Kroatien meldet Rekordzahl an Corona-Infektionen

Kroatien meldet Rekordzahl an Corona-Infektionen

14.08.2020 00:22:00

Kroatien meldet Rekordzahl an Corona-Infektionen

In Kroatien wurden so viele Corona-Infektionen wie noch nie an einem Tag vermeldet. Im beliebten Ferien-Land sind derzeit viele Touristen unterwegs.

KEYSTONEas ist der höchste Tageswert, der seit Beginn der Pandemie in dem Land im Februar registriert wurde.KEYSTONEKroatien ist für viele Schweizer und Deutsche eine beliebte Urlaubsdestination.KEYSTONEKroatien hat am Donnerstag eine Rekordzahl an Neuansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet. 180 Menschen wurden in den vergangenen 24 Stunden positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getestet, teilte der nationale Krisenstab in Zagreb mit. Das ist der höchste Tageswert, der seit Beginn der Pandemie in dem Land im Februar registriert wurde.

Polizisten in Kampfmontur räumen den Bundesplatz Alain Berset ist offen für ein Impfobligatorium Leiter für Übertragbare Krankheiten: Stefan Kuster gibt sein Amt beim BAG nach wenigen Monaten ab

Kroatien ist für viele Schweizer und Deutsche eine beliebte Urlaubsdestination. Zuletzt meldete das kroatische Fremdenverkehrsamt, dass die Buchungslage im Lichte der Pandemie weit weniger schlimm sei, als ursprünglich befürchtet. Statt einem erwarteten Rückfall von 70 bis 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahr seien es derzeit lediglich 55 bis 50 Prozent weniger Übernachtungen.

Strandpartys als möglicher HotspotIn Deutschland wurden zunehmend Ferien-Rückkehrer aus Kroatien registriert, die sich dort mit dem Coronavirus angesteckt hatten. Bei vielen von ihnen handelt es sich um junge Menschen, die angaben, dass sie an Strandpartys teilgenommen hatten.

Wie der «Blick» schreibt, haben sich auch Schweizer Touristen dort mit dem Virus angesteckt. Eine Aargauerin wurde nach einem einem Kurzurlaub positiv auf das Virus getestet. Mittlerweile wurden fünf der siebenköpfigen Reisegruppe positiv auf Corona getestet. Die Gruppe besuchte regelmässig die Makarana Bar in Makarska, einer kroatischen Küstenstadt.

Bar war total überfülltEine weitere Feriengängerin machte der Bar schwere Vorwürfe. Ihr Mann wurde ebenfalls positiv auf Corona getestet. Zwei weitere Mitglieder der Gruppe hätten ebenfalls Symptome. Die Bar sei total überfüllt gewesen und man hatte kaum einen Platz. Die Frau weiter: «Die Barkeeper trugen Atemschutz, aber teilweise nur über dem Mund, nicht über der Nase. Einige hatten die Maske sogar unter dem Kinn.» Der Fiebertest beim Eingang wurde nur willkürlich genutzt.

Auch das Nachbarland Slowenien registriert einen neuen Anstieg der Zahl an täglichen Neuinfektionen. Für Slowenen ist Kroatien ein erstrangiges Urlaubsziel. Die Gesundheitsbehörden in Ljubljana berichten, dass die meisten infizierten Rückkehrer junge Leute seien, die angaben, Strandpartys besucht zu haben.

Weiterlesen: 20 Minuten »

100 Kilometer auf dem Einrad - Mirjam Lips – vom Krankenbett zum überragenden Weltrekord

Die 27-Jährige hat 100 km auf dem Einrad in neuer Bestzeit absolviert.

Wer's glaubt wird seelig ... lol ... Einfach nur durch seuchen das Scheiss Covid ... !!!!! Ne ne, wenn dann zeigt nur ein äußerst fragwürdiger Test, namens PCR irgendwelchen Teilchenschrott an, dessen Ergebnis sogar mit 0,6% falsch Positiv ausfällt! Einzig und allein taugt das Verfahren um die Menschheit verrückt zu machen u. den Herstellerfirma Reichtum zu bescheren

❤ Ich verstehe das alles nicht mehr. Warum kann man nicht mal wegen Corona ins Ausland zu gehen verzichten. 🌏🏖 Die dummen Menschen nehmen lieber Corona in kauf als zu Hause zu bleiben.Habe kein Mitleid über die Strapazen anschließend.🏖🏝✈🕰 180 pro Tag an einem Tag. Inzidenz? Kontext? Vergleich zur CH, Europa, ..? Hat Kroatien etwas an den Testkriterien geändert? All dies hätte gut im Artikel Platz gefunden.

Journalismus war einmal... positiv getestete, mehr nicht

Verteilung des Corona-Vakzins – «Dann wird der Impfstoff zerstört»Während Pharmafirmen im Eiltempo nach einem Covid-19-Impfstoff suchen, warnen Logistik-Fachleute schon jetzt vor den enormen Verteilproblemen. Es fehlt vielerorts an Frachtkapazitäten und Kühlketten. 8 - 10 Jahre dauert die Entwicklung eines Impfstoffes. Alles unter dieser Testdauer sollte man nicht in Betracht ziehen. Insbesondere mRNA Impfstoffe sind neu, werden jedoch von Regierungen für die Bevölkerung gekauft. Hersteller selbst lehnen kategorisch jede Haftung ab! Die einfachste Corona-Prophylaxe ist Vitamin D. Aber davon wissen die Behörden offenbar nichts. Ich finde sehr verantwortungslos von Bund so eine Impfung zu unterstützen. Min. 700‘000 werden dadurch sterben sagte BG.

Vom Vorbild zur Lachnummer: Warum Trumps USA gegen Corona verloren habenMenschenleere Strassen, Ärzte in Schutzausrüstung wie aus «Ghostbusters»: Die ersten heftigen Bilder der Coronavirus-Krise sah die Welt am 23. Januar 2020. … Und das hat NICHTS mit Trump zu tun! Schaut doch in welchen Staaten die meisten Leute gestorben sind: New York, New Jersey und Kalifornien. Alles failed states unter Kontrolle der Demokraten.

Corona-Fälle im Klub - Atletico: Männer im Titelkampf, Frauen in QuarantäneWegen mehreren Corona-Infektionen ruht der Trainingsbetrieb der Atletico-Frauen bis auf weiteres. srffussball

Kommentar zum russischen Impfstoff – Putins üble Corona-PropagandaDer russische Präsident missbraucht die Hoffnung auf einen Impfstoff gegen Covid-19 für politische Zwecke. Seine Tochter als Versuchskaninchen zu präsentieren, ersetzt keine gute Wissenschaft. Oh Mann, sind wir Schweizer doch neidisch! Wir missgönnen den Russen ihren Erfolg.... WOW! warum seid ihr beim studierten Spitzenmediziner BG und seinen Impfungen weniger skeptisch ? Glaubt doch den Unsinn mit der Impfung der Tochter Putins nicht! Alles Lügen oder Propaganda wie so üblich!

Deutschland: Stosslüften zum Schutz vor Corona - BlickAuch in Deutschland hat nach den Sommerferien die Schule wieder angefangen. Das deutsche Umweltbundesamt UBA hat darum eine spezielle Empfehlung abgegeben. Jeden Tag ein neuer, sinnvoller und gut durchdachter Vorschlag 😂😂😂 😂 Genau und immer schön gesund bleiben ... lol ...

Erstes Schweizer Skigebiet sagt wegen Corona die Saison ab - BlickAls erstes Schweizer Skigebiet sagt die Bündner Region Fideriser Heuberge die kommende Saison ab. Zu gross ist die Angst, dass Corona auch im Winter noch ein Thema ist. Fideris Heuberge: „Skigebiet“ 😂😂😂 Marketing-technisch clever zum mindestens d Sommer rette 🤙🏻 kudos to you! Good luck, Schweizer Tourismus, Wirtschaft! Ich begreife nicht, wieso man nicht anfängt, sich gegen dieses 7 köpfige Grusel Kabinett zur Wehr zu setzen! Viele glauben immer noch diese Lügen Geschichten Covid, bis zum bitteren Ende. Schweden, nicht mehr in den Medien. Warum wohl?