Locher-Bericht publiziert – Reformierte Kirche sieht Übergriff durch Ex-Präsidenten bestätigt

Mitarbeitende in sexueller Integrität verletzt: Reformierte Kirche sieht Übergriff durch Ex-Präsidenten Locher bestätigt.

04.08.2021 15:11:00

Mitarbeitende in sexueller Integrität verletzt: Reformierte Kirche sieht Übergriff durch Ex-Präsidenten Locher bestätigt.

Ein Untersuchungsbericht stellt Gottfried Locher kein gutes Zeugnis aus: Er habe eine Mitarbeitende in ihrer sexuellen, psychischen und spirituellen Integrität verletzt.

1 KommentarDer ehemalige Präsident der Reformierten Kirchen Schweiz, Gottfried Locher.Foto: Anthony Anex (Keystone/Archiv)Die reformierte Kirche sieht einen Übergriff durch Gottfried Locher bestätigt: Zu diesem Schluss kommt ein Untersuchungsbericht. Den Inhalt hat die von der Reformierten Kirche eingesetzte Untersuchungskommission am Mittwoch in Bern vorgestellt. Alle Elemente aus Anhörungen deuteten «in dieselbe Richtung», heisst es in dem Bericht. Die Aufarbeitung des Falls erfolgte im Rahmen einer administrativen Untersuchung.

Corona-Massnahmen - Masken-Lockerung für Geimpfte soll vor Erkältungswelle schützen Umstrittener 3-G-Pass – Bleibt das Covid-Zertifikat bis 2026? Corona-Demo - «Ich muss mich nicht entschuldigen» – Massnahmengegner nach Hitlergruss

Als Gottfried Locher 2011 Präsident der Evangelisch Reformierten Kirche Schweiz (EKS) wurde, galt er vielen als Hoffnungsträger. Dem charismatischen Theologen mit viel Selbstbewusstsein und gewandtem Auftreten wurde zugetraut, der Protestantischen Kirche mehr Sichtbarkeit und ein klareres Profil zu verschaffen.

Provokante ÄusserungenLocher hielt denn auch nicht mit teilweise provokanten Äusserungen hinter dem Berg. Zunehmend stiess er damit aber auch in eigenen Reihen auf Kritik. Insbesondere irritierte viele, dass Locher auf eine starke Kirchenleitung pochte und dies auch in einer neuen Verfassung niederschreiben wollte. Kritiker warfen Locher Machtgehabe vor. headtopics.com

Belästigte Frauen erhalten eine OmbudsstelleAuch wurde zunehmend Kritik an seinem Frauenbild laut, etwa als der oberste Protestant in einem «Weltwoche»-Artikel Bedenken zur «Feminisierung» in der Kirche äusserte.In einem Buch äusserte sich Locher auch zu Sexualität und Prostitution. Für Anstoss sorgte seine Aussage: «Befriedigte Männer sind friedlichere Männer. Darum sage ich, wir sollten den Prostituierten dankbar sein. Sie tragen auf ihre Art etwas zum Frieden bei.»

Eine ehemalige Angestellte erhob gegen Locher Vorwürfe wegen «Grenzüberschreitungen». Was mit dem Begriff gemeint ist, wurde nie erklärt. Auch weitere Frauen erhoben ähnliche Vorwürfe.Verhältnis mit Pfarrerin Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Reformierte lüften Geheimnis um Locher-Skandal - BlickIm Mai 2020 trat Gottfried Locher als oberster Reformierter zurück. Er soll seine Macht missbraucht und gegenüber Frauen Grenzverletzungen begangen haben. Was ist an den Vorwürfen dran? Nach einjähriger Untersuchung schafft die Kirche heute erstmals Transparenz. Durch lüften und das Fenster aber ganz öffnen ... lol ...

Reformierte lüften Geheimnis um Locher-Skandal - BlickIm Mai 2020 trat Gottfried Locher als oberster Reformierter zurück. Er soll seine Macht missbraucht und gegenüber Frauen Grenzverletzungen begangen haben. Was ist an den Vorwürfen dran? Nach einjähriger Untersuchung schafft die Kirche heute erstmals Transparenz. Durch lüften und das Fenster aber ganz öffnen ... lol ...

Ex-Präsident der Reformierten Kirchen hat laut Bericht sexuellen Übergriff begangenDie Reformierten Kirchen stellen ihrem ehemaligen Präsidenten kein gutes Zeugnis aus: Gottfried Locher habe eine Mitarbeitende in ihrer sexuellen, psychischen …

SVP-Präsident Chiesa greift Städte an – die Behauptung im FaktencheckDie SVP will aus dem Stadt-Land-Graben politisches Kapital schlagen. Die Städte lägen dem Land auf der Tasche, behauptet Parteipräsident Marco Chiesa. Stimmt das? Was will der? Will da jemand beidseits des Röstigrabens schlimmstenfalls noch einen Bürgerkrieg anzetteln, oder was sollen solche Sprüche aus den Munde eines Politikers bezwecken? ... lol ... die Gräben weiten sich! Nur weiter so ... Wie immer SVP: nur Lügen und Dummheiten.

Dominik Waser zur Paradeplatz-Besetzung – «Dieser Polizeieinsatz ist unverhältnismässig»Der Stadtratskandidat der Grünen und Klimaaktivist Dominik Waser verteidigt die unbewilligte Aktion auf dem Paradeplatz und sieht keinen Widerspruch zu seiner Kandidatur. domiwaser Du bist ein Nichtsnutz könnte man meinen domiwaser An der blockade gibt es nichts zu verteidigen und am polizeieinsatz nichts zu kritisieren. Eine derart hirnverbrannte selbstjustizaktion lässt sich auch mit dem vorwand vom klimaschutz nicht rechtfertigen, und erst recht nicht mit der lösung von umweltproblemen mit gewaltkuren.

Bieler Hassprediger - Abu Ramadan wegen Betrug und Rassendiskriminierung angeklagtDie Staatsanwaltschaft sieht es als erwiesen, dass der umstrittene libysche Prediger Abu Ramadan zu Hass gegen Personen wegen derer Religion oder Ethnie aufgerufen hat. Pfefferscharfe Ausschaffung, dahin wo der Pfeffer wächst. Er spricht nur aus, was im Koran und den islamischen Schriften steht. Konsequenz: Auch den Koran verbieten. koran islam svp Erst jetzt? Eine Schande. Der..peep... Gehört per sofort abgeschoben, nachdem er alles Geld, was ervon uns erhalten gat zurückgezahlt hat.