Bundesliga

Bundesliga

Itten eingewechselt - Fürth nutzt Topchancen nicht und verliert in Köln

Nach einer 1:0-Führung und den besseren Chancen in der 1. Hälfte verliert Fürth in der 7. Bundesliga-Runde bei Köln 1:3.

01.10.2021 23:52:00

Nach einer 1:0-Führung und den besseren Chancen in der 1. Hälfte verliert Fürth in der 7. Bundesliga -Runde bei Köln 1:3. srffussball

Nach einer 1:0-Führung und den besseren Chancen in der 1. Hälfte verliert Fürth in der 7. Bundesliga -Runde bei Köln 1:3.

Marco Meyerhöfer hatte die SpVgg Greuther Fürth noch in der 7. Minute in Führung gebracht. Da war die Welt der «Kleeblätter» noch in Ordnung. Als Timothy Tillman seine Chance vertat (21.) und Jeremy Dudziak zuerst nur den Pfosten und dann vor dem leeren Tor aus spitzem Winkel wieder nur das seitliche Aluminium traf (32.), zogen erste Wolken auf.

Fall Peng Shuai: WTA zieht sämtliche Turniere aus China und Hong Kong zurück Polit-Beben in Österreich: Ex-Kanzler Kurz tritt von allen Ämtern zurück Spitäler bereiten sich auf Triage vor – «ein Albtraum»

Itten blassDas Gewitter brach in der 2. Halbzeit über Fürth herein. Sebastian Andersson (50.) und Ellyes Skhiri (55.) vollführten einen Kölner Doppelschlag. 8 Minuten später kam der Schweizer Nati-Stürmer Cedric Itten aufs Feld – und auch er, der über weite Strecken unauffällig blieb, wurde 1 Minute vor Schluss noch kalt geduscht. Skhiri vollendete nach einem Konter zum 3:1.

Weiterlesen: SRF Sport »