Hanf-Anlage in Freienbach SZ ausgehoben – Schweizer verzeigt - Blick

In Freienbach SZ: Hanf-Anlage ausgehoben – Schweizer (51) verzeigt

26.3.2020

In Freienbach SZ: Hanf-Anlage ausgehoben – Schweizer (51) verzeigt

In Freienbach SZ wurde eine illegale Hanf-Anlage gefunden. Der Besitzer wurde angezeigt.

Kommentare Kantonspolizei Schwyz Rund 450 Pflanzen befanden sich in dieser illegalen Plantage in Freienbach SZ. Vergangenen Freitag führte die Kantonspolizei Schwyz in Freienbach eine Hausdurchsuchung durch, da der Verdacht auf den Anbau von Drogenhanf bestand. In den Räumlichkeiten wurde eine Hanfindoor-Anlage entdeckt. Rund 450 Hanfpflanzen, 350 Stecklinge und 6 kg Marihuana wurden sichergestellt. Der Betreiber – ein 51-jähriger Schweizer – wird bei der Staatsanwaltschaft Höfe Einsiedeln zur Anzeige gebracht. (szm) Publiziert: 26.03.2020, vor 12 Minuten Top Videos Weiterlesen: BLICK

Coronavirus: EDA holt 750 Schweizer aus Ausland zurück - BlickBis am Donnerstagmorgen holt das Eidgenössische Departement für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) in zunächst drei Flügen rund 750 in der Schweiz wohnhafte Personen nach Hause zurück. Sie hatten wegen der Coronakrise in Südamerika festgesessen.

Coronavirus: Schweizer Politiker wegen Kosovo-Krise alarmiert - BlickDie Corona-Krise ist im Kosovo zu einer Regierungskrise geworden. Die Bevölkerung versucht mit lautstarkem Protest das Schlimmste zu verhindern. Auch Schweizer Parlamentarier sind besorgt.

Coronavirus: So gut setzen die Schweizer die Massnahmen um - BlickDie scharfen Corona-Regeln des Bundesrats sorgten anfangs für rote Köpfe. Die Weisungen wurden ignoriert, selbst von Menschen, die zur Risikogruppe gehören. Doch heute haben die meisten verstanden: Es geht um die Gesundheit. Die Polizeikorps sind zufrieden – meistens.

Am Wetterhorn ob Grindelwald stürzt prächtige Lawine ins Tal - BlickAm Wetterhorn oberhalb von Grindelwald ist eine wunderschöne Lawine ins Tal gestürzt.

«Am Montag könnte es bis ins Flachland schneien»Am Samstag soll es bis zu 16 Grad warm werden. Am Sonntag sinken die Temperaturen wieder und es ist mit Schnee bis im Flachland zu rechnen. Na endlich, ist ja auch bald Ostern 😅 perfekt für Social Distance .... Oma sagt:' Wer hat den so einen Mist bestellt'?

Wie aus 15 Millionen in zehn Tagen fast 40 Milliarden wurdenFehleinschätzungen, Improvisation und viel politische Psychologie: die geheime Geschichte hinter dem grössten Hilfspaket der Schweizer Geschichte. Hier sieht man wie mit den Steuergeldern gespielt wird. Drecks Politiker



Supermärkte sollen auch am Sonntag öffnen

«ÖV über die Grenze muss eingestellt werden»

Jetzt informiert Bund über neue Massnahmen

«Die Krise öffnet die Augen für manchen Irrtum»

Kreuzfahrtschiffe suchen verzweifelt nach Hafen

Coronavirus: Alle News zur internationalen Entwicklung des Virus

Mit dem Virus kommt auch das Misstrauen

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 März 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

«Wir haben nicht mehr viele Möglichkeiten»

Nächste nachrichten

Medizin-TGV holt Corona-Patienten ab - Blick
Tessiner wollen Gotthard und Bernardino schliessen Militär hebt Urlaubsstopp wieder auf Corona-Umfrage: Brauchts jetzt Lockerungen? WHO besorgt über «rasche Eskalation» der Pandemie Jetzt steigt Schiesser ins Masken-Geschäft ein 1128 Infizierte mehr in der Schweiz – total 432 Tote Aargau setzt auf Videoüberwachung Kommt jetzt die Corona-Warn-App? Audio & Podcasts - SRF Jetzt schneidet sich die Schweiz die Haare selber Coronavirus: Die Schweiz im Notstand – alle News im Liveticker «Maschinen produzieren täglich 60'000 Masken»
Supermärkte sollen auch am Sonntag öffnen «ÖV über die Grenze muss eingestellt werden» Jetzt informiert Bund über neue Massnahmen «Die Krise öffnet die Augen für manchen Irrtum» Kreuzfahrtschiffe suchen verzweifelt nach Hafen Coronavirus: Alle News zur internationalen Entwicklung des Virus Mit dem Virus kommt auch das Misstrauen Solidarität ist keine Einbahnstrasse Nati-Captain im Insta Live - Lichtsteiner: «Ich schliesse nichts aus» Entlastung für Eltern und Kinderkrippen Requiem für ein Herren-Sakko Neandertaler schlürften Muscheln und assen Krebse