Hacker veröffentlichen Passdaten von 11'000 Schweizern - Blick

Cyber-Angriff in Argentinien: Hacker veröffentlichen Passdaten von 11'000 Schweizern

18.09.2020 11:57:00

Cyber-Angriff in Argentinien: Hacker veröffentlichen Passdaten von 11'000 Schweizern

Hacker haben in Argentinien Zehntausende Passdaten erbeutet. Einer Geldforderung ist die dortige Regierung nicht nachgekommen. Nun haben die Angreifer die Daten veröffentlicht.

11'000 Schweizer sind von einem Hackerangriff in Argentinien betroffen: Die Cyberkriminellen haben interne Dateien der argentinischen Einwanderungsbehörde erbeutet, wie das SRF und der Bayrische Rundfunk berichten. Betroffen sind dabei Passinformationen.

: «Ja, wir hatten im Frühling zu wenig Masken» Messerattacke in Nizza: Terrorist köpft 70-jährige Frau in Kirche – Mindestens drei Tote und mehrere Verletzte : «Wir haben deutlich jüngere Patienten im Spital»

Zunächst haben die Angreifer vier Millionen Dollar für die Rückgabe der Daten gefordert. Auf den Erpressungsversuch ist Argentinien aber nicht eingetreten. So landeten unter anderem Namen, Geburtsdaten, Passnummern und das Reiseziel im Darknet.

Vorsicht vor IdentitätsklauNebst 11'000 Schweizern sind auch 12'000 Deutsche und Diplomaten betroffen. Das Schweizer Aussendepartement hat Kenntnis vom Vorfall – und stehe mit den lokalen Behörden in Argentinien in Kontakt.Bei den Betroffenen ist Vorsicht geboten: Die Hacker könnten versuchen, die Identität zu klauen, warnt das deutsche Innenministerium. (szm)

Weiterlesen: BLICK »

Hacker stellen Passdaten ins Netz - Hunderttausende von Argentinien-Reisenden betroffen | NZZNach einem Cyberangriff auf die Einwanderungsbehörden in Argentinien haben Hacker Hunderttausende von sensiblen Passdaten veröffentlicht. Betroffen vom Datendiebstahl sind auch Schweizer Touristen.

Hacker stellen Passdaten ins Netz - Hunderttausende von Argentinien-Reisenden betroffen | NZZNach einem Cyberangriff auf die Einwanderungsbehörden in Argentinien haben Hacker Hunderttausende von sensiblen Passdaten veröffentlicht. Betroffen vom Datendiebstahl sind auch Schweizer Touristen.

Autoposer Roger Gantner (22) live bei Blick TV - BlickHeute Abend um 20 Uhr beantwortet der Luzerner Autoposer Roger Gantner (22) offen und ehrlich bei Blick TV die Fragen von Lesern!

Video von Unfall in Winterthur: BMW in Bahnschranken gefangen - BlickEin BMW steht auf den Geleisen, gefangen zwischen den Bahnschranken. Eine Frau zieht ihr Velo von der Strasse und flucht. All das hat Komiker Ahmet Bilge (30) auf Video festgehalten. Die Winterthurer Stadtpolizei erklärt die Hintergründe. Sicher en jugo😀

Bikeclub Züritrails fordert von SRF 30'000 Fr Schadenersatz - BlickWeil das Schweizer Fernsehen illegale Trails am Üetliberg promotet, ist beim lokalen Bikeverein Züritrails Feuer im Dach. Man fürchtet ums gute Verhältnis mit der Stadt – und fordert von SRF Geld und eine Entschuldigung.

USA: Mitarbeiter stürzt von Kettenkarussell - BlickDer Sicherheitsmitarbeiter Jacob David Kaminsky stürzte am Montag in Orlando (USA) vom höchsten Kettenkarussell der Welt in den Tod.