Angola, Die Korruption İn Angola İst Ein Paradebeispiel Für Globale Geldwäschesysteme, International, Nachrichten

Angola, Die Korruption İn Angola İst Ein Paradebeispiel Für Globale Geldwäschesysteme

Isabel Dos Santos: Korruption und globale Geldwäschesysteme

Jährlich fliessen Milliarden aus armen Ländern ab. Dabei profitieren nicht nur die örtlichen Kleptokraten, sondern auch europäische Firmen.

24.1.2020

Jährlich fliessen Milliarden aus armen Ländern ab. Dabei profitieren nicht nur die örtlichen Kleptokraten, sondern auch europäische Firmen. Die Korruption in Angola ist ein Paradebeispiel für globale Geldwäschesysteme Von ruth_fulterer NZZAusland.

Jährlich fliessen Milliarden aus armen Ländern ab. Dabei profitieren nicht nur die örtlichen Kleptokraten, sondern auch europäische Firmen.

University of Massachusetts, Amherst NZZ / ful. Als sicher gilt, dass um einiges mehr abfliesst, als die Länder von Industriestaaten durch Entwicklungskooperation erhalten oder als durch Investoren in den Kontinent kommt. Was der Westen gegen die Korruption tun könnte Fritz Brugger ist Professor für Entwicklungsökonomie an der ETH Zürich und befasst sich in einer Forschungsgruppe damit, wie man verhindern könnte, dass so viel Geld aus ressourcenreichen Entwicklungsländern illegal abfliesst. Er schlägt vor, dass Holdings offenlegen müssen, wer die wirtschaftlichen Eigentümer hinter ihren komplexen Strukturen sind. Dann wäre schneller klar, wie die internationalen Geldflüsse verlaufen, und sie wären einfacher zu überprüfen. Ausserdem plädiert der Ökonom dafür, die Sorgfaltspflichten für Beratungsunternehmen strenger zu gestalten, wenn sie mit sogenannten «politisch exponierten Personen» zu tun haben, also solchen, die hohe staatliche Ämter innehaben oder zum engen persönlichen Umfeld von hohen Amtsträgern gehören. Diese Personen sind in Datenbanken aufgelistet. Finanzdienstleister müssen Geschäfte mit ihnen bereits als riskant einstufen und genau prüfen, Berater aber nicht. Aus den «Luanda Leaks» geht hervor, dass der Mechanismus funktionieren kann: Die Deutsche Bank hatte Überweisungen von dos Santos’ Ehemann schon vor Jahren blockiert. Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» berichtete bereits 2013 darüber, dass dos Santos wohl auf dubiosen Wegen zur reichsten Frau des Kontinents geworden war. Trotzdem lud die «Financial Times» die Geschäftsfrau 2017 auf ihren Afrika-Gipfel in London ein, an der Yale-Universität hielt sie 2018 einen Gastvortrag. Ihre Selbstdarstellung als Selfmade-Milliardärin stellten die Veranstalter nicht infrage. Durch Aufdeckungen wie die um Isabel dos Santos wächst international die Sensibilität für globale Geldwäschesysteme. Es findet ein Umdenken statt, dessen Ergebnis mehr Transparenz sein könnte. Reichste Frau Afrikas wegen Betrugs angeklagt (afp) Die Justiz in Angola hat Anklage gegen die reichste Frau Afrikas, Isabel dos Santos, wegen Betrugs und Geldwäscherei erhoben. Dos Santos bestreitet alle Vorwürfe und spricht von einer politischen Kampagne gegen ihre Familie. Der Tochter des ehemaligen angolanischen Präsidenten José Eduardo dos Santos werden unter anderem Missmanagement, unerlaubte Einflussnahme und Urkundenfälschung während ihrer Zeit an der Spitze des staatlichen Ölkonzerns Sonangol vorgeworfen. Dos Santos lebt seit dem Rücktritt ihres Vaters im August 2017 in London und Dubai. José Eduardo dos Santos hatte Angola, das zu den ärmsten und korruptesten Ländern der Welt gehört, von 1979 bis 2017 autokratisch regiert. Kartengrundlage: Weiterlesen: Neue Zürcher Zeitung

ruth_fulterer Ausland und wie viel ist da der CVP-Politiker & Rechtsanwalt (der nichts wusste, aber abzockte) aus ZUG, der (noch) nicht genannt werden darf/kann, mit-schuldig? ruth_fulterer Ausland Sind in Angola nicht die Sozialisten/ Kommunisten an der Macht ruth_fulterer Ausland Kann gar nicht sein weil Frauen machen sowas bekanntlich nicht !!!

Tochter des angolanischen Ex-Präsidenten angeklagtNach Veröffentlichung der «Luanda Leaks» soll Isabel dos Santos wegen Betrugs und Geldwäscherei vor Gericht gestellt werden.

Wegschauen aus PrinzipDie Schweiz steckt einmal mehr mittendrin in einem internationalen Finanzskandal. ch_broennimann

Tennis LiveWie schlägt sich rogerfederer gegen Filip Krajinovic? Verfolge das Zweitrunden-Spiel an den AustralianOpen jetzt live auf srfzwei oder im Livestream in deiner SRF Sport App. AusOpen AustralianOpen AustralianOpen2020 AusOpen2020 ATP srftennis

Tennis LiveSetzt sich BelindaBencic auch gegen Jelena Ostapenko durch? Die Zweitrunden-Partie der AustralianOpen jetzt live auf SRF zwei und im Livestream: srftennis (Bild: Keystone/R. Pilipey)

Tennis LiveUnd es geht in den 5. Satz. stanwawrinka gibt den 4. Durchgang ganz zum Schluss ab. Die Entscheidung jetzt live: AusOpen srftennis

Generic View LiveVerfolge das 2. Training zur legendären Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel jetzt live im kommentierten Stream in der Sport App: (Keystone) srfski



Schülerin (16) muss nach Tiktok-Challenge ins Spital

Darum nimmt rechtsextreme Gewalt zu

Youtube soll rechte Hass-Videos der Polizei melden

Schweizer Festspiele in Crans - Gut-Behrami und Suter feiern Abfahrts-Doppelsieg

Ausser Rauchverboten tut die Schweiz nichts

Gut-Behrami deklassiert Konkurrenz, Suter wird 2.

5 Schweizer reisen aus China zurück

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

24 Januar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

BVK lässt Wohnungen am Zürichberg auf Airbnb anbieten

Nächste nachrichten

Wie aus einer Freiheitsikone eine Opportunistin wurde
Gut-Behrami und Suter erneut ganz vorne Virus-Toter in Italien steckte sich in Bar an Vater von Wikileaks-Gründer Assange: «Die Schweiz wird Julian ein Visum anbieten» Italien sucht verzweifelt nach «Patient 0» Italien will mehrere Städte abriegeln Im Spital von Codogno verbreitete sich das Virus Die Giacometti-Männer waren alle Künstler. Albertos Schwester Ottilie hingegen wird nur durch die Bilder von Vater und Bruder unsterblich | NZZ SCB siegt gegen Lakers, ZSC dreht Partie Zoff um Altersarmut und «junge, billige EU-Ausländer» – so verlief die Renten-«Arena» Wie eine junge SVP-Politikerin die Spitex-Kosten halbiert hat – und damit eine ganze Branche in Erklärungsnot bringt | NZZ «Shell Papers»: Dutzende Multis finanzierten Klima-Skeptiker Ski-Weltcup im Liveticker: Die zweite Frauen-Abfahrt in Crans-Montana
Schülerin (16) muss nach Tiktok-Challenge ins Spital Darum nimmt rechtsextreme Gewalt zu Youtube soll rechte Hass-Videos der Polizei melden Schweizer Festspiele in Crans - Gut-Behrami und Suter feiern Abfahrts-Doppelsieg Ausser Rauchverboten tut die Schweiz nichts Gut-Behrami deklassiert Konkurrenz, Suter wird 2. 5 Schweizer reisen aus China zurück Erster Sieg seit 2 Jahren - Gut-Behrami möchte nicht von einer «Erlösung» sprechen Leichtathletik-News des Tages - Wanders verpasst erneuten Europarekord Brille? Kunst! Nachgefragt beim Meister - Wieso erreicht der SCB die Playoffs doch noch, Tristan Scherwey? Studis und Lehrlinge sollen auch zahlen – Jungbürgerliche wollen andere Rentenreform