Heftige Gewitterfront im Aargau - 40 Meldungen bei Polizei

23.06.2022 09:19:00

Wettermässig war einiges los im #Aargau. Jetzt nachlesen in unserem Ticker: #aargauerzeitung #kantonaargau #unwetter #hitze

Aargau, Aargauerzeitung

Wettermässig war einiges los im Aargau. Jetzt nachlesen in unserem Ticker: aargauerzeitung kantonaargau unwetter hitze

Ein heftiges Gewitter ist über das Argovialand und die Schweiz gezogen. Auch Starkregen und Hagel brachte es mit sich. Für zahlreiche Regionen galt die Gefahrenstufe 3.

DruckenTeilenEin heftiges Gewitter zog am Mittwochabend über das Argovialand. Meteo Schweiz gab für zahlreiche Gebiete die Gefahrenstufe 3 (erheblich) heraus. Die Kantonspolizei Aargau meldet rund 40 Meldungen sowie 28 Feuerwehreinsätze. Dies wegen überfüllten Kellern, kaputten Baustellenabschrankungen und umgestürzten Bäumen. Verletzt wurde niemand.

Auch für heute Donnerstag erwartet Meteo Schweiz am Abend lokal wieder starke Gewitter. «Wir behalten die Lage im Auge», sagt Aline Rey, Mediensprecherin der Kantonspolizei Aargau.

Weiterlesen: AargauerZeitung »

Schwere Gewitter bei Bordeaux: «So ein Hagelsturm macht schon Angst – ohne Schutz ist das lebensgefährlich»In der Region Bordeaux in Südwestfrankreich richteten Unwetter mit massivem Hagel schwere Schäden an. Ein News-Scout erlebte das Inferno hautnah in seinem Wohnmobil auf einem Campingplatz mit.

News aus dem Radsport - Weltmeister Alaphilippe vor Comeback2 Monate nach seinem schweren Sturz beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich wird Julian Alaphilippe am Sonntag anlässlich der französischen Meisterschaften sein Comeback geben. srfsport srfrad

News aus dem Radsport - Küng fährt auch in diesem Jahr die Tour de FranceStefan Küng nimmt zum 6. Mal in Folge an der TourdeFrance teil. srfrad

Im Roten Meer droht eine riesige Katastrophe – und die Schweiz knausert bei der HilfeDie UNO braucht Geld, um das Öl eines alten Tankers vor der Küste Jemens auf ein anderes Schiff umzuladen. Saudi Arabien hat genug Geld. Warum tun die nichts? 🤔 🤣🤣🤣 was machen die ölgesellschaften wie shell, esso, bp, und weitere? schleichen die sich aus der verantwortung? die hätten genug geld. und öl ist nun mal deren geschäft.

Schweiz kauft drei Tonnen Putin-Gold - warum das legal istIm Mai gelangte erstmals seit Beginn des Ukraine-Kriegs wieder russisches Gold in die Schweiz. Dies ist zwar legal – aber jeder weitere Handel damit ist strafbar. We can only use physics laws to calculate Putin's lose!This is a disaster for it(Putin)!We must let more people know this most important information!Ukraine will win!Russia will win!Putin will lose! This theory can calculate more war results!

Trumps Druck nach der Wahl und heftige Beschimpfungen – 5 Punkte zum 1/6-HearingAm Dienstagabend fand in den USA der vierte Teil der Hearings über den Sturm aufs Kapitol vom 6. Januar 2021 statt. Dabei kamen diverse Zeugen sowohl live bei … Trump will letztendlich die Faschistischen Staaten von Amerika

ArgoviaToday Drucken Teilen Ein heftiges Gewitter zog am Mittwochabend über das Argovialand.Das Dachfenster des Wohnmobils wurde glatt durchschlagen … News-Scout 20Minuten … und auch die Windschutzscheibe des Campers ist gesplittert.Alaphilippe mit erstem Rennen seit zwei MonatenZwei Monate nach seinem schweren Sturz beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich wird Julian Alaphilippe am Sonntag anlässlich der französischen Meisterschaften sein Comeback geben.Groupama-FDJ mit Küng an der TourStefan Küng nimmt zum 6.

Meteo Schweiz gab für zahlreiche Gebiete die Gefahrenstufe 3 (erheblich) heraus. Die Kantonspolizei Aargau meldet rund 40 Meldungen sowie 28 Feuerwehreinsätze. News-Scout 20Minuten Darum gehts Schwere Unwetter mit Hagel und Sturm haben in Südwestfrankreich in der Nacht zum Dienstag erhebliche Schäden angerichtet. Dies wegen überfüllten Kellern, kaputten Baustellenabschrankungen und umgestürzten Bäumen. Alaphilippes Teilnahme an der am Freitag in einer Woche in Kopenhagen beginnenden Tour de France ist noch immer fraglich. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr rückte in der Region zu rund 900 Einsätzen aus. Auch für heute Donnerstag erwartet Meteo Schweiz am Abend lokal wieder starke Gewitter. Die Tour de France endet am 24.

«Wir behalten die Lage im Auge», sagt Aline Rey, Mediensprecherin der Kantonspolizei Aargau. In einer Ortschaft der Region musste ein Ferienlager mit 126 Schülern und Schülerinnen und 28 Lehrern und Lehrerinnen evakuiert werden, zwei Kinder wurden leicht verletzt.2022. So zeigte sich die Gewitterlage am Mittwochabend .