Krisenhandling in Bern – Beamte horteten eine Million Masken

Der Bund hat lange laviert, wenn es um Masken ging. Interne Dokumente beleuchten jetzt, warum. (Abo)

02.08.2020 12:00:00

Der Bund hat lange laviert, wenn es um Masken ging. Interne Dokumente beleuchten jetzt, warum. (Abo)

Interne Protokolle zeigen, wie Verwaltungsangestellte während der Krise Masken zurückhalten wollten. Und warum der Bund lange behauptete, sie seien wirkungslos gegen das Coronavirus.

69Noch ohne Maskenempfehlung: Ein Hinweis vom Bundesamt für Gesundheit vor dem Bundeshaus am 20. März 2020Christian PfanderDaniel Koch wiederholte das, was er in den Wochen zuvor bereits in verschiedenen Varianten ausgeführt hatte. «Schutzmasken sind, wenn sie in der allgemeinen Bevölkerung getragen werden, sehr wenig wirksam.» Man solle sie dem Gesundheitswesen überlassen,

Junge SVP verklagt Simonetta Sommaruga Richtungswechsel des Bundes – BAG ändert Ratschlag: Mehrheit soll Stoff- statt Einwegmaske tragen Mehrheit soll Stoff- statt Einwegmaske tragen

. «Wenn diesen Leuten die Schutzmasken ausgehen, dann werden sie Tote zu beklagen haben.» Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Das lag von Anfang an auf der Hand. Dass selbst Spitäler zuwenig Masken hatten, war allen bekannt, die Beziehungen in die Spitalbranche haben. Fakt ist, dass die Kantone die Pandemieplanung nicht umgesetzt haben. Das BAG hats ausgebadet und Panik verhindert. Bundesrat & BAG haben durch ihre unwahre Kommunikation im Masken Disaster und durch Verhinderung eigenverantwortlicher Schutzmassnahmen in der Bevölkerung dem Land geschadet und Vertrauen verspielt

Erinnert euch daran, bevor ihr wieder andere souveräne Staaten und Regierungen beschuldigt und an den Pranger stellt. Aber wie immer werdet ihr das ganze in euer Narrativ verdrehen und unter den Teppich kehren. Crypto AG lässt grüssen...

Darum behauptete der Bund so lange, dass Masken nichts bringenInterne Dokumente zeigen, wieso der Bund lange sagte, dass Masken kaum gegen die Verbreitung des Coronavirus helfen. Es lag offenbar an der fehlenden Verfügbarkeit. April: Jemand behauptet online, dass der Bund lügt, und Masken nicht aus medizinischen Gründen nicht empfiehlt, sondern weil der Bund zu wenig davon hat. Seit Post wird umgehen gelöscht wegen Verschwörungstheoretischen Inhalt. Sehr ihr, wo das hinführt? HALLO..... Ja, das wissen wir! Also damals nützten Masken nichts, AHA! - Aber jetzt auf einmal sollen diese Masken die Heilung sein? Das ist Schwachsinn! Weil Masken nichts bringen gegen einen angeblichen Virus den man unter dem Mikroskop nicht mal sehen kann. Es geht bloss um die Abschaffung der Grundrechte

Darum behauptete der Bund so lange, dass Masken nichts bringenInterne Dokumente zeigen, wieso der Bund lange sagte, dass Masken kaum gegen die Verbreitung des Coronavirus helfen. Es lag offenbar an der fehlenden Verfügbarkeit. April: Jemand behauptet online, dass der Bund lügt, und Masken nicht aus medizinischen Gründen nicht empfiehlt, sondern weil der Bund zu wenig davon hat. Seit Post wird umgehen gelöscht wegen Verschwörungstheoretischen Inhalt. Sehr ihr, wo das hinführt? HALLO..... Ja, das wissen wir! Also damals nützten Masken nichts, AHA! - Aber jetzt auf einmal sollen diese Masken die Heilung sein? Das ist Schwachsinn! Weil Masken nichts bringen gegen einen angeblichen Virus den man unter dem Mikroskop nicht mal sehen kann. Es geht bloss um die Abschaffung der Grundrechte

1-August-Böller verletzten Männer in Alpthal SZ und Wiler BE - BlickFahrlässigkeit oder Produktefehler? In Alpthal wurden zwei 19-Jährige beim Zünden von zwei Böllern schwer verletzt. In Wiler bei Seedorf BE verletzte sich ein Mann am Fuss.

So entstand das Matterhorn-BildPerfektes Timing: Die Bündner Hobbyfotografin Sandra Casutt hielt einen Blitzeinschlag ins Matterhorn fest. dasha_bonjour Подзарядка.👍

22 Spieler mit über 10 Matches - Die Gesichter hinter dem YB-HattrickDer neue und alte Schweizer Meister im Fussball kommt aus Bern. Klicken Sie sich durch die Gallery mit dem Spielerkader.

«Wegen Corona darf ich nicht ins Ausland und hier darf ich nicht baden»Ich bin schwizer und bin grad im usland.... Es gibt auch noch Badeanstalten, Alternativen wären gegeben. Huiiiiii Nei soooo schlimm 😮😮