Jetzt spricht Nati-Star Manuel Akanji - «Unsere Haare und Autos haben keinerlei Einfluss auf die Leistung»

«Unsere Haare und Autos haben keinerlei Einfluss auf die Leistung»: Jetzt spricht Nati-Star Manuel Akanji.

18.06.2021 15:03:00

«Unsere Haare und Autos haben keinerlei Einfluss auf die Leistung»: Jetzt spricht Nati-Star Manuel Akanji.

Nati-Star Manuel Akanji über das Italien-Spiel und die vergangenen Tage. Er kann die «riesige Debatte» nicht verstehen und versichert, dass die Frisur keinen Einfluss auf das Geschehen auf dem Platz hatte.

5«Von allen Sachen, die man im Fussball braucht, war es zu wenig», erklärt Manuel Akanji die Niederlage gegen Italien.Claudio De Capitani/freshfocusDas Gute sei aber, dass man noch ein Spiel habe am Sonntag, um eine Reaktion zu zeigen.AFP

Umstrittener Name - Coop verkauft Lakritze-Bonbons, die «Negro» heissen Radfahren: Eine Velotour über 24 Schweizer Pässe Normalität: Ohne leere Zeit gibt es keine erfüllte Zeit

Dass der Coiffeurbesuch oder die blondierten Haare einen Einfluss auf die Leistung gegen Italien hatten, verneint der BVB-Star vehement.Toto Marti/Blick/freshfocusDarum gehtsVor dem Abflug nach Baku sprachen Nati-Star Manuel Akanji und Djibril Sow über das Italien-Spiel und die Nebenschauplätze.

Akanji versichert, dass gefärbte Haare keinerlei Einfluss auf die Leistung der Spieler haben.Djibril Sow will sich in Sachen Aggressivität und Leidenschaft von den Italienern inspirieren lassen.«Wir sind zu wenig als Mannschaft aufgetreten, von allen Sachen, die man im Fussball braucht, war es zu wenig», sagt Nati-Innenverteidiger Manuel Akanji zwei Tage nach der headtopics.com

0:3-Niederlage gegen Italien. Das Spiel gehöre sicherlich zu den grössten Enttäuschungen seiner bisherigen Nati-Karriere. «Das Gute im Fussball ist aber, dass man immer ein nächstes Spiel hat und wir haben am Sonntag die Chance, eine Reaktion zu zeigen. Das sind wir uns und den Fans schuldig.» Wenn alle am gleichen Strang ziehen, glaube er, dass das Team dieses Spiel gegen die Türkei gewinnen werde.

«Es ist nur ein Haarschnitt»Dass der Coiffeurbesuch oder die blondierten Haare einen Einfluss auf die Leistung gegen Italien hatten, verneint der BVB-Star vehement: «Ich schneide mir alle zwei Wochen die Haare, ich verstehe diese riesige Debatte darum nicht. Es ist nur ein Haarschnitt.» Jeder der jemals Fussball gespielt habe, wisse, dass eine neue Frisur oder eine neue Haarfarbe keinerlei Einfluss auf das Training oder auf das Spiel hat. «Ich verstehe Fans, wenn sie aus den Storys interpretieren, dass der Fokus nicht auf dem Spiel liegt. Aber das ist überhaupt nicht der Fall», so Akanji weiter. «Ich bin mit jeder Kritik über das Fussballerische gegen Italien einverstanden, aber unsere Haare oder Autos haben keinen Einfluss darauf.»

Entscheidend sei, was auf dem Platz passiere und dort wolle man am Sonntag gegen die Türkei zeigen, was die Nati sich vorgenommen hat. «Wir haben eine Chance auf die nächste Runde – das Spiel ist wie ein K.o.-Spiel und so müssen wir es angehen, dass wir alles dafür machen, dass wir dieses Spiel gewinnen», sagt der 25-Jährige. «Wir müssen über 90 bis 95 Minuten als Team auftreten, zusammen angreifen und zusammen verteidigen.»

Djibril Sow rechnet mit Boost durch Papi Yann SommerMittelfeldspieler Djibril Sow will sich Italien als Vorbild nehmen für das entscheidende Spiel in Baku am Sonntag: «Wir müssen diese Leidenschaft und Aggressivität bis zum Schluss auf den Platz bringen.» Dass womöglich viel mehr türkische Fans im Olympiastadion in Baku sein werden, stört Sow nicht. «Wir sind alle froh, wieder vor Zuschauer zu spielen – egal für wer sie sind. Ich werde auch gerne ausgepfiffen.» Man müsse die hitzige Stimmung ins Spiel mitnehmen und die Aggressivität von den Rängen auf das Spielfeld übernehmen. Angesprochen auf die Startelf sagt der Eintracht-Frankfurt-Profi: «Der Trainer spricht nicht über die Aufstellung mit mir. Aber ich glaube schon, dass es ein, zwei Änderungen geben wird. Wir haben aber im Team noch nicht darüber geredet.» headtopics.com

Faszination Ballonfahrt: Wenn nur der Wind das Ziel kennt Interview zum Stadt-Land-Graben – «Viele Städter haben den Bezug zur Realität verloren» Der Gletschergarten Luzern lockt neuerdings mit schiefen Gängen

Grund zur Freude im Nati-Camp gibt es aufgrund von Nati-Goalie Yann Sommer, der am Mittwoch kurz nach dem Spiel gegen Italien zumzweiten Mal Vatereiner Tochter wurde. «Ich kann mich gut an die Geburt meiner Tochter erinnern vor fünf Monaten. Das gibt nochmals einen Boost und ich hoffe, er kann das auf die Mannschaft übertragen», sagt der 24-jährige Sow. Nicht nur Sommers Qualität als Torwart, sondern auch seine menschlichen Qualitäten seien enorm wichtig für diese Nationalmannschaft. «Wir sind alle froh, dass es so geklappt hat, dass er am Sonntag wieder im Tor stehen kann.»

My 20 MinutenAls Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben! Weiterlesen: 20 Minuten »

Das stimmt leider, die Autos und die Haare sind Spitze. 😂 Offensichtlich nicht. Sonst würdet ihr ja gewinnen. 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 😎.... dumm wenn man nicht für 'sein' Land spielt 😉 Schaut euch mal Schottland an, ihr Schweizer. Wenn ihr gegen Italien nur 10% derer Leidenschaft gezeigt hättet, wäre alles viel besser gewesen.

Eure Autos haben definitiv mehr Leistung Reden ist Silber, schweigen ist Gold... Das stimmt, es ist eure Einstellung!!!! Akanji… Das Problem sind doch nicht die Haare oder Autos. Sondern dass die lieben Mannen im Gegensatz zu anderen Nationen schlicht keine Leidenschaft haben, für ihr Land zu spielen. Ganz einfach.

Es fehlt an Nationalstolz, es sollten nur Eidgenossen in der Nati spielen. Die Import-Schweizer sollen sich erstmal in der Gesellschaft beweisen....... Zudem: es ist mir egal, was Sie mit Ihrem Geld tun (das ich Ihnen gönne). Aber ein wenig Demut (oder Medienkompetenz) täte Not. Natürlich ecken Sie und Ihre Kollegen an, wenn der Fan das Gefühl hat, es werde mehr Herzblut zum Coiffeur-Organisieren erbracht als auf dem Platz.

Die Nati will den ersten Sieg gegen Italien seit 28 JahrenSchläfrige Abwehr bestraft: Locatelli schiesst Italien in Führung. Kann die Nati zurückschlagen? Die Blonden haben gepatzt!!😂 Was für zurückschlagen, können froh sein wenn sie nicht komplett untergehen. Haben weder Torschüsse, noch kommen sie in die Nähe des Tores. Hauptsache die Shippis sind jetzt alle blond. Vergesst es !! Alles andere ist wichtiger🤮

Vor allem bei Ihrer komplizierten Frisur, Herr Akanji, ist es ja zwingend nötig, dass der Figaro des Vertrauens sich darum kümmert. Als ob das ein Coiffeur vor Ort nicht könnte. 🙄 Wie machen Sie und Herr Xhaka das in London und Dortmund? Demut kennt das Mannchen nicht; der Planet-Covid -und klimageschädigt und da kommen solche Bubis und erklären uns die Welt .Geniess meinetwegen deine 10 Jahre 'Ruhm' ,danach gehts wieder zurück auf Feld 1.

oh doch!!! Andere fokussieren sich auf Leistung! Verwöhnte Millionäre! Welche Leistung? Soll noch jemand behaupten, nur Frauen werden auf Äusserlichkeiten beurteilt. Hauptthema der EM im Boulevard, Haarfarbe. ⚽ Und vielleicht doch - der Nati fehlt der Biss und Ihre Allüren und der Einsatz für die Schweiz ein Witz - es geht schlussendlich eben doch nur darum zu posen. Zuviele Legionäre, zuwenig Engagement, zu wenig Schweiz. nichtmeineMannschaft

Leider. Ja aber man könnte 11 Kinder aus einem Verein nehmen, die würden auch nicht schlechter spielen. Kosteten aber weniger als die angeberischen und teuren Söldner. Ihr seit keine Mannschaft sondern Verwöhnte Pfeifen Ist eigentlich jeder der in der Nati ist, automatisch ein Star? Die Haare haben sicher keinen Einfluss, da hat er schon recht. Es ist das Lebensgefühl: Ich hab Lust auf Blond, lass uns einen Frisör EINFLIEGEN! Dekadenz nennt man das und dort liegt das Problem!

Marcel Koller mit Nati-Check - «Es ist nicht immer einfach, auf Knopfdruck liefern zu müssen»Was rät Marcel Koller dem Schweizer Coach Vladimir Petkovic, der nach einem ernüchternden Start bei der EURO 2020 seine Schützlinge zurück in die Spur bringen muss? Schweiz EURO2020 nati_sfv_asf srffussball

So ein scheiss,alles verwöhnte weich eier. Das stimmt, ohne Haare wären sie nicht besser Trotzdem ist die nati die kleinste brauerei der Schweiz. 11 flaschen.

Interview mit Fanforscher – Wie bleibt man nach so einem Spiel Fan der Nati?Harald Lange erforscht Fankulturen. Er unterscheidet zwischen dem Dranbleiber und dem Eventfan – und schwärmt vom kleinen Schweizer Höhenflug.

Stimmen zur Nati-Niederlage - «Es tut mir leid für alle Fans»Nach der Niederlage gegen Italien sieht es düster aus für die Schweizer-Nati. Das sind die Stimmen zum blutleeren Auftritt der Schweiz. Nicht analisieren! Ich habe gerade anal geschrieben. Sorry. Mir tut es leid für seinen Arbeitgeber so einen massiv überbezahlten und total nutzlosen Angestellten zu habe. nati nati_sfv_asf Welche Fans?

EM 2020: 11 Sprüche vom Motivations-Guru H.P. Baxxter für die blonde Schweizer NatiDer Schweizer Nationaltrainer heisst auch nach dem 1:1 gegen Wales zum EM-Auftakt weiterhin Vladimir Petkovic. Aber hören ihm noch alle Spieler zu? Oder wenden …

Rating zu Italien - Schweiz - Wie beurteilen Sie die Leistung der Nati-Spieler?Hier kannst du abstimmen: Welche Noten haben die Nati-Spieler nach der 0:3-Niederlage gegen Italien verdient? srffussball euro2020 Frage an : Wie weit runter in die negativen Zahlen geht denn die Notenskala? Nach den Sprüchen ... 1 für alle die auf dem Platz waren.