Liebe, Gefühle, Leben, Sex, Blogs, Lifestyle, Emma Amour

Liebe, Gefühle

Leute, es ist passiert! Der Zyklop und ich hatten Sex

Es ist passiert: Der Zyklop und Emma Amour hatten Sex. Und das kam so:

13.2.2020

Es ist passiert: Der Zyklop und Emma Amour hatten Sex . Und das kam so:

Kurz vor dem Valentinstag habe ich ein paar sehr gute News zu berichten. Die Beste: Der Zyklop und ich verstehen uns auch nackt blendend.

Es gibt grandiose erste Male. Erste Küsse zum Beispiel. Wooow. Feuerwerk. Der Moment, wenn sich zwei Köpfe langsam näher kommen und du weisst, jetzt geht's dann los. Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch, Aufregung. Pura Vida halt. Dann gibt's aber auch erste Male, die mich ein bisschen umbringen. Der erste Sex zum Beispiel . Vor allem mit Männern, die sich noch vor dem ersten Griff in mein Höschen in mein Herzli geschlichen haben. So wie Zyklop. Bei aller Coolness. Ich kann's nicht verheimlichen. Mir hat's den Ärmel hardcore rein genommen. Wir haben uns in den letzten sieben Tagen fünf Mal gesehen. Die zwei Mal, die wir nicht konnten, habe ich den Guten so vermisst, dass ich fast so teeniemässig Herzschmerz hatte. Schlimm. Und geil. Vorgestern jedenfalls war er das erste Mal bei mir. Hab nicht gekocht. Einerseits weil ich ihn ja nicht vergraulen will und anderseits, weil wir zurzeit nicht essen, nicht trinken, nicht schlafen und kaum atmen. Weil verknallt. Rasur und Aufregung ergibt ein Blutbad im Bad Sein Hausbesuch hat mich mindestens so nervös gemacht wie der erste Sex, der so krass im Raum stand. Ich habe alles gewaschen. Sogar die Kissenbezüge des Sofas. Die Vorhänge. Sogar die Küchen-Tüechli. Und – logisch – die Bettwäsche. Dann hab ich geputzt. Auch unter dem Sofa. War dringend nötig. Sogar hinter den Heizungen habe ich geschrubbt. Sophie und Cleo fanden das sehr psycho. Sollen sie doch. Nachdem also das Reich bereit war, schmierte ich eine Maske in mein Gesicht, pampte eine Packung auf mein Haar und rasierte mir die Beine. Was mir drei tiefe Schnitte bescherte. Beinrasur und Aufregung beissen sich. Da kann ich nur von Glück reden, dass sich die Waxing-Tante um meine Bikini-Zone kümmert. Um 20 Uhr also bin ich bereit. Bereit für Liebe, Sex und Zärtlichkeiten . Er klingelt um 20.03 Uhr. Um 20.06 Uhr hat er meine Wohnung inspiziert, für «sehr cool» befunden und sich sehr heimisch auf mein Sofa gelegt. Um 20.07 lege ich mich auf ihn. Um 20.10 Uhr ist er oben nackt. Um 20.13 Uhr ist er ganz nackt. Dass er keine Anstalten macht, mich ebenfalls auszuziehen, turnt mich an. Also lege ich ihn auf den Rücken und schenke ihm von ganzen Herzen den ersten Blow Job meinerseits. (Falls jemand aus meiner tatsächlich bis hier gelesen hat: Haut ab! Ich mein's ernst!) Irgendwann dreht er den Spiess um. Er hebt meinen Rock hoch, schiebt mein Höschen zur Seite und lässt seine Finger kreisen. Bin im Himmel. Dann zieht er mich aus. Unser Vorspiel dauert eine ganze Spotify-Playlist lang. Dann machen wir eine Pause. Wir liegen einfach so Arm in Arm da und starren zur Decke. Meine Erster-Sex-Panik ist verflogen. Und dann passiert's. Wir schauen uns lange an. Er streicht mir eine Haarsträhne hinters Ohr, zieht mich zu sich und küsst mich. Dann kommt – also chillt's mal alle – das Kondom und dann dringt er ein. Wer braucht schon einen Luxus-Lippenstift, wenn er einen Zyklopen hat? Würde ich nicht Gefahr laufen, jetzt so in eine Sex-Groschen-Roman-artige Schreibe zu fallen, würde ich gerne detailliert über den Sex sprechen, der mich in Sphären katapultiert, von denen ich nicht mal wusste, dass es sie gibt. Ok. Ich sehe es selber ein. Ich höre auf. «Darf ich über Nacht bleiben?» , fragt der Zyklop. Er darf. Vor allem, weil er schon um 6 Uhr raus muss. Alles andere hätte mir die nächste Stress-Krise beschert. So geil verschossen sein ist, es ist auch sehr anstrengend. Aber zurück zu den sehr positiven Effekten, die so ein Schmetterlinge-im-Bauch-Rave mit sich bringt: Als ich kurz nach 8 Uhr das Bad betrete, prangt da ein riesiges rotes Herz auf meinem Spiegel. Und die Worte . Ich lache. Selbst der Fakt, dass er gerade meinen neuen «Dior»-Lippenstift abgefuckt hat, könnte mein Herz nicht höher schlagen lassen. Liebe Grüsse von Wolke 7, PS: Nein, ich rauche immer noch nicht. Ja, ich habe mit dem Rauchstopp 1.5 Kilo zugenommen – und mit der Verliebtheit 5 Kilo wieder verloren. DICKES SORRY an all die Totsch-Kommentatoren, die sich gewünscht haben, dass ich aufgehe wie ein Hefebrötchen. Bitte beachtet die Kommentarregeln! Kommentarregeln vergessen. Daher hier kurz nochmal: Wer komplett am Thema vorbeischreibt («Ich weiss, hat jetzt nichts mit der Story zu tun, aber ...»), beleidigt (nein, es ist keine «konstruktive Kritik», wenn du alles als *ç&%/& bezeichnest), oder seine Kommentare anfängt mit «Ihr werdet meinen Kommentar ja eh wie immer löschen, ...», muss sich nicht wundern, wenn diese «ja eh gelöscht» werden. Weiterlesen: watson News

Der rasante Anstieg von Skiunfällen und 4 weitere Grafiken zu Unfällen in der SchweizDank dem sonnigen und schneereichen Winter 2018/19 kam es laut der Suva zu einem starken Anstieg an Skiunfällen – fast 15'000 Personen verunfallten.

Japaner Chitetsu Watanabe (112) ist der älteste Mann der Welt - BlickMit stolzen 112 Jahren ist der Japaner Chitetsu Watanabe zum ältesten Mann der Welt erklärt worden. Sein Geheimnis? Nicht wütend werden und viel lächeln. Unglaublich, es werden JA auch gute und informelle Sachen im Blick geschrieben, leider eher eine Seltenheit ...

Aufhebung der Frist für Verdingkinder auf der ZielgeradenGesuche um einen Solidaritätsbeitrag konnten nur bis März 2018 eingereicht werden. Der Bundesrat stimmt nun dafür, eine Einreichungsfrist ersatzlos zu streichen.

«Auch der Geheimdienst muss sich der Neutralität unterordnen»FDP, Grüne und SP erwägen in der Crypto-Affäre die Einsetzung einer PUK. Historiker Georg Kreis sieht den Schaden vor allem im Inland. Man weiß es seit 4 Jahren .... damit ist es wohl klar warum es heute geht....

Lauter Niederlagen an der EM - Ernüchterung für Schweizer Greco-RingerDie Schweizer Greco-Ringer haben auch am zweiten Tag der Europameisterschaften in Rom eine Schlappe erlitten.

Vor dem Moto2-Auftakt - Lüthi ist nun der Fahrer, den es zu schlagen giltNoch schuftet ThomasLUTHI im Kraftraum für die neue Saison. Doch schon bald steigt der Emmentaler wieder auf das Motorrad. Moto2 srfGP



Österreich stellt Zugverkehr mit Italien ein

So schützt du dich vor dem Coronavirus

Händler verkauft 250'000 Masken an einem Tag

«Im Tessin wird vermehrt auf Coronavirus getestet»

China warnt vor Reisen in die USA

So leer sind die Läden in Italien nach Panikkäufen

Nach Frühling am Montag kehrt der Winter zurück

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

13 Februar 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Crypto-Skandal kann den guten Ruf der Schweiz gefährden - Blick

Nächste nachrichten

Unfall in Erlinsbach AG: Polizist schiesst sich versehentlich ins Bein
Schweizer Corona-Patient (70) ist in Lugano im Spital Österreich und Kroatien melden erste Fälle Amokfahrer ist der Polizei bekannt Tiroler Hotel gesperrt – Rezeptionistin krank Erster bestätigter Fall von Coronavirus in der Schweiz Fahrer laut Polizei mit Absicht in Umzug gefahren Schweiz-Zuschlag kostet pro Person 280 Fr. im Jahr «Wir sind auf verschiedene Szenarien vorbereitet» Harvey Weinstein schuldig gesprochen Das Einzige, das vor Viren schützt – und alle machen es falsch Viraler Hit - Video mit «Sex and the City»-Star geht durch die Decke Erster bestätigter Fall von Coronavirus in der Schweiz
Österreich stellt Zugverkehr mit Italien ein So schützt du dich vor dem Coronavirus Händler verkauft 250'000 Masken an einem Tag «Im Tessin wird vermehrt auf Coronavirus getestet» China warnt vor Reisen in die USA So leer sind die Läden in Italien nach Panikkäufen Nach Frühling am Montag kehrt der Winter zurück Zug an Österreichs Grenze gestoppt 7-Jähriger blieb ungehört – jetzt reagiert die Politik «Pflanzen haben ein unterirdisches Internet» Die Angstmacher bestimmen den Kurs Julian Assange darf nicht ausgeliefert werden