Coronavirus, Gesundheit

Coronavirus, Gesundheit

Jetzt kommt das erste Impfprivileg: Was du zum vierten Öffnungspaket wissen musst

Jetzt kommt das erste Impfprivileg: Was du zum vierten Öffnungspaket wissen musst.

13.05.2021 08:46:00

Jetzt kommt das erste Impfprivileg: Was du zum vierten Öffnungspaket wissen musst.

Der Bundesrat stellt Lockerungen bei Restaurants, Veranstaltungen und Homeoffice in Aussicht. Eine Rückkehr zur Normalität ist absehbar, doch die Regierung mahnt weiterhin zu Vorsicht.

Wie sieht der weitere Öffnungsfahrplan aus?Der Bundesrat verfolgt eine risikobasierte Öffnungsstrategie. Er will in regelmässigen Abständen Lockerungsschritte vornehmen, wenn Fallzahlen, Hospitalisationen und die Belegung der Intensivstationen stabil oder rückläufig sind. Am 11. Juni will der Bundesrat über die fünfte Öffnungsetappe entscheiden.

Geimpft abreisen - Schweizer bangen wegen Impftermin-Staus um Sommerferien Aktivistinnen blockieren mit Sitzstreik Tramlinie in Basel Nachwahlbefragung zum CO₂-Gesetz – Ausgerechnet die Jungen sagten Nein

Sind auch wieder Verschärfungen möglich?Das Drei-Phasen-Modell sieht auch Verschärfungen vor, wenn sich die epidemiologische Lage wieder verschlechtern sollte. Der Bundesrat hat dafür folgende Richtwerte definiert:Link zum ArtikelWeshalb bleibt die 10er-Regelung im privaten Bereich in Kraft?

Weil in diesem Bereich die Ansteckungsgefahr am Grössten sei, sagte Bundesrat Berset: «Keine Distanz, keine Maske, kein Schutzkonzept. Das ist anders als sonst überall.» Keine Ausnahmen von dieser Regel gibt es auch für geimpfte Personen. Berset argumentiert, man müsse in dieser Phase Regeln erlassen, die für die ganze Bevölkerung Gültigkeit haben. headtopics.com

Gibt es gar keine Privilegien für Geimpfte?Doch, und das dürfte gerade für junge Erwachsene ein wichtiger Impfanreiz sein: Neben Genesenen sollen auch Geimpfte sowohl von der Kontakt- als auch von der Reisequarantäne befreit werden. Die Ausnahme gilt jedoch nicht bei der Einreise aus Ländern, in denen sich eine «besorgniserregende» neue Virusvariante stark verbreitet hat. Im Hinblick auf die Sommerferien gibt es auch gute Neuigkeiten für Familien: Für

unter 16 ist die Reisequarantäne allgemein aufgehoben.Wie gross ist das Risiko beim Öffnen von Restaurants?Diesen Öffnungsschritt erachtet der Bundesrat aus epidemiologischer Sicht als «am heikelsten», weil sich viele Personen aus unterschiedlichen Haushalten ohne Maske in Innenräumen treffen. Eine Eröffnung Ende Mai setze deshalb voraus, dass die Fallzahlen sinken oder stabil bleiben würden. Zudem gelten: Abstand halten, maximal vier Personen pro Tisch, Erhebung der Kontaktdaten aller Gäste, Sitzpflicht und Maskenpflicht auch am Tisch, wenn nicht gerade konsumiert wird. In einem Punkt hat sich der Bundesrat hingegen als lernfähig gezeigt: Auf der Terrasse soll die Maskenpflicht am Tisch aufgehoben werden.

Link zum ArtikelWie fallen die Reaktionen aus? Weiterlesen: watson News »

Man soll die Feste feiern wie sie fallen... ich habe jetzt gerade angefangen Pläne zu machen. Ich halte euch auf dem laufenden 💖💖💖 SpreadLoveLoud Der Schwachsinn wird nicht funktionieren. 😜

15-Jähriger in Basel ins Herz gestochen – jetzt spricht die SchwesterIn der Nacht auf Sonntag kam es am Basler Hafen zu einer wüsten Schlägerei. Dann zückte einer ein Messer und es ging schnell: Ein 15-Jähriger erleidet einen Stich ins Herz. Nun spricht die Familie des Opfers über den Schock. Furkan, 15 jährig? Was macht er an einer illegalen Rave Party!? ... Und es braucht immer Zwei für solchen Ärger. Zudem, willkommen im neuen Normal! Gewalt wird immer gewaltiger ... lol ... Wie kommt Furkan nach Basel? Hat er sich verlaufen? Der arme Furkan

Bereits 8 km Stau am Gotthard – und jetzt ist der Tunnel gesperrtZum Auftakt des verlängerten Auffahrt-Wochenendes haben sich am Gotthard bereits gegen Mittwochmittag die Autos gestaut. Grund war aber vorerst die Sperrung … Nach Corona ist vor Corona. Ich befürchte sogar das Gegenteil: es wird alles nur noch schlimmer.

Staad SG - Polizei zieht jetzt abgestürztes Flugzeug aus dem BodenseeIm Februar ist ein 70-jähriger Deutscher mit seiner Piper in den Bodensee abgestürzt. Nachdem die erste Bergung fehlschlug, wird heute ein neuer Anlauf genommen. Rund 60 Einsatzkräfte sind im Einsatz.

Restaurants auf, Homeoffice-Pflicht weg: So will der Bundesrat jetzt öffnenDer Bundesrat hat heute entschieden, dass es Ende Mai, sofern die Corona-Zahlen stabil bleiben, zu Lockerungen kommen wird. So sehen diese aus.

Kommentar zur Corona-Strategie – Jetzt nicht alles verspielen!Die Restaurants sollen wieder aufgehen: Die Schweiz macht einen grossen Lockerungsschritt. Das kann funktionieren – wenn sich der Bundesrat nicht in Widersprüchen verheddert. mario_staeuble Impf- und Testnachweis wären nur eine unnötige Schikane. Niemand hat auf sowas Lust, weder Wirte noch Gäste

Nahost-Konflikt: Jetzt ist auch Tel Aviv unter Raketen-Beschuss - BlickNach zahlreichen Raketen-Angriffen über Jerusalem hat sich der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern ausgeweitet. Am Dienstagabend kam es zu Explosionen in Tel Aviv. Das Problem ist immer Islam und Leute der sich dur Terroristen regieren lassen nicht der Israelischen RECHTSSTAAT. StandwithIsrael Es sollte jeden klar werden dass die Hamas die Milliarden an Hilfsgeldern von Europa in Raketen und nicht in Covid19 Impfungen zum Schutz der eigenen Bevölkerung investiert. Europa wach auf! IsraelUnderAttack machen zu können was es will. Sie breiten sich aus wie Kaninchen. So wird es auch in 100 Jahren nicht besser sein.