Geschichte des Rauschs – Die süchtige Gesellschaft

Süchtige Gesellschaft: Wann haben die Menschen eigentlich damit begonnen, sich zu berauschen? (Abo)

17.09.2021 18:00:00

Süchtige Gesellschaft: Wann haben die Menschen eigentlich damit begonnen, sich zu berauschen? (Abo)

Kaffee, Zigaretten, Alkohol: Nur wenige kommen ganz ohne Rauschmittel aus. Doch wann haben die Menschen eigentlich angefangen, mit Drogen zu experimentieren?

Corbis via Getty ImagesMenschen trinken, wenn sie traurig sind, sie trinken, wenn sie fröhlich sind, sie stossen an, um Abschied zu nehmen, und dann trinken sie erneut, wenn sie sich wiedersehen. Anlass für ein Glas Wein, ein Bier oder einen Absacker gibt es immer – und es gibt nur wenige Menschen, die ganz ohne Rauschmittel auskommen. Das Angebot ist so vielfältig wie die Kulturen dieser Welt: Auf indonesischen Märkten wird Betel gekaut, in den Anden Kokablätter, anderswo Kath, und rund um den Globus begleiten Kaffee, Zigaretten und Marihuana den Homo sapiens durch den Tag. Zur Ruhe kommt er mit Schlaftabletten. Und wenn er wach bleiben will, dann tanzt er manchmal auf Ecstasy, Kokain und LSD durch die Nacht.

Pfleger keift in «Arena» SVPlerin an: «Was denken Sie, mach ich den ganzen Tag?» Politiker wütet gegen Bundesrat – SVP stellt sich nach Skandalrede an Corona-Demo hinter Kantonsrat Beeler Corona-Demo in Rapperswil - «Früher oder später muss der Bundesrat zurücktreten» Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Trainerin Inka Grings - Ehrgeiz als Antrieb und Rückschläge als zusätzlicher Ansporn

Seit Februar ist Inka Grings Trainierin der FCZ Frauen. Es ist eine Rückkehr, die sie so nicht unbedingt geplant hat.

Covid-19 reisst einen tiefen Graben durch die GesellschaftSeit über einem Jahr reden die Leute fast nur noch über das Virus und darüber, was dagegen zu tun sei. Die Gespräche aber drehen sich in immer kleineren Kreisen. Ein Beitrag von NZZfeuilleton feuilleton Die Medien tun alles dafür, dass dieser Graben tiefer und tiefer wird feuilleton wenn halt jede*r Schwurbler*in meint, er/sie wisse es besser als alle Wissenschaftler*innen, alle Medien, alle Politiker*innen... dann wird der Kreis der Erleuchteten wirklich seeeehr klein. feuilleton Es ist nicht Covid-19, sondern Politik und Medien, die die Gesellschaft spalten.

News aus der Leichtathletik - Monachon hört als Trainer der 4x100-m-Staffel aufDie Schweizer 4x100-m-Staffel der Frauen benötigt ab kommender Saison einen neuen Trainer. Raphaël Monachon hört aus familiären Gründen auf. srfLA

News aus dem Radsport - Hirschi nach Etappensieg neuer LeaderLeader bei der LuxemburgRundfahrt: MarcHirschi feiert seinen 1. Erfolg in dieser Saison. srfrad swisscycling

News aus dem Motorsport - Aston Martin auch nächste Saison mit Vettel und StrollSebastian Vettel fährt auch in der nächsten Formel1-Saison für AstonMartin. Der britische Rennstall bestätigte auch die Weiterbeschäftigung von Vettels kanadischem Teamkollegen Lance Stroll. srfGP F1

Basels Auftaktgegner Karabach - Ein Klub, der fernab der Heimat Erfolge feiertDer FCBasel1893 gastiert zum Auftakt in die ConferenceLeague bei einem Klub aus Aserbaidschan, der eine bewegte Geschichte besitzt und im Exil eine neue Heimat gefunden hat. srffussball FCBasel1893 Für die Übertragungsrechte hat es nicht gereicht? Ottolenghis mediterrane Inselküche aus dem Jahr 2012 ist aber sicher auch sehr interessant 🤨

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-AbendsBorussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit …