Impfdebatte rund um CNN-Mann John King – Für «Lügen über die Impfung» hat er kein Verständnis

Der rechte Sender Fox News säte Zweifel an der Wirksamkeit der Corona-Impfung. Da platzte TV-Celebrity John King der Kragen – und er gab ein Geheimnis preis.

22.10.2021 11:45:00

Just nachdem Fox-News-Kommentator Tucker Carlson wieder einmal Zweifel am Nutzen von Corona-Impfungen säte, verrät CNN-Mann John King sein Geheimnis: Seit 2008 lebt er mit der Diagnose multiple Sklerose.

Der rechte Sender Fox News säte Zweifel an der Wirksamkeit der Corona-Impfung. Da platzte TV-Celebrity John King der Kragen – und er gab ein Geheimnis preis.

Publiziert heute um 08:19 Uhr7 KommentareAm Dienstag sprach CNN-Moderator John King erstmals öffentlich über seine MS-Erkrankung.Foto: KeystoneAn seinen Lippen hing die Welt:StarjournalistJohn Kingkommentierte imUS-Sender CNN die endlose Wahlnacht vom 3. November 2020, unermüdlich und unaufgeregt. Es mache eine Menge Spass,

Sicherheit am Abstimmungssonntag – Behörden bereiten sich auf Ausschreitungen vor Neue Coronavirus-Variante - WHO stuft B.1.1.529 als «besorgniserregend» ein Zertifikatsbetrug in Schaffhausen - Das droht den Personen, die ein Fake-Zertifikat gekauft haben Weiterlesen: Tages-Anzeiger »