Hackerangriff auf die Schweiz – Der peinliche Daten-Klau

Der peinliche Daten-Klau: «Hacker» stahlen beim Bund die Angaben von 130’000 Firmen. Sie hatten es ziemlich einfach. (Abo)

22.10.2021 09:00:00

Der peinliche Daten-Klau: «Hacker» stahlen beim Bund die Angaben von 130’000 Firmen. Sie hatten es ziemlich einfach. (Abo)

Nach dem Diebstahl einer Liste von Firmen, die einen Covid-Kredit beantragt hatten, wird klar: Die «Hacker» hatten es ziemlich einfach.

Foto: KeystoneDie Messe Schweiz. Der Krankenkassen-Vergleichsdienst Comparis. Die Neuenburger Kantonalbank. Sie alle wurden kürzlich Opfer. Von «kriminellen Hackern», von Digital-Erpressern, der Cybermafia. Die Begrifflichkeiten sind noch nicht wirklich trennscharf definiert, auch die einzelnen Fälle unterscheiden sich zum Teil erheblich, doch eines ist klar: Die Angriffe aus dem Netz, die tatsächlich Konsequenzen für den Alltag einer Firma oder einer Verwaltungsstelle haben, nehmen zu.

Neue Corona-Massnahmen – «Wir geben noch das letzte Mal Vollgas im Ausgang» Pandemie-Massnahmen – 2G bald überall? GDK-Engelberger erhöht Druck auf Ungeimpfte Infektiologe zu neuen Massnahmen – «Wir steuern immer mehr auf eine Katastrophe zu»

«Die Schweiz hat dieses Jahr 30 Prozent mehr Cyberangriffe erlebt als noch letztes Jahr. Das zeigt, dass der Staat, aber auch viele Unternehmen zu wenig gut geschützt sind.» Franz Grüter ist SVP-Nationalrat, IT-Unternehmer und einer der wenigen Parlamentarier im Bundeshaus mit fundiertem Wissen zum Thema. Kürzlich hat er in der «Rundschau» eine Art «Cyber-Wetterbericht» gefordert, in dem die aktuellsten Bedrohungslagen aufgeführt würden.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Neuer Roman der feministischen Ikone – Das Coming-out der Simone de BeauvoirJean-Paul Sartre riet ihr damals von einer Veröffentlichung ab, da er es «zu intim» fand: Gestern wurde Simone de Beauvoirs Roman «Die Unzertrennlichen» veröffentlicht. (Abo)

Nach der Affäre bei der «Bild» folgt die Entzauberung des «Medienzampano»Die Affäre um den geschassten «Bild»-Chef Julian Reichelt wirft auch ein schlechtes Licht auf den einflussreichsten deutschen Verleger Mathias Döpfner. Dieser lästerte in «Querdenker»-Sprache gegen Konkurrenzmedien und deckte lange seinen Chefredaktor.

Vor der Abstimmung zum Covid-Gesetz – Will der Bundesrat mit Zertifikats-Anpassungen Gegner beschwichtigen?Verschiedene Gruppen sollen einfacher ein Zertifikat erhalten. Eine Aufhebung der Zertifikatspflicht kommt im November in Frage. Das sagen Politologen und Politiker dazu. Eine politische Schlamm Schlacht auf Kosten der Bevölkerung! Bereicherung, Eigeninteresse, Fake ... Das Ganze, nur noch zum

Basels Gegner Omonia Nikosia - Der Klub aus der geteilten Stadt und ein besonderes Datum im MaiOmonia Nikosia ist das beliebteste Team des Landes. Nun trifft es auf den FCBasel1893. srffussball

News aus der Eishockey - Weitere Corona-Fälle beim EV ZugObwohl der official_EVZ zu 100 Prozent durchgeimpft ist, bestätigen die Ergebnisse der am Dienstag durchgeführten PCR-Tests zwei weitere positive Fälle. srfsport srfhockey evzug official_EVZ Die Impfung ist sooo sicher, geht alle Impfen, wir schaffen das! CovidGesetzNein PandemieEnde AlainBersetRuecktritt official_EVZ Ein bisschen viele Impfdurchbrüche liebes BAG_OFSP_UFSP 😎

«Schweizer Covid-Zertifikat» soll kommen – das hat der Bundesrat heute beschlossenDer Bundesrat möchte mit einer Einführung eines «Schweizer Covid-Zertifikats» den Zugang zum Zertifikat für mehrere Gruppen von Personen erleichtern. …