Libingen: Berggängerin (†77) stürzt 110 Meter in die Tiefe - Blick

Tödlicher Unfall in Libingen: Berggängerin (†77) stürzt 110 Meter in die Tiefe

5/25/2019

Tödlicher Unfall in Libingen: Berggängerin (†77) stürzt 110 Meter in die Tiefe

Am Freitag ist es am Schindelberg im Libingen SG zu einem tödlichen Bergunfall gekommen. Eine 77-jährige Berggängerin stürzte rund 110 Meter in die Tiefe. Die Rega konnte die Frau nur noch tot bergen.

Die 77-Jährige startete die Wanderung in Hintergoldingen. Im Bereich Schindelberg kam es zum Unglück.

Im Bereich Schindelberg stürzte die Frau aus zur Zeit unbekannten Gründen über einen Abhang rund 110 Meter in die Tiefe, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung. Ihr Begleiter alarmierte sofort die Rettung.

Die Abklärungen zum Unfallhergang werden durch Spezialisten des Alpinkaders der Kantonspolizei St.Gallen getätigt. Für die Bergung standen auch die Rega sowie die Alpine Rettung (RSH) im Einsatz. (man)

Weiterlesen: Blick

Schüler (14) stürzt 200 Meter in die TiefeAm Donnerstag ist es in Chur zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 14-Jähriger stürzte zweihundert Meter in die Tiefe und starb.

In Vorderthal SZ: Töff-Fahrer (†58) stürzt in Kurve – tot - BlickEin 58-jähriger Töfffahrer ist am Freitagabend in Vorderthal SZ gestürzt und gestorben. Gemäss ersten Erkenntnissen verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad. Der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

14-Jähriger stürzt an Maisensässfahrt in Chur in den Tod - BlickIn Chur ist am Donnerstagnachmittag ein Schüler tödlich verunglückt. Das Unglück ereignete sich an der traditionellen Maiensässfahrt der Stadtschule Chur.

Autofahrer in Südkorea stürzt von einer Brücke auf Fahrbahn - BlickIn Südkorea durchbricht ein Autofahrer die Leitplanken und stürzt von einer Brücke – beinahe kracht er dabei auf ein anderes Fahrzeug.

SpaceX bringt 60 von 12'000 Starlink-Satelliten ins All - BlickSpaceX hat in der Nacht die ersten von 12'000 Internet-Satelliten ins All geschossen. Damit will die Firma von Elon Musk (47) unter anderem Internet für alle ermöglichen.

Thailand: Schlafwandelndes Mädchen überlebt 30-Meter-Sturz - BlickEin fünfjähriges Kind ist in einem Hotel in Pattaya vom 11. Stock in die Tiefe gestürzt. Auf wundersame Weise hat das Mädchen mit ein paar gebrochenen Knochen überlebt. Der Vater vermutet, dass seine Tochter schlafgewandelt ist.

So putzt sich die UBS mit ihrer neuen Digitalfabrik heraus - BlickDie UBS hat einen neuen Standort für ihr Labor, in dem die Grossbank die digitale Zukunft erprobt.

Ebace 2019 in Genf: Die grosse Ausstellung für Privatjets - BlickFast 400 Anbieter von Flugzeugen, wie Bombardier oder Pilatus, Flugzeugteilen und Dienstleistungen zeigen in den Hallen des Palexpo Genf ihre beste Seite. Dazu kommen über 50 Flugzeuge draussen. Die Veranstalter erwarten 13'000 Besucher.

Die wichtigsten Fragen zum Video-Skandal der Österreicher - BlickNach dem Rücktritt von Ösi-Vizekanzler HC Strache rätseln alle: Wer steckt hinter dem heimlich gedrehten Ibiza-Video? BLICK beantwortet die wichtigsten Fragen zum Skandal-Clip. Durchaus denkbar. Das war eine ganz miese linke Nummer. Wie es aussieht haben Linksgrüne nur darauf gewartet. Zuerst eine niederträchtige Falle stellen, dann zwei Jahre lang auf den passenden Moment warten und dann mithilfe der Presse zuschlagen. Tatsache ist, dass das Video gedreht wurde bevor Strache Vizekanzler wurde. Er wurde erst im Dezember 2017 Vizekanzler. Ihr seht Philipp Ruch als Philosophen...? 😳 Für einen, der schon mal zu Mord an Andersdenkenden aufruft, etwas gar viel Schönfärberei. Aber hey, wenn man politisch auf derselben Seite steht, ist das natürlich verständlich...

Die kantonalen Abstimmungen im Überblick - BlickDer Sonntag verspricht nicht nur auf nationaler Ebene spannend zu werden. Auch in den Kantonen stehen zahlreiche Urnengänge an: Die kantonalen Abstimmungen im Überblick.

Die Krankenkasse Groupe Mutuel will gläserne Patienten - BlickPatienteninformationen bei Polizei und Steueramt einholen? Das hält Groupe Mutuel offenbar für nötig. Der Patientenschutz warnt davor, die Generalvollmacht der Krankenkasse zu unterschreiben. Das schreibt das Magazin «Beobachter». Eine Krankenkasse in der schweiz,das wär das Richtige.Nicht so viele die nichts taugen

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

25 Mai 2019, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Klimastreik: In der Schweiz demonstrieren 20'000 Menschen - Blick

Nächste nachrichten

Mit dem Tesla im Sperrbezirk
Klimastreik: In der Schweiz demonstrieren 20'000 Menschen - Blick Mit dem Tesla im Sperrbezirk