Gigi Hadid zeigt erstmals ihren Babybauch

Gigi Hadid zeigt erstmals ihren Babybauch

16.07.2020 23:32:00

Gigi Hadid zeigt erstmals ihren Babybauch

Im September kommt das erste Kind von Gigi Hadid und Zayn Malik zur Welt. Erst jetzt gewährt das Topmodel erstmals einen Blick auf seinen Babybauch in einem Live-Video – und erklärt darin auch, wieso.

Katja FischerÜberraschung während Live-Video auf Insta: Die schwangere Gigi Hadid knüpft ihr Hemd auf und zeigt einen Teil ihres Bauchs.Instagram/gigihadidDarum gehtsGigi Hadid präsentiert ihren neuen Bildband in einem Live-Video auf Instagram.

Mitten in der Krise – Swiss-Spitze zahlt sich Boni aus – und verschärft Sparprogramm Kulturmarxismus: Das Wort ist ein grosses Missverständnis Start in die Protestwoche – Pflegepersonal trotzt dem Wetter und kämpft für bessere Arbeitsbedingungen

Weil sich ihre Fans aber vor allem für ihre Schwangerschaft interessieren, zeigt das Topmodel erstmals auch seinen Babybauch.Die Corona-Pandemie und die BLM-Bewegung seien derzeit wichtiger, begründet Gigi ihre Zurückhaltung in Sachen Schwangerschaft.

Sie und Sänger Zayn Malik werden im September zum ersten Mal Eltern.Seit Gigi Hadid (25) die Schwangerschaftsgerüchte hochoffiziell in einer TV-Show bestätigte, lechzen ihre Fans geradezu nach Bildern ihrer Bauchmitte. Bislang vergeblich: Ganz bewusst hat das Topmodel darauf verzichtet, seinen Bauch der Öffentlichkeit zu präsentieren, wie es nun am Mittwoch in einem Insta-Live-Video erklärt.

Sie sei während einer Pandemie schwanger, da sei ihr Babyglück mit Zayn Malik (27) nun einmal nicht das Wichtigste, das auf der Welt passiere, gibt sich Gigi bescheiden. «Ich hatte das Gefühl, dass das nicht etwas ist, das ich teilen will, ausser mit meiner Familie und Freunden natürlich.» Eine Menge Menschen hätten aufgrund des Coronavirus ihr Leben verloren, dann sei die Black-Live-Matters-Bewegung gekommen. «Ich fand, dass unsere Präsenz auf Social Media dafür genutzt werden sollte.»

«Keine Lust, jeden Tag zu posten»Natürlich habe sie aber eine Menge private Bilder von ihrem Bauch gemacht, fügte sie an. Und vielleicht werde sie irgendwann sogar einen Teil davon mit der Öffentlichkeit teilen. «Aber ich habe es nicht eilig.» Sie wolle ihre Schwangerschaft jetzt einfach selbst «erleben» und sich keine Gedanken darüber machen müssen, «jeden Tag aufzuwachen, gut auszusehen und etwas zu posten».

Und dann tut sie es doch überraschend: Während sie über ihre – nicht gesponserte, wie sie betont – Schwangerschaftskleidung spricht, knüpft Gigi die unteren Knöpfe ihres Hemds auf und präsentiert einen Teil ihres nackten Babybauchs, sowohl von vorne als auch von der Seite. «Hier ist der Bauch», sagt sie lächelnd. «Hier ist er.»

Fans löcherten sie mit Baby-FragenDer eigentliche Grund für Gigi Hadids Live-Video ist übrigens ein Kunstprojekt: Sie stellt ihr «Gigi Journal Part II with V Magazine» vor – einen Bildband, für den sie selbst die Künstler auswählte. Offenbar interessiert sich ihre Community aber vor allem für ihre Schwangerschaft, wie sie beim vorgängigen Sammeln der Fanfragen feststellte.

Fokus am Mittag: Protestwoche des Gesundheitspersonal - Blick Chronik des Corona-Chaos’ – Die zweite Welle kam – und niemand war bereit Pharmahersteller sind alarmiert – Novartis und Roche warnen vor einer «Krebs-Epidemie»

Die Fans kommen nun endlich auf ihre Kosten: Während Gigi Seite für Seite ihres Buchs vorstellt, lässt sie die Hemdknöpfe offen und gewährt so immer wieder einen Blick auf ihren Bauch. Weiterlesen: 20 Minuten »

Uneinigkeit bei Masernimpfung – Im Zweifel wird geimpftDas Bundesgericht äussert sich erstmals zur Frage, was geschieht, wenn sich Eltern beim Impfen uneinig sind. Die Masernimpfung ertrage keine Pattsituation, so das Gericht. Machen wie in anderen Länder. Wer nicht geimpft ist darf ich in kitas, Kindergarten etc. Ist Ihnen klar, was das bedeutet?

Sangria und illegale Party-Exzesse: «Ballermann»-Zone in Palma trockengelegtErstmals in der Geschichte der spanischen Party-Insel Mallorca müssen alle Vergnügungslokale um den bekannten «Ballermann» an der Playa de Palma zwangsschliessen. Die Deppen werden nie aussterben

Corona-Ausbruch in Fleischfabrik – Tönnies darf ab morgen wieder schlachtenSchweinemäster atmen auf. Ab Donnerstag in der Früh werden erstmals seit dem Corona-Ausbruch in der deutschen Fleischfabrik wieder Tiere angeliefert.

Autofahrer kracht in Winterthur in Leitplanke - BlickAm Bahnhof Hegi in Winterthur ZH kommt es am Mittwochmorgen zu einem Unfall. Ein Autofahrer kracht dort in eine Leitplanke.

In diese europäischen Länder dürfen Schweizer Touristen reisenIn welche Länder dürfen Schweizer in Europa einreisen? Das ist die Übersichtskarte vom 14. Juli.

Donald Trump: mit Big Brother gegen das Coronavirus.Der Präsident will nun die Coronavirus-Daten unter Kontrolle bringen. Seine Handlanger setzten derweil ihren Schmutzkrieg gegen den Experten Anthony Fauci fort.