Katharina Liensberger im Interview – «Ich bin froh, lief nicht einfach alles rund, es waren wertvolle Erfahrungen»

Ski-Weltmeisterin Katharina Liensberger glaubt an höhere Mächte und befreit sich beim Harfenspiel von allen Gedanken. (Abo)

22.10.2021 16:30:00

Ski-Weltmeisterin Katharina Liensberger glaubt an höhere Mächte und befreit sich beim Harfenspiel von allen Gedanken. (Abo)

Die Ski-WM katapultierte Katharina Liensberger ins Scheinwerferlicht des Ski-Zirkus. Die 24-jährige Österreicherin glaubt an höhere Mächte und befreit sich beim Harfenspiel von allen Gedanken.

2 Kommentare2Zum Abschluss erhält sie auch noch die Kugel als beste Slalomfahrerin des Winters: Katharina Liensberger beim Final in Lenzerheide.Foto: Sammy Minkoff (Imago Images)Nach den Erfolgen an der WM sagten Sie, die Konstellation der Sterne habe Ihnen geholfen. Wie meinten Sie das?

Nach EU-Zulassung – Eltern fordern Corona-Kinderimpfung auch in der Schweiz Sorge wegen B.1.1.529 – Moderna entwickelt Booster gegen Omikron-Variante BAG fordert zu Test auf – Keine PCR-Tests am Flughafen für Südafrika-Rückkehrer in der Schweiz

Die Sterne haben eine klare Bedeutung für mich, sie sind Symbole und Zeichen, die mich hinschauen lassen und mir die Richtung weisen. Doch nicht nur sie, das ganze Universum ist massgebend, es bedeutet für mich Verbundenheit.Was denken Sie, wenn Sie hochblicken in den Himmel?

Ich schaue hoch und weiss einfach, dass ich aus der Atmosphäre sehr viel Kraft schöpfen kann. Ich denke deshalb, dass die Sterne mir bei der WM sehr geholfen haben – ja, das ganze Universum hat mir geholfen. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Erkältungssaison gibt Comeback nach Corona-Pause: «Es sind wieder mehr Leute krank»«Seit drei Wochen habe ich Kopfschmerzen und fühle mich krank und ‹schnuddrig›. Diese Erkältung geht einfach nicht mehr weg»: Die Zürcherin Marielle …

Interview mit Joschka Fischer – «Sieben Jahre lang war ich Vegetarier, heute nicht mehr»Die Menschheit muss die Klimakrise abwenden. Für Joschka Fischer, den berühmtesten Grünen, hilft leckeres Essen dabei mehr als Mahnen mit dem Zeigefinger. Was die grossetransformation – keine Verschwörungstheorie - kostet, hat man schon vor 10 Jahren berechnet - 1.000 Mrd. US-$ pro Jahr bis 2030, nachher mehr. Das Geld könnte man besser anwenden um die Umwelttechnik weltweit verfügbar zu machen.

Hackerangriff auf die Schweiz – Der peinliche Daten-KlauNach dem Diebstahl einer Liste von Firmen, die einen Covid-Kredit beantragt hatten, wird klar: Die «Hacker» hatten es ziemlich einfach.

Umstrittenes Experiment – Chirurgen verbinden erfolgreich Schweineniere mit Mensch54 Stunden lief das Experiment an einer hirntoten Frau, die Niere soll sofort normal gearbeitet haben. Kommen bald massenhaft Ersatzorgane aus Tieren?

So steht es im weltweiten Impffortschritt – das Wichtigste in 4 PunktenRund 1,5 Mrd. Impfdosen gegen Covid-19 werden jeden Monat produziert. Ob sich ein Land mit genügend Impfdosen eindecken kann, hängt vom Einkommensniveau ab.

Neue Plattform «Truth Social» – Donald Trump will wieder seine eigenen Wahrheiten verbreitenWeil Ex-Präsident Donald Trump auf den sozialen Netzwerken gesperrt ist, gründet er einfach selbst eines. Was steckt dahinter - und kann das funktionieren?