Infantino, Fussball, Fifa

Infantino, Fussball

Justizaffäre um Michael Lauber - Strafverfahren gegen Infantino für die Fifa «grotesk und unfair»

Die Fifa sieht sich nach der Eröffnung des Strafverfahrens gegen Präsident Gianni Infantino weiter in der Opferrolle.

03.08.2020 16:13:00

Am Donnerstag hatte die Schweizer Bundesanwaltschaft ein Strafverfahren gegen Gianni Infantino eröffnet. Nun bangt der Fussball-Weltverband um seinen Ruf. Fifa srffussball

Die Fifa sieht sich nach der Eröffnung des Strafverfahrens gegen Präsident Gianni Infantino weiter in der Opferrolle.

«Das alles ist nicht richtig, es ist grotesk und unfair», sagte der stellvertretende Fifa-Generalsekretär Alasdair Bell am Montag: «Leider existiert nun dieses Verfahren, das der Fifa und dem Präsidenten Schaden zufügt.»

Klima-Aktivisten ketten sich an Fahrräder fest Wissenspodcast «Durchblick» über den CO₂-Staubsauger - Blick Mohrenkopf-Mann erhält Strafbefehl wegen Rassendiskriminierung

Lauber hat seinen Rücktritt für Ende Januar 2021 eingereicht. Die Fifa sei aber «der Überzeugung, dass es nie wieder eine Verurteilung eines Fifa-Präsidenten geben wird».Ethikkomission entscheidet über SuspendierungOb es für Infantino Konsequenzen seitens der Fifa geben wird, muss die formal unabhängige Ethikkommission entscheiden. «Sie muss sich die Situation anschauen und über eine Suspendierung nachdenken, sofern es etwas geben sollte, das auffällig ist. Und natürlich würde Gianni Infantino eine solche Entscheidung akzeptieren», so die Auffassung von Bell.

Die Ethikkommission wird selbst bei der Einleitung von Untersuchungen diese aber nicht öffentlich bekannt geben. Weiterlesen: SRF Sport »

100 Kilometer auf dem Einrad - Mirjam Lips – vom Krankenbett zum überragenden Weltrekord

Die 27-Jährige hat 100 km auf dem Einrad in neuer Bestzeit absolviert.

Völlig lächerlich diese Affäre. Verschwendung von Staatsgeldern. als neutraler Beobachter 🤔 die FIFA ⚽️ hat seit Jahren ein Imageproblem da ändert auch ein weitere Untersuchung nichts der schlechte Ruf kann nur mit etlichen personellen Wechseln und der Wahrheit verbessert werden FIFAcom Investigation Ethics 🤐 Gianni Infantino

Erst jetzt?! Nein! Der gute Ruf der FIFA steht auf dem Spiel? Unglaublich! sie will doch denen nicht etwa korruption vorwerfen? :o

Eskalierte Fifa-Affäre – Jetzt spricht der Fussball-Weltverband über die AnschuldigungenLetzte Woche eskalierte die Situation. Der Sonderstaatsanwalt eröffnete Strafverfahren gegen den Präsidenten. Nun hat die Fifa zu einer Pressekonferenz geladen. Die Redaktion tickert.

Genua weiht neue Autobahnbrücke mit Schweigeminuten ein - BlickSchweigeminuten für die Toten und Feierstunde für die neue Brücke: Knapp zwei Jahre nach dem Einsturz der Morandi-Autobahnbrücke weiht die norditalienische Stadt Genua am Montag (18.30 Uhr) den Neubau ein.

Aufstiegskampf der Challenge League – GC-Debakel gegen Winterthur, Vaduz darf in die BarrageDie Liechtensteiner Schützenhilfe wäre da gewesen, doch die Grasshoppers nehmen das Geschenk nicht an: GC verliert gegen Winterthur gleich 0:6 und bleibt zweitklassig.

GC-Debakel gegen Winterthur, Vaduz darf in die BarrageDie Liechtensteiner Schützenhilfe wäre da gewesen, doch die Grasshoppers nehmen das Geschenk nicht an: GC verliert gegen Winterthur gleich 0:6 und bleibt zweitklassig. Nun ja, da sieht man das die Jungen noch nicht Reif genug sind für den Aufstieg. Ein bischen Druck und die Migrationsbubis zerbrechen.

Arsenal gewinnt den FA CupTrotz frühem Rückstand: Die Gunners besiegen Chelsea und schliessen eine enttäuschende Saison erfolgreich ab. Für Chelsea hingegen war nicht nur die Niederlage bitter.

Der Schweizer in zentraler Rolle – Xhaka gewinnt mit Arsenal den FA CupTrotz frühem Rückstand: Die Gunners besiegen Chelsea und schliessen eine enttäuschende Saison erfolgreich ab. Für Chelsea hingegen war nicht nur die Niederlage bitter.