Malheur in Weinfelden: Blumenkohl-Blockade legt SBB-Verbindung lahm - Blick

Gekippter Anhänger in Weinfelden TG: Blumenkohl-Blockade legt SBB-Verbindung lahm

25.09.2021 18:48:00

Gekippter Anhänger in Weinfelden TG: Blumenkohl-Blockade legt SBB-Verbindung lahm

Wegen eines umgekippten Anhängers war am Samstag die Zuglinie bei Weinfelden TG blockiert. Kistenweise Blumenkohl verteilte sich nach einem Unfall über den Gleisen.

Weiterlesen: BLICK »

Blick-Kolumne von Simon Jäggi über Trüschen - BlickDie Trüsche lebt auf dem Grund unserer Seen in Tiefen von bis zu 700 Metern. Heute als Speisefisch in Vergessenheit geraten, galt Trüschenleber früher als Delikatesse.

BlickPunkt von Christian Dorer: mRNA revolutioniert die Medizin - BlickDie Pandemie hat die Welt in eine Gesundheitskrise gestürzt. Gleichzeitig hat sie die Forschung beschleunigt. Das könnte die Lebenserwartung der Menschen spürbar verlängern! Nimm weniger vo däm wo nimsch Chrischte! Es längt we Arschlöcher begränzt läbe👍🏻 Willkommen an die Heimatfront 😎 Gut möglich, dass mRNA in Zukunft viel bringen wird. Ändert aber nichts an der mässigen Performance der aktuellen Covid-Impfstoffe.

Blick TV: So toben die Corona-Skeptiker in Bern - BlickErneut protestieren Corona-Demonstranten am Donnerstag Abend in Bern. In Zürich wird das Film Festival eröffne und Aargauer wollen Ammann stürzen. Diese und weitere Themen auf Blick TV Warum werden die Wasserwerfer nicht auch gegen die idiotischen Velo-Demos eingesetzt? Das wäre schön! Es sind doch immer nur dieselben ein, zwei Dutzend verschwörungstheoretischen Nazi-Chaoten, nicht wahr? Wieso braucht man dann so viel Polizei? Besser: So tobt die Polizei in Bern gegen friedliche Demonstranten.

mRNA: Verschlafen Roche und Novartis die Revolution? - BlickKann man mit der neuen mRNA-Technologie wirklich Krebs heilen? Blick hat mit einem Experten gesprochen.

Zürcher Schulen nehmen nur noch Geimpfte und Genesene auf Auslandreisen mitZürcher Mittelschulen ziehen bei Studienreisen, Sprachaufenthalten und Klassenlagern die Schrauben an. Mit darf nur, wer geimpft oder genesen ist. Ein Test allein reicht nicht. Dies zumindest gilt für Lager im Ausland. In anderen Kantonen wird es lockerer gehandhabt. Dann lernen die Schüler gleich aus erster Hand was Diskriminierung ist. Gut gemacht. Bravo! Wir sind stolz auf Euch! Impfapartheid auf dem Rücken derjenigen, welche am wenigsten durch die Pandemie bedroht sind. Unfassbar, was hier den Zürcher Jugendlichen angetan wird. Dabei sind Klassenlager immer ein Highlight für alle Schüler. So wird ihnen ein unvergessliches Erlebnis verwehrt. Die Verantwortlichen sind echt das Letzte.

Schweizer Aussenseiterinnen - Sexismus-Eklat überschattet WM-FrauenrennenDer einflussreiche Manager Patrick Lefevere manövriert sich vor dem WM-Frauenrennen mit einem bösen Spruch ins Abseits. srfrad