Mann seit Monaten vermisst – wurde nun sein Rucksack gefunden?

Mann seit Monaten vermisst – wurde nun sein Rucksack gefunden?

05.08.2020 06:00:00

Mann seit Monaten vermisst – wurde nun sein Rucksack gefunden?

Seit November 2019 wird in der Region Oberstocken/Stockhorn ein Berggänger vermisst. Nun könnte sein Rucksack gefunden worden sein. Der Finder ist bislang allerdings unbekannt.

/5Durch eine Drittperson wurde der Polizei zugetragen, dass ein bislang unbekannter Berggänger offenbar einen blauen Rucksack gefunden habe. (Symbolbild)Bildarchiv «Tages-Anzeiger»Handelt es sich um den Rucksack des Mannes, der im November 2019 der Polizei als vermisst gemeldet wurde?

Professorin schlägt Schliessung der Kantonsgrenzen vor 83 Prozent: FDP-Generalsekretär Volker Wissing startet ohne Wumms «Menschen mit Masken sind wie Zombies»

KEYSTONEDer Berner hatte offenbar eine Bergtour in der Stockhorn-Region unternommen.BZIm November wurde der Polizei ein Berner als vermisst gemeldet.Sämtliche Suchaktionen blieben seither erfolglos.Nun soll offenbar eine unbekannte Person einen Rucksack gefunden haben, der dem Vermissten gehören könnte.

Die Polizei bittet den Finder, sich zu melden.Es war der 11. November 2019, als bei der Kantonspolizei die Vermisstenanzeige zu einem im Kanton Bern wohnhaften Mann einging. Unverzüglich wurden erste Umfeldabklärungen getätigt. Als der Polizei zwei Tage später ein Auto gemeldet wurde, das seit längerer Zeit auf einem Parkplatz in Oberstocken (Gemeinde Stocken-Höfen) steht, war der Fall relativ klar: Der Vermisste musste sich auf eine Bergtour in der Stockhorn-Region begeben haben.

Die Suchaktionen in den folgenden Tagen, Wochen und Monaten gestalteten sich indes aufwendig: Das steile und unwegsame Gelände, das weite und meist bewaldete Einzugsgebiet sowie der einsetzende Schneefall erschwerten den Hundeführern, Gebirgsspezialisten und Drohnenpiloten die Arbeit. So blieb die Suche nach dem Vermissten letztlich erfolglos. Aus den parallel getätigten Ermittlungen ergab sich ebenfalls keine konkrete Spur. Hinweise auf ein Delikt liegen laut der Polizei keine vor.

Ein Rucksack, ein Schuh und ein HandyEnde Juli 2020 eröffnete sich unverhofft ein neuer Ermittlungsansatz: Durch eine Drittperson wurde der Kapo zugetragen, dass ein bislang unbekannter Berggänger auf dem Weg vom undere Baach via Bärewang in Richtung Lindetal jüngst offenbar einen beschädigten blauen Rucksack, einen Schuh und ein Mobiltelefon auf einem wenig begangenen Wanderweg gefunden habe. «Es besteht die Möglichkeit, dass es sich dabei um Gegenstände des vermissten Mannes handeln könnte», schreibt die Kantonspolizei in ihrer Mitteilung vom Dienstag.

Sie richtet sich daher mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:Wer hat circa Mitte Juni 2020 oder später in der Region Bachalp/Lindetal einen blauen, beschädigten Rucksack mit gelben Bändern und weiteren Effekten gesehen bzw. kann Angaben zu dessen Verbleib, zum allfälligen Finder oder der genauen Fundstelle machen?

Neben dem mutmasslichen Finder seien auch Fundbüros angesprochen; sie werden gebeten zu prüfen, ob ein Fundgegenstand noch nicht vermittelt werden konnte, der im Zeitraum von November 2019 bis Juli 2020 abgegeben wurde und sich der Region Stockhorn zuordnen lässt. «Es wäre dabei auch denkbar, dass ein Tourist die Gegenstände anderswo als in der unmittelbaren Umgebung abgegeben hat», betont die Polizei.

Mitarbeiter stellen Blochers Ems-Chemie miserables Zeugnis aus Breite Front will Maskenpflicht in Läden wieder abschaffen Ginsburgs Tod: Ein Erdbeben, das die US-Wahl entscheiden könnte Weiterlesen: 20 Minuten »

Mann bei Party in Sennwald SG zusammengeschlagen - BlickBei einer Veranstaltung im Kanton St. Gallen wurde am Samstag ein 26-Jähriger von mehreren Männern zusammengeschlagen. Er erlitt dabei unbestimmte Verletzungen und musste ins Spital gebracht werden. Aggressivität hier ... Alkohol dort ... lol ... wenn's hickt, dann hickts ... lol ...

Belgien: Mann brettert mit E-Trotti über Autobahn - BlickOhne Helm und Licht, dafür mit ordentlich Tempo fährt ein Mann auf einem E-Scooter auf einer belgische Autobahn.

Attacke in SBB-Zug: Mann verletzt mehrere Personen bei ChénensWährend einer Zugfahrt hat am Dienstagmorgen ein Mann mehrere Passagiere mit einer zerbrochenen Glasflasche verletzt. Wegen der Attacke mussten zahlreiche Reisende evakuiert werden. Identität noch nicht geklärt ... lol ...

Mann stürzt im Wallis 250 Meter in die Tiefe - BlickIm Kanton Wallis kam es am Sonntag zu einem tödlichen Unfall: Ein Bergsteiger verlor den Halt und stürzte in die Tiefe.

Nach Wirbel im Interclub - Bencic: «Ich habe das Spiel gegen Küng nicht verweigert».BelindaBencic wurde am Sonntag vorgeworfen, im Interclub ein Spiel verweigert zu haben. Nun spricht die 23-Jährige. WTA srftennis BelindaBencic Help me with this article InjuredForever5

Chinas Industrie verzeichnet höchste Zunahme seit einem JahrzehntDie Inlandsnachfrage zog nach der Coronakrise weiter an und bescherte China den dritten Wachstumsmonat in Folge. Ah schön. Und ab Herbst steht ihnen wahrscheinlich gar nichts mehr im Weg. Kommt gut. Die info ist doch super. Danwissen wir wenigstens wo unser geld und die Arbeitsplätze hin gehen. 🤮 die werden die ganze wirtschaft zerstören. Am bsten sieht man es am beispiel veranstaltungstechnik. Geräte die nur noch 1/10 kosten kopiert in china. Das haben die Chinesen ja toll eingefädelt... Coronavirus züchten, in der Westlichen Welt verbreiten... Und unsere Tubel- Regierungen fahren alles Runter!!!