Ignazio Cassis ist auf der Suche nach neuen Verbündeten

Cassis reist nach Berlin: Baden-Württemberg eilt der Schweiz im EU-Dossier zu Hilfe.

Die Schweiz İst Auf Der Suche Nach Neuen Verbündeten, Schweiz

17.01.2022 13:00:00

Acht Monate nachdem Bern die Verhandlungen über ein Rahmenabkommen abgebrochen hat, ist noch immer kein Plan B in Sicht. In dieser misslichen Lage setzt nun Ignazio Cassis auf gute Beziehungen zum grossen Nachbarn Deutschland.

Cassis reist nach Berlin: Baden-Württemberg eilt der Schweiz im EU-Dossier zu Hilfe.

Teilen«Es war nie der Wille des Bundesrates, nichts mehr mit der EU zu tun zu haben.» Bundespräsident Ignazio Cassis wirbt auf dem Säntis um Verständnis für die Position der Schweiz im Europadossier. (14. Januar 2022)

Gian Ehrenzeller / KeystoneEs herrscht Eiszeit zwischen der Schweiz und der EU. Acht Monate nachdem Bern die Verhandlungen über ein Rahmenabkommen abgebrochen hat, ist noch immer kein Plan B in Sicht: Der Bundesrat brütet weiter über seiner «Schweizer Agenda», die EU beharrt weiter auf ihrer Forderung nach institutionellen Regeln.

Weiterlesen: NZZ am Sonntag »

Nachdem er kein Englisch kann wird er auf Deutsch immerhin nicht so viel Schaden anrichten. Als Tessiner hat er aber mit Abstand am wenigsten Ahnung von den Deutsch-Schweizerischen Beziehungen und wird überrascht sein was BaWü von der Schweizer fordert. StephanIsrael

Novak Djokovic: Auf der Suche nach der Seele des TennisspielersDjokovic ist mit Widerständen gross geworden. Widerstände haben ihn gross und auch stark gemacht. Doch nun droht sein jüngster Kampf gegen den Rest der Welt seine Karriere nachhaltig zu beschädigen, wenn nicht sogar zu zerstören. NZZaS ist wie Durchfall, einfach nur lästig 😂 Sehr guter Artikel & mega gute Situationsanalyse! 'Rest der Welt' dürfte 'leicht' übertrieben sein.

Pazifik-Staaten alarmiert - Tsunami-Warnungen nach Vulkanausbruch bei TongaTsunami-Warnungen nach Vulkanausbruch bei Tonga: Lokale Medien berichteten, Flutwellen hätten nach dem Ausbruch Grundstücke auf der Hauptinsel Tongatapu überschwemmt. Gibt es bald ein Update dazu von Ihnen? Die Situation scheint nicht harmlos zu sein soweit man dies bisher mitbekommen hat.

Wildwest im Jurabogen – Zwei Räuber, vier Geiseln und 30 Schüsse aus der PolizeiwaffeEin skrupelloser Raubüberfall in Le Locle auf eine Uhrenfabrik ist der zweite seiner Art innert Monaten. Was ist los im Jurabogen?

Rundumschlag statt Rücktritt? Johnson kämpft um politisches ÜberlebenNach neuen Vorwürfen wegen des Bruchs von Corona-Regeln in seinem Regierungssitz ringt der britische Premierminister Boris Johnson um sein Amt. In seinem …

Chardonne VD – Auto überschlägt sich, Trümmer fliegen auf andere Fahrbahn – Frau (72) totAuf der Autobahn A9 zwischen Chexbres und Vevey, auf der Höhe von Chardonne, ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Schweiz erin kam dabei ums Leben. Falls sie einen positiven PCR-Test hat, ist sie nicht am Autounfall, sondern an Corona gestorben. Zu schnell gefahren? Über 70 j sollten ev nicht mehr auf Autobahnen fahren. Schweizer können nicht Autofahren!

Mehrfach gegen Corona-Regeln verstossen – CS-Präsident António Horta-Osório tritt zurückNach einer Untersuchung des Verwaltungsrates wegen Verstössen gegen Corona-Regeln geht der CS-Präsident. Sein Nachfolger bei der Credit Suisse Group ist bereits bekannt. Solche Figuren brauchen wir nicht in der Schweiz.

Drucken Teilen «Es war nie der Wille des Bundesrates, nichts mehr mit der EU zu tun zu haben.Drucken Teilen «Dankbar für die Erfahrung, die ich gemacht habe»: Djokovic äussert sich 2019 nach einem Besuch in der Heimat auf Instagram.Lokale Medien berichteten, Flutwellen hätten nach dem Ausbruch des Vulkans Hunga-Tonga-Hunga-Ha'apai Grundstücke auf der Hauptinsel Tongatapu überschwemmt.Publiziert heute um 04:58 Uhr 10 Kommentare Ein Beamter sichert die Strasse im Quartier La Jaluse.

» Bundespräsident Ignazio Cassis wirbt auf dem Säntis um Verständnis für die Position der Schweiz im Europadossier. (14. 9. Januar 2022) Gian Ehrenzeller / Keystone Es herrscht Eiszeit zwischen der Schweiz und der EU. Medienberichten zufolge wurde Tongas König Tupou VI. Acht Monate nachdem Bern die Verhandlungen über ein Rahmenabkommen abgebrochen hat, ist noch immer kein Plan B in Sicht: Der Bundesrat brütet weiter über seiner «Schweizer Agenda», die EU beharrt weiter auf ihrer Forderung nach institutionellen Regeln. Es zeigt ihn mit seiner Familie in den Bergen von Kopaonik. Service . Er ist Stadtpräsident von Le Locle: knapp 10’000 Einwohner, nicht gerade b erühmt für Action.