Auch eine Gegendemo ist angekündigt.

12:31Polizei markiert PräsenzDie Polizei steht mit mehreren Kastenwagen bereit, hält sich aber im Hintergrund. Auf dem Münsterplatz sind einzelne Polizeikräfte mit Westen präsent.12:23Menschen pilgern in Richtung Münsterplatz, wo die Kundgebung um 12.30 beginnt.

Volle Intensivstationen – Mediziner fordern Vorrang für Geimpfte bei Triage Pandemie-Massnahmen – 2G bald überall? GDK-Engelberger erhöht Druck auf Ungeimpfte Neue Corona-Massnahmen – «Wir geben noch das letzte Mal Vollgas im Ausgang»

Gegendemo angekündigtGleichzeitig zur Kundgebung der Massnahmen-Gegner findet am Berner Helvetiaplatz eine Gegendemonstration statt. Dort wollen unter anderem die SP, Juso und das «Solidarische Bündnis Bern» ab 14 Uhr für «Solidarität mit Corona-Betroffenen» protestieren. Die Demonstration ist ebenfalls bewilligt. Die Organisatoren kritisierten im Vorfeld bereits, dass ihre Demonstration an den Rand der Stadt verdrängt werde, während die Massnahmengegner die Innenstadt zur Bühne erhielten. Die zwei parallel stattfindenden Kundgebungen bergen Konfliktpotenzial: Der Umzug der Massnahmen-Gegner und der Anreiseweg der linken Demonstrierenden kreuzen sich gemäss Unterstützern der Gegendemo. Linke Kreise rufen deshalb dazu auf, bereits vor Beginn der Gegendemo Präsenz zu markieren und «Teilnehmende zu schützen».

Kundgebung spaltet MassnahmenkritikerBereits im Vorfeld sorgte die Demonstration für Zoff unter den Massnahmengegnern und -gegnerinnen: So boykottiert etwa dieGruppierung «Mass-voll» den heutigen Umzug in Bern. In einem Communiqué begründet die Organisation den Entscheid damit, dass die Berner Sicherheitsbehörden in der Vergangenheit mit «brutaler, widerrechtlicher Polizeigewalt» auf Demonstrierende reagiert hätten. Man habe deshalb «keinerlei Vertrauen» in sie. Dieser Schritt löste nicht nur bei den Organisatoren der Demo, sondern auch unter den Anhängern und Anhängerinnen von «Mass-voll» Unverständnis aus. headtopics.com

Stadt Bern hat Corona-Demo bewilligtDie Berner Sicherheitsdirektion hat der heutigen Demonstration der Massnahmengegner und -gegnerinnen eine Bewilligung erteilt. Um 13.30 Uhr soll der Umzug starten, die Route des Umzugs führt vom Münsterplatz via Herrengasse, Casinoplatz und Amtshausgasse bis auf den Bundesplatz. Hinter der Demo stehen die Komitees «Aktionsbündnis Urkantone» und «Freie Linke Schweiz», sie hoffen auf bis zu 10'000 Teilnehmende.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Dass in diesem Liveticker wiederholt Tweets der Antifa einbaut bzw. diese als Quellen herbezieht sagt über die Positionierung der Textverfasser genug aus. merkt ihr selber nicht mehr, oder? Die MSM versuchen mal wieder völlig verzweifelt die Leute zu maniöulieren indem sie von Tausenden reden anstatt das Kind beim Namen zu nennen- mindestens 50000 Teilnehmer!

Wenn die Pandemie überstanden ist , demonstrieren die gleichen Personen und behaupten die Erde sei eine Scheibe. Liberté Ihr meint mit Gegendemonstranten die Linken, die wollen wieder Steine werfen? Gegedemo ist bewilligt, nicht war? Gegendemo verstösste gegen keine Regeln? Solange dies friedlich und respektvoll geschieht - sehr gut!👍🏼 Es ist wichtig zu signalisieren, dass wir so, mit diesem indirekten Impfzwang sowie kontinuierlichen und unethischen Ausschluss der Ungeimpften aus der Gesellschaft, nicht weitermachen können und dürfen!

Was für Hobbylose CovidGesetzNein 👏👏👏👏👏👏💪💪💪 Die Antifa die sonst immer gegen Kapitalismus und Staat ist macht eine Gegendemo damit die Pharma-Industrie weiter ihre Impfung verkaufen kann...

Anhänger gespalten – Massnahmenkritiker zoffen sich vor Corona-Demo in BernDie Organisatoren erwarten an der Demonstration vom Samstag gegen 10´000 Teilnehmende. Die Bewegung «Mass-Voll» ist offiziell nicht dabei. Das spaltet deren Anhänger. Wir sind mehr!! Alleine das zeigt schon das geistige Niveau dieser Vollidioten 🤦‍♂️! mass_voll narimoldi 20Minuten - unqualifiziertes Hetzblatt

Ich wusste gar nicht, dass die stark Rechten sich 'so stark' für die 'Demokratie einsetzt'. Ist das selbe als ob man gegen die Impfung ist und sagt sie ist Gift, dann aber Drogen nimmt, Alkohol trinkt und raucht. Rechte muss man nicht verstehen. Alles dort komische Opfer. Ok - dann aber bitte einen Plan vorlegen wie man denn sonst ein hochansteckenden Virus bekämpfen soll. Pocken und Polio konnten nur Dank dem Impfstoff ausgerottet werden. Mit demonstrieren und Scheiben einschlagen wird es nicht besser…

Schwurbler Aufruf in 20 Minuten!!! Juhui sie demonstrieren gegen etwas, ohne sich der Konsequenzen bewusst zu sein, arme irre Schafe des rechten Flügels der Schweizer Verarscher Partei, meinen tatsächlich sie täten etwas sinnvolles. Alle noch eine Glocke um den Hals, bäääääähhh Die stadt wird geflutet💖

🇨🇭🇨🇭🇨🇭 👏👏👏 Es sind Freiheitsaktivisten, bitte kein linkes Framing betreiben, danke! Bleibt stark 💪🏼 CovidGesetzNein Auf geht's Bern..Libertè.. Liberté! Liberté! Liberté!

Neue Corona-Variante – Was über die neue Mutation AY.4.2 bekannt istEine neue Virusvariante breitet sich vor allem in Grossbritannien aus. Aber auch Israel reagiert nervös. Doch Forscher sehen AY.4.2 nicht als Treiber der Infektionszahlen.

Corona in Russland – Putins Impfaufruf kommt zu spätNur ein Drittel der Russinnen und Russen ist vollständig geimpft. Auch weil der Präsident nicht dafür geworben hat. Nun sterben täglich mehr als tausend Menschen an Covid. Und plötzlich sind die russischen Zahlen zuverlässig.

Erkältungssaison gibt Comeback nach Corona-Pause: «Es sind wieder mehr Leute krank»«Seit drei Wochen habe ich Kopfschmerzen und fühle mich krank und ‹schnuddrig›. Diese Erkältung geht einfach nicht mehr weg»: Die Zürcherin Marielle …

«Auflagen nicht erfüllt»: Zweifelhafte Berner Corona-Testzelte machen dichtFertig mit schmuddeligen Testzelten: Der Kanton Bern hat mehreren Testzentren keine Bewilligung erteilt. Die Dr. Stoffel-Apotheken ziehen nun die Reissleine. Ein Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

Corona-Skeptiker im Korps – Polizisten, die sich über das Gesetz stellenStaatsanwälte, Polizisten und angeblich auch Richterinnen machen Stimmung gegen den Rechtsstaat. Kürzlich trafen sie sich am Walensee, um ein martialisches Video zu drehen. Machen sie wirklich „Stimmung“ gegen den Rechtsstaat oder kritisieren sie tatsächlich nur, zum Teil zu Recht, die Massnahmen? Schlagzeilen wie diese tragen leider auch zu Spaltung der Gesellschaft bei. widerliches framing, schämt euch (mal wieder) 'Blaulicht und eine Gruppe von Trychlern begleiten die Zeremonie.' Trychler*innen bitte bruehlmania ! Gendern ist halt anstrengend.