Knatsch um Spitalliste – Koryphäe operiert neu in Zürich – Kosten für Basel bleiben

29.09.2022 12:51:00

Wegen Spitalliste: Basler Spezialist operiert seine Patientinnen und Patienten neu in der Region Zürich – Kosten für beide Basel bleiben. (Abo)

Wegen Spitalliste: Basler Spezialist operiert seine Patientinnen und Patienten neu in der Region Zürich – Kosten für beide Basel bleiben. (Abo)

HNO-Arzt Daniel à Wengen darf wegen der Spitalliste nicht mehr im Bethesda-Spital operieren. Nun weicht er nach Zürich aus – und untergräbt die Sparbemühungen der Kantone.

11Schlafapnoe-Patienten und starke Schnarcher aus der ganzen Schweiz lassen sich von Daniel à Wengen die Nase operieren. Er darf seine Eingriffe allerdings nicht mehr in der Region durchführen – sehr zu seinem Ärger.Foto: Pino CovinoEs ist nicht übertrieben, Daniel à Wengen als Koryphäe zu bezeichnen. Der 65-jährige Hals-Nasen-Ohren-Spezialist, der seine Praxis in Binningen hat, wird weltweit als Redner zu Fachtagungen eingeladen, publiziert regelmässig in Fachzeitschriften und ist Inhaber von mehreren Patenten im Bereich der Implantation. In den beiden Basel darf er allerdings nicht mehr operieren.

Weiterlesen:
Basler Zeitung »

Kosten-Hammer für Versicherte: Darum steigen die Krankenkassenprämien für 2023Die immer höheren Gesundheitskosten treiben die Prämien auch für 2023 nach oben. Wer trägt die Hauptverantwortung?

Lenovo präsentiert All-in-One VR-Brille für UnternehmenLenovo präsentiert die Thinkreality VRX und damit eine Mixed-Reality-Brille, die speziell für den Einsatz im Unternehmen konzipiert wurde, inklusive der zugehörigen Services für einen möglichst einfachen Einstieg ins Enterprise Metaverse.

Unfall auf A2 – Eichtunnel ist gesperrt – Stau ab Kriens | zentralplusVor dem Feierabend sorgt ein Unfall auf der A2 für Stau. Der Eichtunnel ist in Fahrtrichtung Basel gesperrt.

SAK und ETH Zürich starten innovative Fischleitrechen-Forschung beim Wasserkraftwerk Herrentöbeli an der ThurMedienmitteilung | St. Gallen, 28. September 2022 SAK und ETH Zürich starten innovative Fischleitrechen-Forschung beim Wasserkraftwerk Herrentöbeli an der Thur Bundesamt für...

Prosoma Digital Therapeutics und EVERSANA verkünden Vermarktungspartnerschaft für neues Therapeutikum zur Unterstützung der psychischen Gesundheit und der Verhaltensbedürfnisse von KrebspatientenProsoma Digital Therapeutics und EVERSANA verkünden Vermarktungspartnerschaft für neues Therapeutikum zur Unterstützung der psychischen Gesundheit und der Verhaltensbedürfnisse von Krebspatienten via presseportal_ch ots news Medienmitteilung

«Boeing- und Airbus-Jets werden nie wieder nach Russland geliefert» - aeroTELEGRAPHWegen der Sanktionen liefern westliche Hersteller keine Flugzeuge mehr nach Russland. Jetzt sagt der staatliche Technologiekonzern Rostec: Das wird auch für immer so bleiben.

Publiziert heute um 10:57 Uhr 1 1 Schlafapnoe-Patienten und starke Schnarcher aus der ganzen Schweiz lassen sich von Daniel à Wengen die Nase operieren.Von Andreas Valda am 27.Lenovo präsentiert mit der Thinkreality VRX eine Virtual- respektive Mixed-Reality-Brille, die speziell als All-in-One-Lösung für Unternehmen konzipiert wurde.Du wartest auf dieser Strecke über zwei Stunden.

Er darf seine Eingriffe allerdings nicht mehr in der Region durchführen – sehr zu seinem Ärger. Foto: Pino Covino Es ist nicht übertrieben, Daniel à Wengen als Koryphäe zu bezeichnen.2022 - 18:09 Uhr, aktualisiert vor 5 Stunden Einen Schuldigen für die starken Prämienaufschläge zu suchen, ist tricky. Der 65-jährige Hals-Nasen-Ohren-Spezialist, der seine Praxis in Binningen hat, wird weltweit als Redner zu Fachtagungen eingeladen, publiziert regelmässig in Fachzeitschriften und ist Inhaber von mehreren Patenten im Bereich der Implantation. Weiter gibt es ergänzende Leistungen in Form eines laut Lenovo umfassenden Angebotes an End-to-End-Services, womit der Einstieg ins Enterprise Metaverse sicher und einfach vollzogen werden könne. In den beiden Basel darf er allerdings nicht mehr operieren. Die Pandemiebekämpfung zeigte nämlich, dass zu wenig Intensivpflegebetten vorhanden waren. Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Aufgrund des Unfalles ist auf einem 10 Kilometer langen Abschnitt auf der A2 zwischen Luzern-Horw und Rothenburg mit einer Verzögerung von über 1,5 Stunden zu rechnen.

. Es fehlte an Personal – und dessen Überstunden waren gewaltig. Im Headset ist neben dem Akku und speziellen Pancake-Linsen ein Snapdragon-Chip verbaut, der für die Rechenleistung sorgt.