Frankreich

Frankreich

Macron geht auf Öffnungstour – dann wird ein Mann handgreiflich

Macron kassiert eine Ohrfeige – zwei Männer verhaftet.

08.06.2021 16:35:00

Macron kassiert eine Ohrfeige – zwei Männer verhaftet.

Der französische Präsident Emmanuel Macron ist bei einem offiziellen Besuch von einem Mann geohrfeigt worden.

Der französische Präsident Emmanuel Macron war am Dienstag zu Besuch im südöstlichen Departement Drôme. Am frühen Nachmittag näherte er sich beim Empfang einer Menschenmasse, um sich mit Bürgern auszutauschen.Er schüttelte einem Mann die Hand woraufhin dieser ihm eine Ohrfeige verpasste. Macrons Sicherheitsleute griffen sofort ein und werfen sich auf den Mann hinter der Absperrung. Gemäss Franceinfo haben die Sicherheitsbehörden zwei Männer festgenommen. Macron setzte seinen Besuch danach fort, heisst es vonseiten des Elysée-Palasts.

Corona-Demo - «Ich muss mich nicht entschuldigen» – Massnahmengegner nach Hitlergruss Umstrittener 3-G-Pass – Bleibt das Covid-Zertifikat bis 2026? Wegen Kampfjet-Entscheid – Frankreichs Präsident lädt Guy Parmelin aus

Die Szene ereignete sich gemässFranceinfoam Dienstagnachmittag, 8. Juni, während der Präsident in Drôme unterwegs war und sich mit Restaurantbesitzern traf. Der Anlass war die Wiedereröffnung der Restaurant-Innenräume. Der Mann ohrfeigte Emmanuel Macron, als dieser sich den Anwesenden am Ausgang der Hotelschule in Tain-L'Hermitage näherte, um sie zu begrüssen.

Weiterlesen: watson News »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Niemals findet eine AnnalenaBaerbock, ein RobertHabeck o. eine ClaudiaRoth irgend ein Wort des Bedauerns, wenn linksgrüne Randalierer einen Politiker der AfD inJAfD angreifen, ganz im Gegenteil, man verhöhnt sie zusätzlich. - Hier die Größe einer Staatsfrau: MLP_officiel.

Mehrere Schüsse in Lokal: Mann schiesst in Basel um sich - BlickIn Basel schoss am Montagabend ein Mann um sich. Mit einer Handfeuerwaffe betrat er ein Lokal – und gab mehrere Schüsse ab. Verletzt wurde niemand. also nicht nur in den USA wie ihr immer so gerne berichtet. Auch die Schweiz entwickelt sich langsam zum kleinen Wild West! ... lol ... Mann oooh Mann ... schon fast Alltag in der Schweiz, dass irgendwo, gestochen, geschossen, geschlagen, gewürgt wird ... lol ...

In Wöschnau SO brennt ein Blitzkasten - BlickEin Video zeigt, wie ein Blitzkasten brennt. Die Polizei geht davon aus, dass der Radar mutwillig angezündet wurde. Wenn die Fotos noch was taugen, sollten sie mal die Leute überprüfen, die geblitzt worden sind. Es ist denkbar, dass es ein Geblitzter gewesen ist, der rot gesehen hat, nachdem er vom Blitzer geblendet wurde. Weg mit diesen Kisten! Geldmaschinen

Mehrere Schüsse in Lokal: Mann schiesst in Basel um sich - BlickIn Basel schoss am Montagabend ein Mann um sich. Mit einer Handfeuerwaffe betrat er ein Lokal – und gab mehrere Schüsse ab. Verletzt wurde niemand. also nicht nur in den USA wie ihr immer so gerne berichtet. Auch die Schweiz entwickelt sich langsam zum kleinen Wild West! ... lol ... Mann oooh Mann ... schon fast Alltag in der Schweiz, dass irgendwo, gestochen, geschossen, geschlagen, gewürgt wird ... lol ...

QDH: Huber steht im Walde ganz gechillt und krummSchlägst du unsere hellste Kerze auf der Torte? Einfach wird es nicht.

Millionen für Cyberattacken – Fachleute fordern Verbot von LösegeldzahlungenDie Lösegeldzahlungen nach Hackerattacken auf Unternehmen und Organisationen nehmen ein immer grösseres Ausmass an. Es handelt sich um ein soziales Dilemma. (Abo)

Auto verunfallt direkt bei den Bahnhofsgleisen in St. Gallen - BlickEin Lenker baute am Montagmorgen einen Unfall in unmittelbarer Gleisnähe am Bahnhof in St. Gallen. Der Fahrer ist auf der Flucht.