Gränicher Kita-Verein zog wegen Beitragszahlungen vor Gericht

09.05.2022 18:52:00

Gränicher Kita-Verein zog wegen Beitragszahlungen vor Gericht – ein Fehler wird ihm zum Verhängnis #aargauerzeitung #aargau #gränichen

Aargauerzeitung, Aargau

Gränicher Kita-Verein zog wegen Beitragszahlungen vor Gericht – ein Fehler wird ihm zum Verhängnis aargauerzeitung aargau gränichen

Weil der Hort aus allen Nähten platzte und einen neuen Standort eröffnete, beantragte der Verein Kindertagesstätte Gränichen beim Bundesamt für Sozialversicherungen finanzielle Unterstützung. Diese wurde zuerst verwehrt. Nun kippt das Bundesverwaltungsgericht den Entscheid – aber ein Fehler wird dem Verein dennoch zum Verhängnis.

Christian BeutlerDie Coronapandemie war für die Kinderbetreuungsbetriebe eine enorme Herausforderung. Das gilt ganz besonders für den Verein Kindertagesstätte Gränichen, der die «Zauberschiff»-Kitas und -Horte anbietet. Denn dieser hatte direkt vor der Pandemie einen neuen Standort im Mitteldorf, in der ehemaligen Filiale der Neuen Aargauer Bank, eingerichtet. Dort werden Schüler von der zweiten bis neunten Klasse betreut. Für diesen neuen Standort wollte der Verein einen finanziellen Beitrag vom Bundesamt für Sozialversicherungen. Konkret beantragte er eine «Finanzhilfe für die Erhöhung des Angebots der schulergänzenden Betreuung». Doch das Bundesamt winkte ab. Dagegen zog der Verein vor das Bundesverwaltungsgericht – und kann nun gemäss einem am Montag publizierten Urteil zumindest einen Teilsieg verbuchen.

Weiterlesen: AargauerZeitung »

Rohstoffteuerung: Jetzt wird der Döner bis zu 30% teurerIn der Schweiz wird das beliebte Fast-Food-Essen immer teurer. 20 Minuten ging dem auf die Spur. \r\n(Video: Thomas Sennhauser ) Lohn von Miatrbeiter bleiben gleich Ich Esse kein Döner in der Schweiz würd nur mit Fleisch Resten und Lebensmittel Kleber hergestellt 🤮.... Welche Rohstoffteuerung?

Prozess um Scheinbeschäftigung - Gericht reduziert Strafe gegen Frankreichs Ex-Premier FillonStrafe gegen Fillon reduziert – Ein Berufungsgericht in Frankreich hat die Haftstrafe gegen Frankreichs ExPremier François Fillon reduziert. Der Ex-Premier ist zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt worden. Ein Jahr davon muss er absitzen.

Abstimmung vom 15. Mai: Filmemacher wirft Nein-Lager Missbrauch von Erfolgsfilm vorDer Schweizer Kurzfilm «Ala Kachuu» wurde ohne staatliche Subventionen ein Erfolg. Die Befürworter von «Lex Netflix» behaupten, dass die Gegner diesen für ihre Zwecke benutzten. die Super Medien berichten lieber über Netflix als über die neuen Pfizer Dokumente, warum wohl?

Buschbrände in den USA - Der US-Bundesstaat New Mexico evakuiert Tausende wegen WaldbrandDer US-Bundesstaat NewMexico evakuiert Tausende wegen sechs gleichzeitig andauernden Waldbränden: Starke Winde erschweren knapp 1300 Feuerwehrleuten den Kampf gegen das Feuer.

Gedenktag für gefallene Russen - Behörden sperren Basler Friedhof wegen Gedenktag grossräumig abGedenktag in Basel – Mindestens sechzig Personen versammelten sich am frühen Montagmorgen auf dem Basler Friedhof Hörnli. Sie gedenken dem «TagdesSieges» über Nazi-Deutschland. Waren die Schweizer auch aktiv daran beteiligt oder Leidtragende? Wozu also das ganze? Die Schweiz hatte damals die amerikanische und britischen Bomber abgeschossen. 🤷 Währenddessen zeigt sich Polen mutiger als wir. exhumieren und unfrankiert an putin schicken

Krieg in der Ukraine - Russlands Raumfahrt-Chef droht Elon Musk wegen Satelliten-NetzDas Neueste zum Krieg in der Ukraine: Russlands Raumfahrt-Chef droht Elon Musk wegen Satelliten-Netz. Musks Raumfahrtfirma SpaceX stellte der Ukraine Anlagen für schnelles Internet aus dem All zur Verfügung.

Der Verein Kindertagesstätte Gränichen zog bis vors Bundesverwaltungsgericht, weil ihm finanzielle Hilfe verwehrt wurde.: Jetzt wird der Döner bis zu 30 Prozent teurer In der Schweiz wird das beliebte Fast-Food-Essen immer teurer.02:27 Video Aus dem Archiv: Fillon zu einer Gefängnisstrafe verurteilt Aus Tagesschau vom 29.«Nein-Lager bringt falsche Fakten in Umlauf» In ihrem Faktencheck , in dem sie die Argumente der Filmlobby gegenprüfen, nennen sie «Ala Kachuu» als Beispiel eines erfolgreichen Schweizer Filmprojekts, dem das Bundesamt für Kultur Fördergelder verwehrt hatte.

Christian Beutler Die Coronapandemie war für die Kinderbetreuungsbetriebe eine enorme Herausforderung. Das gilt ganz besonders für den Verein Kindertagesstätte Gränichen, der die «Zauberschiff»-Kitas und -Horte anbietet. (Video: Thomas Sennhauser ). Denn dieser hatte direkt vor der Pandemie einen neuen Standort im Mitteldorf, in der ehemaligen Filiale der Neuen Aargauer Bank, eingerichtet. abspielen. Dort werden Schüler von der zweiten bis neunten Klasse betreut. Für diesen neuen Standort wollte der Verein einen finanziellen Beitrag vom Bundesamt für Sozialversicherungen. Weiter sagt er, ein solcher Kurzfilm und dessen Finanzierungsstruktur könne «niemals» als Beispiel genommen werden für Serien oder Langspielfilme.

Konkret beantragte er eine «Finanzhilfe für die Erhöhung des Angebots der schulergänzenden Betreuung». Zudem darf Fillon während zehn Jahren für kein öffentliches Amt kandidieren. Doch das Bundesamt winkte ab. Dagegen zog der Verein vor das Bundesverwaltungsgericht – und kann nun gemäss einem am Montag publizierten Urteil zumindest einen Teilsieg verbuchen. Aktuelle Nachrichten . 2017 kandidierte er für die konservativen Republikaner bei den Präsidentschaftswahlen.